Werbung

Pressemitteilung vom 23.10.2023    

Neuwied: Monrepos lädt zum ersten "Citizen Science"-Wochenende ein

Das Monrepos Archäologische Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution lädt zum ersten "Citizen Science"-Wochenende ein. Unter dem Titel "PaleoVision - Entdecke die Psychologie hinter eiszeitlicher Kunst" können Bürger an einer wissenschaftlichen Studie teilnehmen, die dabei helfen soll, die Bedeutung eiszeitlicher Kunst und die Motivation dahinter besser zu verstehen.

Rund 16.000 Jahre alte Schieferplatte mit eingravierten Frauenfiguren vom Fundplatz Gönnersdorf. (Foto: Marie Sjøvold)

Neuwied. "Paleovision" ist ein Projekt, dass Monrepos gemeinsam mit Archäologen und Psychologen der englischen Universität Durham durchführt. Mit Methoden der Archäologie und Psychologie versuchen die Wissenschaftler Näheres über die Bedeutung eiszeitlicher Kunst zu erfahren. Im Mittelpunkt der Untersuchungen stehen die rund 16.000 Jahre alten gravierten Schieferplatten der beiden mittelrheinischen Fundplätze Gönnersdorf (Neuwied-Feldkirchen) und Andernach-Martinsberg.

Am 4. und 5. November haben Interessierte die Möglichkeit, selbst Teil dieses Projekts zu werden und dieses aktiv mitzugestalten. Das Programm ist spannend und abwechslungsreich. Neben verschiedenen Wahrnehmungsexperimenten bietet Monrepos Einblicke hinter die Kulissen der Forschung inkl. einer Besichtigung des Spurenlabors, Themenführungen über die Fundplätze Gönnersdorf und Andernach-Martinsberg, und als besonderes Highlight können am Sonntag Originalfunde gravierter Schieferplatten aus nächster Nähe betrachtet werden.



Am 4. November um 18 Uhr findet außerdem ein Vortrag von Dr. Frank Moseler über die "Eiszeitliche Kunst am Mittelrhein" statt. Das detaillierte Programm und die Uhrzeiten sind unter monrepos.leiza.de oder auf der Facebookseite der Einrichtung unter "paleomonrepos" zu finden. Eintritt und Teilnahme an allen Angeboten sind an beiden Tagen kostenlos.

Wann: Samstag, 4. November und Sonntag, 5. November jeweils ab 10.30 Uhr
Wo: Schloss Monrepos, 56567 Neuwied. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Stammtisch des WiFo Neuwied zum Thema: Digitale Unterstützung in der Gastronomie

Neuwied. Kernelement des kommenden Stammtisches wird der Vortrag von Jörg Germandi, dem geschäftsführenden Gastgeber des ...

Wohnungseinbruch in Unkel: Polizei bittet um Zeugenhinweise

Unkel. In der Zeit vom 23. bis zum 28. Mai ereignete sich in Unkel an der Heisterer Ley ein Einbruch in eine Wohnimmobilie. ...

Polizeikontrolle in Straßenhaus offenbart eine Vielzahl an Verstößen

Straßenhaus. Im Zeitraum von 12 bis 18.30 Uhr wurden 60 Fahrzeuge auf der B256 Bonefeld intensiv überprüft. Dabei konnten ...

Geschwindigkeitssünder im Visier: Polizei erwischt 113 zu schnelle Fahrer in Sankt Katharinen

Sankt Katharinen. Die Hochstraße in Sankt Katharinen-Notscheid war am Montagnachmittag (27. Mai) Schauplatz einer umfassenden ...

Erfolgreicher Start in die Sommerbiathlon Saison für die Schützengilde Raubach

Raubach. Am 06. April trat die Schützengilde Raubach zur ersten großen Entscheidung, den Landesverbandmeisterschaften im ...

Raubacher Schützenfest 2024 mit neuer Location

Raubach. Viele erinnern sich sicher noch an den Gewittersturm und die Windhose, die das Schützenfest der Schützengilde Raubach ...

Weitere Artikel


Neuaufnahmen und Ehrungen beim Feuerwehrtag der Verbandsgemeinde Asbach

VG Asbach. Wehrleiter Arnold Schücke begrüßte im Bürgerhaus in Kölsch-Büllesbach neben den Feuerwehrfrauen und -männern auch ...

Zehn Jahre Shout loud: Gleich fünf Bands heizen im Big House ein

Neuwied. Headliner des Abends sind "Bury the Liar". Auftreten werden sie nicht nur mit einem neuen Sänger, im Gepäck haben ...

Neugestaltung zentraler Plätze in Bad Hönningen - SPD-Stadtratsfraktion macht Vorschläge

Bad Hönningen. Bereits bei den zurückliegenden Planungen des vom Rat beauftragten Planungsbüros zum STU investierte die ...

SPD im Kreis Neuwied wählt neuen Vorstand: Diedenhofen und Horstmann bestätigt

Neuwied. Im Mittelpunkt dabei: der heimische Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Martin Diedenhofen sowie seine Stellvertreterin, ...

Neue Angebote der Katholischen Familienbildungsstätte Neuwied

Neuwied. Mama, mach mal Pause - Online-Elternabend
Eine Mutter hat täglich viel zu stemmen: Sie organisiert den Familienalltag, ...

Sachbeschädigungen durch Graffiti in Feldkirchen - Hinweise gesucht

Neuwied. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme vor Ort konnten die Beamten diverse weitere Graffitis in blauer Farbe feststellen. ...

Werbung