Werbung

Pressemitteilung vom 25.10.2023    

"Herbsttöne" – die neue Konzertreihe in der Sayner Hütte

In der Sayner Hütte tut sich was: Das faszinierende Industriedenkmal hat mit Dr. Björn Rodday nicht nur einen neuen Geschäftsführer, sondern in Personalunion auch einen Künstlerischen Leiter mit vielen Ideen, die alten Produktionshallen wieder mit neuem Leben zu füllen. Eine Brücke hierfür ist die Musik, wofür am kommenden Samstag, 28. Oktober, mit "Herbsttöne" eine neue Konzertreihe beginnt.

"Herbsttöne" beginnt am kommenden Samstag, 28. Oktober, mit dem Davidoff-Trio. (Foto: Laurent Schons)

Bendorf-Sayn. Sechs Veranstaltungen mit herausragenden Klassik- und Jazz-Künstlern laden bei freiem Eintritt in die (dann beheizte) Krupp’sche Halle ein. "Die Sayner Hütte ist mehr als nur ein Gebäude aus Steinen, Stahl und Glas", betont Dr. Rodday: "Sie hat vor allem offene Türen, die zum Entdecken einladen. Wer hier ein"Konzert hört, lernt das Industriedenkmal von einer ganz neuen Seite kennen."

Den Beginn macht am 28. Oktober um 19.30 Uhr das Davidoff-Trio: Johannes Wendel (Violine), Christoph Lamprecht (Violoncello) und Yona Sophia Jutzi (Klavier) spielen das G-Dur-Klaviertrio von Claude Debussy und Dmitri Schostakowitschs e-Moll-Klaviertrio sowie als zeitgenössischen Beitrag das zwischen 1992 und 1994 entstandene erste Klaviertrio der preisgekrönten russisch-stämmigen und international wirkenden Komponistin Lera Auerbach.

"Das Davidoff Trio hat sich 2021 aus Studierenden der Hochschule für Musik in Mainz gegründet. Wie auch alle anderen auftretenden Künstler hat es somit einen klaren Rheinland-Pfalz-Bezug", zeigt Dr. Rodday den roten Faden auf, der sich durch alle Konzerte der neuen Reihe "Herbsttöne" zieht.

Nach Klassik geht es am Sonntag, 5. November, um 18 Uhr weiter mit Jazz: "Intimate Sinatra" heißt das Programm, mit dem Alexander Gelhausen (Gesang) und Philipp Brämswig (Gitarre) die großen Hits der Jazzlegende in ein neues klangliches Gewand kleiden. Am Samstag, 18. November, beginnt um 19.30 Uhr ein Liederabend mit Katharina Nieß (Sopran), und Sophie Wenzel (Mezzosopran), die zur Klavierbegleitung von Hedayet Djeddikar Duette unter anderem von Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms und Robert Schumann singen. Nur einen Tag später, am 19. November gastiert dann um 17 Uhr das Mainzer A-cappella-Ensemble "Lylac" mit swingenden Songs.



Instrumental geht es am Sonntag, 26. November, weiter: Ab 17 Uhr gestalten Annalena und Christopher Kott (Violine) und Jerômé Weiss (Klavier) einen Kammermusikabend mit Werken unter anderem von Darius Milhaud, Astor Piazzolla und Fritz Kreisler. Zum Abschluss der "Herbsttöne" lädt das "Gentlemen’s Jazztett" am 3. Dezember um 17 Uhr zu einem swingenden Ausklang mit weihnachtlichen Evergreens aus den USA ein.

Dass die Konzerte bei freiem Eintritt stattfinden, ist ein bewusster Schritt: "Wir wollen die Menschen in die Sayner Hütte einladen und damit erreichen, Schwellen abzubauen: Dieses Industriedenkmal feiert mit jeder der kommenden Veranstaltung einen Tag des offenen Denkmals", unterstreicht Dr. Rodday. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


Auffahrunfall mit leichtverletzter Person in Kasbach-Ohlenberg

Kasbach-Ohlenberg. Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus Linz befuhr die B 42 in Richtung Linz und übersah ein vorausfahrendes Fahrzeug ...

Praktikum im Bundestag: 16-Jährige aus Leutesdorf arbeitete für zwei Wochen im Büro von Martin Diedenhofen

Berlin/Leutesdorf. Nachfolgend der Bericht von Laura Mohr: "Viele Menschen kommen irgendwann an den Punkt, an dem sie sich ...

Ransbach-Baumbach: One Of These Pink Floyd Tributes - "50 Jahre Dark Side Of The Moon"

Ransbach-Baumbach. Neben ausgesuchten Klassikern werden One Of These an diesem Abend das komplette Album "Dark Side Of The ...

Haus- und Straßensammlung im November: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge ruft zur Spende auf

Region. Fast 80 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkrieges ist die Aufgabe des Volksbundes - jedem Gefallenen eine würdige Ruhestätte ...

Digitale Vollausstattung kommt in Asbachs Grundschulen

Verbandsgemeinde Asbach. Dabei werden die Geräte in sogenannten iPad-Koffern in der Schule gelagert, gesichert und außerhalb ...

Konrad Beikircher mit "Kirche, Pest und neuen Seuchen" auf dem Waldbreitbacher Klosterberg

Waldbreitbach. Corona sei nicht die erste Seuche seit Bestehen der Menschheit, so Beikircher, deshalb sei es höchste Zeit, ...

Werbung