Werbung

Pressemitteilung vom 17.11.2023    

Fietzenmarkt in Bad Hönningen: Junggesellenverein veranstaltet ersten Ariendorfer Weihnachtsmarkt

Der Junggesellenverein 1820 Ariendorf veranstaltet am Samstag, 16. Dezember, erstmalig einen Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz an der Kapelle in Ariendorf in Bad Hönningen. Auch für Kinder gibt es Programmpunkte.

Symbolbild (Foto: Pixabay)

Bad Hönningen. In Anlehnung an die Ruten (Fietzen), die Hans Muff beziehungsweise Knecht Ruprecht an die nicht so artigen Kinder verteilt hat, hat sich der Junggesellenverein für den Namen "Fietzenmarkt" entschieden.

Folgendes Programm ist geplant:
• 13 Uhr Eröffnung
• 15 Uhr Weihnachtslesen für Kinder in der Kapelle
• 16 Uhr Baumschmücken
• 17 Uhr Besuch vom Nikolaus
• 18 Uhr Ariendorf singt (mit musikalischer Unterstützung des Fanfarenkorps Bad Hönningen)

Für das leibliche Wohl wird gesorgt, nachmittags mit Waffeln, anschließend mit Würstchen vom Grill und Prager Schinken im Brötchen sowie Glühwein, Bier und antialkoholischen Getränken. Für die Kinder bis zum vierten Schuljahr gibt es noch Überraschungen; auch haben sich schon verschiedene Aussteller angemeldet, die ihre Waren zum Kauf anbieten.

Aus Gründen der Nachhaltigkeit ist es erwünscht, eigene Tassen mitzubringen. Der Junggesellenverein 1820 Ariendorf e.V. freut sich auf zahlreiche Besucher. (PM)





Mehr dazu:   Veranstaltungen   Weihnachtsmärkte  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Neuwieder Gartenmarkt streichelt die Seele

Neuwied. Die Sonne meinte es am Samstag, 12. April besonders gut mit den Besuchern der Deichstadt. Davon profitierte auch ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Sandskulpturen erobern die Deichpromenade in Neuwied

Neuwied. Die zwischen fünf und zwanzig Tonnen schweren Skulpturen entstehen direkt auf der Deichpromenade im Bereich der ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Neuwied: Auto kracht in Discounter

Neuwied. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagabend (12. April) gegen 21.30 Uhr in Neuwied. Nach ...

Wanderführer Stephan Kohl lädt ein zur Entdeckungsreise durch das romantische Fockenbachtal

Breitscheid. Der Startpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof "Hochscheid", gegenüber der Poststraße 13 in 53547 ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Weitere Artikel


CDU veranstaltet Bürgertreff zu "Sicherheit für Rheinbreitbach"

Rheinbreitbach. Moderator Bernhard Groß, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Rheinbreitbach, lädt Mitbürger ein, ihre Anregungen ...

Westerwaldwetter: Kaltluft kontra Herbstwärme - Regen und Wind begleiten uns

Region. Der Herbst ist mittlerweile mehr als zur Hälfte vorbei. Für die Meteorologen beginnt der Winter bereits in rund zwei ...

Gedenken am Ehrenmal in Rheinbrohl: Dudelsäcke bereichern Volkstrauertag

Rheinbrohl. Im Rahmen des Gedenkens am Sonntag, 19. November, werden Kärnze nieder gelegt und Pastor Christian Scheinost ...

CDU nominiert Martin Lerbs erneut als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Weiter heißt es in der Pressmitteilung der CDU: "Unsere programmatischen Ziele haben sich auf den Neubau des ...

Wanderung von der Eifelhöhe ins Moseltal mit den Samstagswanderern

Neuwied. Die schnellen Weitwanderer sind aus dem Ellerbachtal auf dem Moselhöhenweg mit Gerhard Spielmann nach Cochem unterwegs, ...

Koblenz: Unfallbeteiligter auf B9 von Pkw erfasst und schwer verletzt

Koblenz. Kurz vor der Abfahrt Lützel passierte Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Beide Pkw kamen auf der Fahrbahn ...

Werbung