Werbung

Pressemitteilung vom 30.10.2023    

Alten Friedhof und Kirchen entdecken: Tourist-Information bietet im November interessante Führungen an

Die Neuwieder Tourist-Information bietet im November wieder zwei Führungen an: Am Sonntag, 5. November, geht es mit K.D. Boden über den "Alten Friedhof", am Samstag, 11. November, führt Pfarrer Werner Zupp zu Kirchen und religiösen Gedenkstätten.

Neuwied. Bei Führung über den Alten Friedhof steht das ehemalige Friedhofsgärtnerhäuschen im Fokus. Dessen Wände zieren zahlreiche historische Porträts bekannter Neuwieder, die ihre letzte Ruhestätte auf dem Gelände gefunden haben. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Friedhofseingang an der Julius-Remy-Straße.

Mennoniten, Herrnhuter, Juden und Katholiken sowie natürlich auch Protestanten: Neuwieds Stadtgeschichte ist eng mit der Vielfalt unterschiedlicher Religionsgemeinschaften verwoben - bis heute. Einen Einblick in diesen Facettenreichtum gibt Kenner Werner Zupp allen Interessierten bei der Führung "Kirchen- und Religionsgemeinschaften". Dazu treffen sich die Teilnehmenden um 14 Uhr vor dem Schloss Neuwied.



Eine Anmeldung für diese ist bis zwei Tage vorher bei der Tourist-Information telefonisch unter 02631 802 5555 oder per E-Mail an tourist-information@neuwied.de möglich. Die Tourist-Information Neuwied organisiert regelmäßig Führungen in der Stadt und durch die Natur, manche Orte werden auch mit dem Fahrrad oder per Bus erkundet. Termine und Details finden Interessierte unter www.neuwied.de/stadtfuehrungen. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


4,5 Millionen Fördermittel für die Neuwieder Deichkrone: Was konkret geplant ist

Neuwied. Die Kuriere hatten über die Förderzusage für die Deichkrone bereits berichtet. Die Nachricht hatte Jubel in der ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Geldbörsendiebstahl in Bad Hönningen: 75-jährige Frau wird Opfer

Bad Hönningen. Gegen 12.55 Uhr legte die betroffene Seniorin ihre Geldbörse auf einem Schalter in der Bank ab und begab sich ...

Unbekannte zünden Zeitungen im Hinterhof einer baufälligen Kirche in Linz an

Linz am Rhein. Gegen 17.25 Uhr erreichte die Polizei ein Anruf eines Anwohners. Dieser beobachtete, wie im Bereich der mittlerweile ...

Verzögerung beim Luisenplatz-Umbau: Neuausschreibung startet im Juli

Neuwied. Die geplante Installation eines Wasserspiels auf dem Luisenplatz muss verschoben werden. Wie das städtische Bauamt ...

Erfolgreiche Freisprechungsfeier der Tischlerinnung Neuwied: Junghandwerker zeigen ihr Können

Neuwied-Oberbieber. Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung war diesmal die Sparkasse Neuwied. Der Direktor Thomas Paffenholz ...

Weitere Artikel


November-Marktmusik mit Horn und Orgel in Bendorf

Bendorf. Die Melodie ist in katholischen Kreisen auch bekannt im Zusammenhang mit dem Text "Beim letzten Abendmahle". Die ...

Hangrutsch im Vallendarer Wohngebiet: Ursachenforschung dauert an

Vallendar. Die unmittelbar und mittelbar betroffenen Anwohner hatten bei der Informationsveranstaltung die Möglichkeit, ihre ...

Klavierherbst Schloss Engers - drei Konzerte im Dianasaal

Neuwied. Ingmar Lazar macht den Anfang am Freitag, 10. November um 19 Uhr: Ein Pianist von "magischer Präsenz", wie ihn das ...

Herbstvortrag in der Römerwelt Rheinbrohl: Sexualität und Erotik in der antiken Welt

Rheinbrohl. Als 1961 Queen Elizabeth II. am Rande ihres Italienbesuchs Pompeji einen Besuch abstattete, vermieden die italienischen ...

Eintauchen in die Welt der Farbe und Kreativität

Waldbreitbach. Insgesamt zwölf farbenfrohe Aquarelle stellt der Linzer Maler Hans-Joachim Schmitz bis zum 26. November 2023 ...

Neuwieder Landrat fordert Alternativstrecke für Güterverkehr - Einigkeit über Entlastungsvariante

Kreis Neuwied. Landrat Achim Hallerbach traf sich jetzt mit Erich Schneider (Interessengemeinschaft gegen Bahnlärm Leutesdorf) ...

Werbung