Werbung

Pressemitteilung vom 06.12.2023    

Kleinkunstbühne Neuwied: Pohlmann und Juchem bringen die Schlager der Fünfziger und Sechziger auf die Bühne

Chansonsänger Manfred Pohlmann und sein langjähriger Kollege Dirko Juchem huldigen mit ihrem Programm den Schlagerhits der späten 1950er und frühen 1960er. Die Show, die am 9. Dezember 2023 auf der Kleinkunstbühne Neuwied stattfindet, verspricht eine nostalgische Reise in eine musikalisch farbenfrohe Epoche.

Manfred Pohlmann und Dirko Juchem (Foto: O. Sauer)

Neuwied. Seit über vierzig Jahren begeistert Manfred Pohlmann das internationale Publikum als Chansonsänger. Jetzt widmet er sich in seinem aktuellen Bühnenprogramm den Schlagern aus seiner Kindheit - Liedern von Freddy Quinn, Bill Ramsey, Caterina Valente, Trude Herr und vielen anderen. Doch wer nun Parodien erwartet, liegt falsch. Denn wie Pohlmann betont, handelt es sich um Lieder, die er seit jeher "ernst" nimmt.

Diese Schlager haben ihn geprägt und begleitet, andere Epochen hätten für ihn keinen Reiz. Im Zentrum des Programms stehen daher nicht nur die Melodien, sondern auch die Geschichten, die diese Lieder erzählen. So wird etwa die aufkommende Reiselust der Deutschen besungen (mit Titeln wie "Unter fremden Sternen", "Pigalle", "Das hab ich in Paris gelernt" und "Komm ein bisschen mit nach Italien") oder die Liebe thematisiert ("ein seltsames Spiel", bei dem man nie mehr auseinander gehen will). Auch der Wilde Westen ist in den Schlagern dieser Zeit präsent ("Auf meiner Ranch bin ich König", "Ein Haus in den Rockys", "Brauner Bär und Weiße Taube").



Unterstützt wird Pohlmann von seinem Freund und Kollegen Dirko Juchem, der die Lieder meisterhaft instrumentiert und jedem Song eine eigene Farbe gibt. Neben den musikalischen Darbietungen wird Pohlmann auch Geschichten erzählen - über die Lieder, die Zeit und das Zeitgeschehen, über sich selbst und über die Sänger und Sängerinnen, die damals diese Lieder gesungen haben.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr auf der Kleinkunstbühne Neuwied im Jungen Schlosstheater Neuwied (JUSCH). Tickets sind unter www.kleinkunstbuehne-neuwied.de sowie bei der Tourist-Info Neuwied erhältlich. Der Vorverkaufspreis beträgt 17,50 Euro, an der Abendkasse kostet ein Ticket 18 Euro. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Neues Feinschmeckerlokal mit Kaviar und Currywurst in Urbach

Urbach. Die Hauptrolle in der Theatergruppe wie in der Handlung spielt wie immer Anke Marme. Sie hält als Erna Wutschke ihre ...

Generationenkino in Neuwied mit neuen Vorstellungen: Gefühlvolle Filme über Liebe und Freundschaft

Neuwied. Vor fast zehn Jahren entstand im Seniorenbeirat die Idee, in Neuwied ein "Generationenkino" ins Leben zu rufen - ...

Die Osterkirmes in Neuwied 2024 lockt mit buntem Programm

Neuwied. Auch in diesem Jahr ist der Kirmes-Saisonstart für die Neuwieder Schausteller und Schausteller aus der Umgebung ...

Kultur in der Sayner Hütte: "Von Kerouacs Straßen zu Woodstocksongs" verbindet Literatur und Musik

Bendorf-Sayn. In der Direktorenvilla der Sayner Hütte findet eine außergewöhnliche kulturelle Veranstaltung statt, die von ...

Neuwied: Klavierduo bei schwungvoller "Wiener Melange" erleben

Neuwied. Die Zuhörer dürfen sich auf Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert freuen. Aber auch eine ...

Letzte Vorstellung: Theaterverein Thalia schließt Saison 2023/2024 mit zwei packenden Stücken

Horhausen. Die Endrunde der aktuellen Theatersaison steht vor der Tür und die Mitglieder des Theatervereins Thalia sind bereit, ...

Weitere Artikel


Kunstverein Linz: Jáchym Fleigs "PARCOURS" lebt im Ausstellungskatalog weiter

Linz. Es war ein regnerischer Novembertag, als eingefleischte Kunstfreunde für die Finissage der Ausstellung "PARCOURS" von ...

Zwei mobile Arztpraxen rollen nächstes Jahr durchs Land

Mainz. Zwei mobile Arztpraxen sollen im kommenden Jahr durchs Land rollen und genau dort eingesetzt werden, wo kurzfristig ...

Neuwied sagt: "NEIN zu Gewalt gegen Frauen und Mädchen!"

Neuwied. Es ist erschreckend: Die Zahlen zu häuslicher Gewalt und insbesondere zu Gewaltdelikten gegen Frauen und Mädchen ...

CDU-Fraktionen rufen zur Aufhebung der Sozialversicherungspflicht für Poolärzte auf

Mainz/Kreis Neuwied. Die CDU-Landtagsfraktionen aus vier Bundesländern haben sich gemeinsam für eine Änderung im Gesundheitssystem ...

Kreis Neuwied erhält rund 12,5 Millionen Euro zur Entlastung bei der Fluchtaufnahme

Kreis Neuwied. "Rund 12,5 Millionen Euro zusätzlich für den Kreis Neuwied - dieses Kraftpaket der Landesregierung wird nächstes ...

Ellen Demuth zum Beihilfeverfahren: Land muss endlich seiner Fürsorgepflicht nachkommen

Mainz/Region. Die CDU-Fraktion fordert zum wiederholten Mal die Landesregierung auf, ihrer Fürsorgepflicht nachzukommen und ...

Werbung