Werbung

Pressemitteilung vom 23.10.2023    

A48: Autofahrerin bei Unfall nahe Bendorf schwer verletzt

Am Montagmorgen gegen 5 Uhr kam es auf der A48 an der Anschlussstelle Bendorf zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei dem eine Person schwer und eine weitere leicht verletzt wurden.

(Symbolbild: Pixabay)

Bendorf. Nach bisherigem Ermittlungsstand verließ die 64 Jahre alte Fahrerin aus dem Rhein-Lahn-Kreis mit ihrem Pkw aus Richtung Trier kommend die A48 an der Anschlussstelle Bendorf, um auf die B42 in Richtung Vallendar aufzufahren. In einer Rechtskurve verlor diese dann auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren Pkw und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw. Die 64-Jährige wurde schwer verletzt in ihrem Pkw eingeklemmt, durch Feuerwehrkräfte geborgen und dann in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei rund 15.000 Euro. Die Anschlussstelle Bendorf musste im betroffenen Bereich voll gesperrt werden. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DLRG Wasserrettungszug Westerwald-Taunus im Einsatz im Hochwassergebiet Saarland

Altenkirchen / Saarbrücken. Dort standen die Helfer aus dem Westerwald gemeinsam mit zwei weiteren rheinland-pfälzischen ...

Unangepasste Geschwindigkeit führt zu Verkehrsunfall auf regennasser B256 bei Rengsdorf

Rengsdorf. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, verlor ein Fahrzeugführer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ...

Konfirmanden sammeln Spenden für das Tierheim Neuwied

Neuwied. Durch den Verkauf von Waffeln bei der Presbyteriumswahl im Februar kam ein beachtlicher Betrag von 662,38 Euro zusammen. ...

Rockfestival sammelt 12.000 Euro für Andernacher Kindereinrichtungen

Andernach. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten beiden Jahre konnte das diesjährige Festival ANDERNACH ROCKT ...

Das größte private Lego-Stadion der Welt wird in Ockenfels präsentiert

Ockenfels. Das Modell des Rhein-Energie-Stadions besteht aus 500.000 Legosteinen und misst beeindruckende 2,20 x 1,80 Meter. ...

Neuwied radelt einmal um die Welt und weiter

Neuwied. Rund 400 Teilnehmer treten in die Pedale, um gemeinsam ein starkes Zeichen für die Verkehrswende zu setzen. Sie ...

Weitere Artikel


Taxifahrt von Bonn nach Bad Hönningen bleibt nicht ohne Folgen

Bad Hönningen. Der Taxifahrer hatte am Samstag einen Fahrgast mitgenommen, der sich von Bonn nach Bad Hönningen fahren lassen ...

Cine 5 Kino erhält Kinoprogrammpreis 2023 und fördert damit überall im Land die vielfältige Kinokultur

Asbach. Mit dem Preis werden besonders ambitionierte Kinos für ihr anspruchsvolles Programm ausgezeichnet, mit dem sie im ...

Polizei bittet um Mithilfe - Öffentlichkeitsfahndung nach zwei Parfümerie-Einbrüchen

Linz/Altenkirchen. Am Dienstagmorgen (10. Oktober) um 3.42 Uhr brachen zwei Männer in eine Parfümerie in der Linzer Innenstadt ...

Neugestaltung zentraler Plätze in Bad Hönningen - SPD-Stadtratsfraktion macht Vorschläge

Bad Hönningen. Bereits bei den zurückliegenden Planungen des vom Rat beauftragten Planungsbüros zum STU investierte die ...

Zehn Jahre Shout loud: Gleich fünf Bands heizen im Big House ein

Neuwied. Headliner des Abends sind "Bury the Liar". Auftreten werden sie nicht nur mit einem neuen Sänger, im Gepäck haben ...

Neuaufnahmen und Ehrungen beim Feuerwehrtag der Verbandsgemeinde Asbach

VG Asbach. Wehrleiter Arnold Schücke begrüßte im Bürgerhaus in Kölsch-Büllesbach neben den Feuerwehrfrauen und -männern auch ...

Werbung