Werbung

Pressemitteilung vom 17.11.2023    

CDU nominiert Martin Lerbs erneut als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Waldbreitbach

Die Legislaturperiode neigt sich dem Ende zu. Das nehmen die CDU-Gemeinderatsfraktion Waldbreitbach und ihr Ortsbürgermeister Martin Lerbs zum Anlass, Bilanz zu ziehen. "Vor gut viereinhalb Jahren sind wir mit jeder Menge Themen gestartet und können heute feststellen, dass vieles davon schon abgeschlossen ist beziehungsweise auf den Weg gebracht werden konnte."

Martin Lerbs (Foto: Jan Fischer)

Waldbreitbach. Weiter heißt es in der Pressmitteilung der CDU: "Unsere programmatischen Ziele haben sich auf den Neubau des Kindergartens, unser Dorfentwicklungsprogramm 'Belebtes Dorf', der Erschließung des Neubaugebiets in Wüscheid, die Modernisierung und Erweiterung der Sportstätten, den Erhalt unserer Infrastruktur, den Umbau unserer Tourist-Info, den Erhalt des Bürgerbüros und der Arbeitsplätze in der Verbandsgemeindeverwaltung, eine gute ärztliche und wohnortnaher Versorgung (Banken, Lebensmittelläden, Gewerbe et cetera) vor Ort, der Stärkung der Ortsteile und der Förderung unseres Vereinslebens konzentriert. Ebenfalls haben wir mit den Arbeitskreisen 'Drei-Weiher' und 'Dorf-App' zwei tolle Mitmachangebote für die Bürgerinnen und Bürger geschaffen. Unser Waldbreitbach hat einiges zu bieten. Besonders hervorheben möchte ich die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Gemeinderat in Waldbreitbach über alle Parteigrenzen hinweg. Diese tolle Zusammenarbeit hat maßgeblich zu den erreichten Dingen beigetragen. Ich bewerbe mich für eine weitere Amtszeit und möchte mit viel Herzblut Waldbreitbach in den nächsten Jahren mit ihnen gemeinsam weiter voranbringen", so Ortsbürgermeister Martin Lerbs.

"Das bisher erreichte kann sich mehr als sehen lassen. Die Bilanz unseres Ortsbürgermeisters Martin Lerbs ist äußerst erfolgreich. Die großen Herausforderungen der nächsten Jahre, wie der Bau des neuen Kindergartens, die Ansiedlung von jungen Familien und Gewerbetreibenden, die Förderung des Vereinslebens und vieles mehr, stellen eine Mammutaufgabe dar. Daher braucht es weiterhin einen Ortsbürgermeister, der im Dorfleben verwurzelt und vernetzt ist, Leute zusammenbringen und vereinen kann. Wir sind froh darüber, dass Martin Lerbs für eine weitere Kandidatur und Amtszeit zur Verfügung steht. Er ist der richtige Ortsbürgermeister für Waldbreitbach", erklärt der CDU-Fraktionsvorsitzende in Waldbreitbach Guido Eulenbach.



"Im Gemeinderat wurden in den vergangenen viereinhalb Jahren die Beschlüsse zu 99 Prozent einstimmig beschlossen. Das zeigt unter anderem das große Vertrauen unseres Ortsbürgermeisters über alle Parteigrenzen hinweg. Dieses Vertrauen hat er auch bei den Bürgerinnen und Bürgern. Er ist bei allen Veranstaltungen vor Ort, spricht mit den Leuten und kümmert sich um ihre Anliegen. Dass er bereit ist, weiterhin Verantwortung für unsere Ortsgemeinde Waldbreitbach zu übernehmen, ist ein absoluter Gewinn", schließt sich der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Pierre Fischer an. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Kommunalwahl 2024  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


FDP nominiert zehn Kandidaten aus Dierdorf und Puderbach für den Kreistag

Dierdorf. Schreiber ist seit vielen Jahren Mitglied des Kreistages und Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion. Somit sei ...

Kolpingfamilie Gladbach lädt zur Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl ein

Neuwied. Zusammen mit Kandidaten zur Stadtratswahl werden bis zu sieben kommunale Themenblöcke in den Blick genommen und ...

VG-Ratssitzung in Linz: Bürgermeister Frank Becker würdigt SPD-Landtagsabgeordnete Renate Pepper

Linz. Das sei nicht nur in ihrer Zeit als Landtagsabgeordnete so gewesen, sondern auch nach ihrem Ausscheiden aus der Landespolitik. ...

Bürgerinitiative "Energiewende Neuwied" zieht positives Resümee

Neuwied. Das Gebiet um Monrepos, so die Kritik damals, sei aus verschiedenen Gründen der geringst geeignete Standort zur ...

Ortsbürgermeister Martin Lerbs stellt sein Bürgerprogramm für Waldbreitbach vor

Waldbreitbach. Das Bürgerprogramm von Martin Lerbs und seinem Team enthält viele Vorschläge, die durch Mitmach-Aktionen und ...

Erwin Rüddel fordert konsequenteres Handeln bei Migration und Bürgergeld

Berlin/Region. Der Parlamentarier kritisiert die in eine falsche Richtung steuernde Migrationspolitik der Ampel-Regierung. ...

Weitere Artikel


Fietzenmarkt in Bad Hönningen: Junggesellenverein veranstaltet ersten Ariendorfer Weihnachtsmarkt

Bad Hönningen. In Anlehnung an die Ruten (Fietzen), die Hans Muff beziehungsweise Knecht Ruprecht an die nicht so artigen ...

CDU veranstaltet Bürgertreff zu "Sicherheit für Rheinbreitbach"

Rheinbreitbach. Moderator Bernhard Groß, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Rheinbreitbach, lädt Mitbürger ein, ihre Anregungen ...

Westerwaldwetter: Kaltluft kontra Herbstwärme - Regen und Wind begleiten uns

Region. Der Herbst ist mittlerweile mehr als zur Hälfte vorbei. Für die Meteorologen beginnt der Winter bereits in rund zwei ...

Wanderung von der Eifelhöhe ins Moseltal mit den Samstagswanderern

Neuwied. Die schnellen Weitwanderer sind aus dem Ellerbachtal auf dem Moselhöhenweg mit Gerhard Spielmann nach Cochem unterwegs, ...

Koblenz: Unfallbeteiligter auf B9 von Pkw erfasst und schwer verletzt

Koblenz. Kurz vor der Abfahrt Lützel passierte Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Beide Pkw kamen auf der Fahrbahn ...

Besonders zur Weihnachtszeit: Wie das Paket schnell und sicher durch den Zoll kommt

Koblenz/Region. Denn werden die heiß ersehnten Sneaker oder das neueste Smartphone bei einem Onlinehändler in einem Drittland ...

Werbung