Werbung

Pressemitteilung vom 29.11.2023    

Verein ReThink will Gemeinschaftszentrum für Neuwied gründen

Der Neuwieder Verein ReThink hat große Pläne: Die Schaffung eines Gemeinschaftszentrums, das als Anlaufstelle für Nachbarschaftsaktionen, nachhaltige Projekte und Workshops dient. So soll hier eine offene Gemeinschaftswerkstatt entstehen, welche unter anderem künftige Repair Café beherbergen wird.

Die Aktiven von ReThink. (Foto: Georg Mock)

Neuwied. Leih- und Tauschangebote für Bücher, Werkzeug, Haushaltsgegenstände und mehr sollen eine gemeinschaftliche, nachhaltigere Nutzung dieser Gegenstände ermöglichen. Diese und viele weitere Angebote sollen unter einem Dach vereint werden, um einen Beitrag zu Nachbarschaftshilfe, Nachhaltigkeit und sozialem Miteinander leisten. "Es ist uns ein Anliegen, dass wirklich alle interessierten Mitbürger die Möglichkeit haben, diese Angebote im zukünftigen Gemeinschaftszentrum zu nutzen", erklärt Meike Barth, Mitgründerin und Vorstandsmitglied von ReThink e.V. "Deshalb möchten wir die Umsetzung so barrierearm, inklusiv und integrativ wie möglich gestalten."

Entstehen soll dieses ambitionierte Projekt im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis, dem Sitz des gemeinnützigen Vereins. Nun werden über eine Crowdfunding-Kampagne Spenden gesammelt, um die Finanzierung sicherzustellen und die Pläne Realität werden zu lassen. der Verein hat dazu eine Projektseite im Internet eingerichtet.



Viele Projekte schon umgesetzt
Nach eigenen Angaben konnte ReThink bereits viele Projekte und Aktionen erfolgreich umsetzen. So werden regelmäßige Hof- und Gartenflohmärkte, ein ökologischer Gemeinschaftsgarten sowie eine Vielzahl an Workshops angeboten. In Kooperation mit der Sozialen Stadt Neuwied, dem Mehrgenerationenhaus und der Pfarrgemeinde St. Margaretha werden regelmäßige, gut frequentierte Repair Cafés durchgeführt, die ein Zeichen gegen die Wegwerf-Mentalität setzen.

Demnächst wird der Ort einen öffentlichen Bücherschrank erhalten, wofür die Mitglieder des Vereins eine alte Telefonzelle aufwendig restaurierten, die nun eine neue Heimat erhält. Der Verein ist optimistisch, auch das neue Gemeinschaftszentrum erfolgreich aufzubauen, und hofft dabei auf tatkräftige Unterstützung. "Denn", so Meike Barth, "nur gemeinsam können wir dieses Projekt realisieren, welches sowohl den Bürgern als auch der gesamten Region zugutekommen wird." (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleine Räuber ganz groß: Die Marder im Zoo Neuwied

Neuwied. Der gelernte Tierpfleger arbeitet als Kurator im Zoo Neuwied und kennt auch den Grund für das Durchbeißen der Kabel: ...

Fachkräftemangel und Finanzierung? Junge Freie Wähler besorgt über Krankenhäuser im Land

Mainz. "Die zunehmende Knappheit an qualifiziertem medizinischem Personal und Einrichtungen ist eine ernsthafte Bedrohung ...

Mysteriöser Holzdiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht nach Hinweisen

Kleinmaischeid. Zwischen dem 12. und dem 19. Februar ereignete sich in Kleinmaischeid ein Holzdiebstahl von beträchtlichem ...

Acht Gurtverstöße bei Verkehrskontrolle in Puderbach

Puderbach. Die Kontrolle, die von den Beamten der Polizeiinspektion Straßenhaus durchgeführt wurde, brachte acht Fälle von ...

Dorferneuerung: "Unser Dorf hat Zukunft" geht 2024/2025 in die nächste Runde

Mainz. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die teilnehmenden Ortsgemeinden ihre Bewerbungsunterlagen bei der zuständigen Kreisverwaltung ...

Startschuss für die MINTmachtage 2024: "Entdecken, Forschen, Freisein!"

Region. Was bedeutet Freiheit und warum ist sie wichtig? Welche Erfindungen und technischen Neuerungen haben uns Freiheit ...

Weitere Artikel


Einblick in Produktionsabläufe: Martin Diedenhof besucht Kasbacher Holzfachmarkt

Kasbach-Ohlenberg. "Die ehrliche Botschaft ist: Es gibt nicht die eine Zauberformel, um den Fachkräftemangel von heute auf ...

Verkehrskontrollen in Sankt Katharinen: Polizei stoppt Fahrer ohne Winterreifen

Am Dienstagmorgen griff die Polizeiinspektion Linz in Sankt Katharinen aktiv ein, um die Einhaltung der Winterreifenpflicht ...

Bäckerei-Innung und Kreishandwerkerschaft zu Gast bei Neuwieder Bäckerei

Neuwied. Die Bäckerei Preißing erstrahle nach fünfwöchigen Umbauarbeiten in einem gemütlichen Ambiente, teilt die Kreishandwerkerschaft ...

Notfall-Team im Kreis Neuwied verstärkt

Kreis Neuwied. Landrat Achim Hallerbach freute sich, mit Westhofen einen neuen Fachmann ernennen zu können. Damit steht im ...

Kann VC Neuwied gegen USC Münster die ersten Punkte einfahren?

Neuwied. Nach langen Wochen in denen sich nur eingefleischte Optimisten Hoffnung auf Zählbares machen konnten, scheint jetzt ...

HwK Koblenz: Waffelglück und Lebkuchenspaß für kleine Nachwuchsbäcker

Koblenz. Unterstützt und angeleitet wurden die Kinder von Backprofis der Handwerkskammer Koblenz - allen voran Rowena Redwanz, ...

Werbung