Werbung

Pressemitteilung vom 17.11.2023    

SPD schaute sich römisches Erbe in Niederbieber an

In der Straße "Im Römerkastell" in Niederbieber wurde in diesem Jahr eine Visualisierung eröffnet. Die Stadt Neuwied, der Ortsbeirat Niederbieber und der Verein Niederbieberer Bürger haben gemeinsam die Fundamente der Porta Praetoria -dem ursprünglichen Haupttor zum Kastell- sowie den Grundriss eines angrenzenden Wachturms wieder sichtbar gemacht.

Vertreter der SPD-Stadtratsfraktion Neuwied und vom SPD-Ortsverein Niederbieber-Segendorf schauten sich das Südtor an. (Foto: Janick Helmut Schmitz)

Neuwied. Das Südtor wurde hierfür bis auf eine Höhe von 70 Zentimeter wieder aufgemauert. Auch die Nachbildung eines Abschnitts einer römischen Straße weist auf den archäologischen Schatz im Erdreich hin. Gemeinsam schauten sich Vertreter der SPD-Stadtratsfraktion Neuwied sowie vom SPD-Ortsverein Niederbieber-Segendorf das Südtor des Kastells vor Ort an und waren beeindruckt vom entstandenen Ergebnis. Bereits im 17. Jahrhundert wurde über Funde von Inschriftensteinen und Ruinen in Niederbieber berichtet. Dies veranlasste bereits im Jahr 1791 Fürstin Luise Wilhelmine zur Wied im Rahmen der Altertumsforschung zu Grabungen.

Die heutigen Straßennamen, "Ringmauer" oder "Auf der Alten Burg" deuten auf eine frühzeitliche große Bebauung hin. So brachten Forscher und Archäologen in der Folgezeit zutage, dass in diesem Bereich einst ein großes römisches Kastell stand. Diese Erkenntnis veranlasste die SPD Niederbieber-Segendorf, den Ortsbeirat und auch den Verein Niederbieberer Bürger Sorge dafür zu tragen, dass diese Historie wieder wahrnehmbar wird. Dies ist gelungen, wie sich die Genossen bei ihrem örtlichen Rundgang überzeugen konnten. "Hier gibt’s nun buchstäblich wieder Vergangenheit zum Anfassen, das ist ein wichtiger Beitrag für den öffentlichen Raum. Vielen Dank allen aktiven Bürgerinnen und Bürgern, die sich in diesem Projekt so engagiert eingebracht haben", so die Genossen abschließend. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Erwin Rüddel (CDU): Erfolgreiche Nachhaltigkeitspolitik nur mit starken Kommunen

Berlin/Region. "Kommunen sind die tragenden Säulen unserer Nachhaltigkeitspolitik. Sie sind nicht nur Vorreiter in der Kreislaufwirtschaft, ...

Rat der Verbandsgemeinde Dierdorf hat sich konstituiert

Dierdorf. Die Ratssitzung verlief feierlich und harmonisch. Zu Beginn hatte der Bürgermeister Manuel Seiler den alten und ...

Stadtrat Dierdorf konstituiert sich - das Gegeneinander geht weiter

Dierdorf. Die konstituierende Sitzung des Stadtrates Dierdorf lief nicht geräuschlos über die Bühne. Es gab im Vorfeld Absprachen, ...

Erwin Rüddel (CDU): Ampel darf Jagdpolitik nicht weiter ideologisieren

Berlin/Neuwied/Altenkirchen. "Jäger spielen eine zentrale Rolle in der Pflege unserer Kulturlandschaften", so Rüddel. "Die ...

Konstituiert: Puderbachs VG-Rat startet in neue Ära - Diethelm Stein wird Erster Beigeordneter

Puderbach. Mit der gestiegenen Einwohnerzahl in der Region wurde die Anzahl der Ratsmitglieder auf 32 erhöht, 29 von ihnen ...

Neuer Kreistag Neuwied hat sich konstituiert

Neustadt. Der neue Kreistag stand vor einer umfangreichen Tagesordnung von 14 Punkten. Die Linke und Ich tue‘s sind eine ...

Weitere Artikel


Neue Beetpatenschaften pflegen Blumenkübel in Engers

Neuwied. Ebenfalls neu mit dabei seien die Landesmusikakademie, "Ferien am Rhein" und das "Weinbudsche", erklärt Thomas ...

Philipp Rasbach wird neuer Erster Beigeordneter des Landkreises Neuwied

Kreis Neuwied. Über die Wahl von Philipp Rasbach zum neuen Ersten Beigeordneten des Kreises Neuwied hatten die Kuriere bereits ...

Ahle Bosche Oberbieber mit Planwagen auf Jahresstour

Neuwied. Weiter ging es danach bergab Richtung Hüllenberg, vorbei an der Brombeerschänke und in die Weinberge, ehe man das ...

Gedenken am Ehrenmal in Rheinbrohl: Dudelsäcke bereichern Volkstrauertag

Rheinbrohl. Im Rahmen des Gedenkens am Sonntag, 19. November, werden Kärnze nieder gelegt und Pastor Christian Scheinost ...

Westerwaldwetter: Kaltluft kontra Herbstwärme - Regen und Wind begleiten uns

Region. Der Herbst ist mittlerweile mehr als zur Hälfte vorbei. Für die Meteorologen beginnt der Winter bereits in rund zwei ...

CDU veranstaltet Bürgertreff zu "Sicherheit für Rheinbreitbach"

Rheinbreitbach. Moderator Bernhard Groß, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Rheinbreitbach, lädt Mitbürger ein, ihre Anregungen ...

Werbung