Werbung

Pressemitteilung vom 29.11.2023    

Kann VC Neuwied gegen USC Münster die ersten Punkte einfahren?

BUNDESLIGA | Die Volleyballfreunde am Mittelrhein dürfen sich auf ein ganz besonderes Spiel freuen: Mit dem USC Münster ist die Traditionsmannschaft des deutschen Volleyballs zu Gast, im Rhein-Wied-Gymnasium. Es kommt am Samstag, 2. Dezember, um 19 Uhr zum Aufeinandertreffen zweier Tabellennachbarn.

Große Anspannung vor dem Münsterspiel. Foto: Tobias Jenatschek

Neuwied. Nach langen Wochen in denen sich nur eingefleischte Optimisten Hoffnung auf Zählbares machen konnten, scheint jetzt mehr möglich zu sein. Kann der punktlose Underdog jetzt erstmals in der Saison den lange ersehnten (Teil-)Erfolg verbuchen?

Der USC rangiert zwei Tabellenplätze vor den Deichstädterinnen. Ihre drei errungenen Punkte haben sie einem Heimsieg gegen die neuntplatzierten Ladys in Black Aachen zu verdanken. Einen Satz bringen sie gerade aus Wiesbaden mit, wo sie den Hessinnen einen begeisternden Kampf lieferten, vor einem weiteren Punktgewinn standen, im 4. Satz aber mit 33:31 den Kürzeren zogen - eine Erfahrung, die sie sich mit dem VC Neuwied teilen.

Offensichtlich ist aber, dass sich das Team von Lisa Thomsen im Aufwind befindet. Münster braucht Punkte, um sich dem Mittelfeld der Tabelle und den Playoff-Plätzen zu nähern. Da kämen Punkte aus Neuwied sehr gelegen. Auch die langjährige Ligaerfahrung spricht für die Gäste aus dem Münsterland, unter denen sich die dänische Mittelblockerin Amalie Jorgensen und ihre Landsfrau Mikola Mogensen zuletzt auszeichnen konnten. Namen wie Elena Kömmling und Rica Maase sind Volleyballfreunden ein Begriff.

Natürlich warnt auch Neuwieds Trainer Tigin Yağlioğlu - er selbst entstammt dem Münsteraner Umfeld und kennt so das Thomsen-Team genau - vor den Gegnerinnen: "Münster steht in der Tabelle nicht da, wo es möchte. Ein kämpferisch sehr starkes Team! Wir müssen uns auf ein Kampfspiel vorbereiten", warnt er. Doch auch seine Mannschaft hat Trümpfe im Ärmel. Sieht man von der Wiesbaden-Pleite ab, konnten die Deichstadtvolleys in den letzten Begegnungen spielerisch überzeugen und Spitzenteams bis in die Satz-Endphase fordern. "Das müssen wir am Samstag wieder abrufen können und uns vor Augen führen, dass wir auch Glanzvolles zeigen konnten", knüpft er an Stärken seines Teams an.



Können die Deichstadtvolleys am Samstag die Serie an Misserfolgen und Zahlungen von Lehrgeld beenden? "Ich wünsche es den Spielerinnen, dass sie sich für die viele Trainingsarbeit belohnen können, das wollen wir versuchen. Es wird aber ein sehr schwieriges Spiel werden, denn auch Münster wird alles auf das Feld bringen und wir müssen dagegenhalten", zeigt er die Anspannung auf, unter der beide Teams stehen. "Wir müssen dagegenhalten und dabei auch unseren Spielgedanken umsetzen. Dann kann auch etwas für uns herausspringen".

Die Zuschauer dürfen sich also auf ein besonders wichtiges Spiel freuen. Bei den Organisatoren hofft man auf breite Unterstützung durch die Volleyball- und Sportfreunde aus der Region. Ein Sportevent voller Spannung eröffnet so die Adventszeit. DJ Peter Dalpiaz wird wieder die Stimmung in der Halle unterstützen, Klatschpappen und Trommler werden ein Übriges beitragen. Auf jeden Fall empfiehlt es sich, nicht auf die Abendkasse zu vertrauen, sondern die Tickets online zu buchen: https://tickets.deichstadtvolleys.de
(PM)



Mehr dazu:   Deichstadtvolleys Neuwied  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Dorferneuerung: "Unser Dorf hat Zukunft" geht 2024/2025 in die nächste Runde

Mainz. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die teilnehmenden Ortsgemeinden ihre Bewerbungsunterlagen bei der zuständigen Kreisverwaltung ...

Westerwaldwetter: Orkanartige Böen und viel Regen

Region. Ab dem Donnerstagmittag, dem 22. Februar, nimmt der Wind allmählich zu. Am Abend zieht von Westen her eine Kaltfront ...

Genusshandwerk im Wettbewerb: Lokale Betriebe aus Neuwied auf dem Weg zum Landesehrenpreis

Neuwied. Für die Betriebe ist es oft schwierig, im stressigen Alltag Zeit zu finden, sich um Angelegenheiten wie Marketing ...

Ein Meilenstein: 100 Schulen von "FLY & HELP" für Ruanda

Kroppach/Region. Die Delegation des Partnerschaftsvereins Rheinland-Pfalz/Ruanda, unter der Leitung von der Staatssekretärin ...

Trickbetrug am helllichten Tag: Senior in Bendorf Opfer eines Jackenverkäufers

Bendorf. Der Vorfall ereignete sich gegen zwölf Uhr mittags. Der betroffene Senior war gerade auf dem Weg zu seinem geparkten ...

Selbsthilfegruppe in Neuwied und Linz für Betroffene zum Thema Borderline

Linz/Neuwied. In einem geschützten Rahmen werden in Neuwied und Linz die Möglichkeit, an einer Selbsthilfegruppe teilzunehmen, ...

Weitere Artikel


Notfall-Team im Kreis Neuwied verstärkt

Kreis Neuwied. Landrat Achim Hallerbach freute sich, mit Westhofen einen neuen Fachmann ernennen zu können. Damit steht im ...

Verein ReThink will Gemeinschaftszentrum für Neuwied gründen

Neuwied. Leih- und Tauschangebote für Bücher, Werkzeug, Haushaltsgegenstände und mehr sollen eine gemeinschaftliche, nachhaltigere ...

Einblick in Produktionsabläufe: Martin Diedenhof besucht Kasbacher Holzfachmarkt

Kasbach-Ohlenberg. "Die ehrliche Botschaft ist: Es gibt nicht die eine Zauberformel, um den Fachkräftemangel von heute auf ...

HwK Koblenz: Waffelglück und Lebkuchenspaß für kleine Nachwuchsbäcker

Koblenz. Unterstützt und angeleitet wurden die Kinder von Backprofis der Handwerkskammer Koblenz - allen voran Rowena Redwanz, ...

Westerwälder Rezepte: Soulfood - Rinderroulade mit Klößen mal anders

Dierdorf. Oftmals schreckt die lange Kochzeit ab, aber der Aufwand lohnt sich! In diesem Rezept bereiten wir zarte Rinderrouladen ...

Stadtwerke Neuwied setzen auf erstklassige Ausbildung

Neuwied. Als Versorgungsbetriebe erweisen sich die Unternehmen in der Hafenstraße im Vergleich zu anderen Branchen als krisensicher. ...

Werbung