Werbung

Pressemitteilung vom 22.10.2023    

Jugendliche zündeten nachts in Rheinbreitbach Knallkörper

Samstagnacht (21. Oktober) wurden der Polizeiinspektion Linz gegen 0.30 Uhr Böllerexplosionen in der "Burgstraße" in Rheinbreitbach gemeldet. Als eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Linz vor Ort eintraf, ergriff eine Gruppe Jugendlicher die Flucht.

(Symbolbild: pixabay)

Rheinbreitbach. Den eingesetzten Beamten gelang es, einen Angehörigen der Gruppe festzuhalten und so die Personalien von allen Beteiligten zu ermitteln. Bei den gezündeten Böllern könnte es sich nach Zeugeneinschätzung um nicht zugelassene Knallkörper, sogenannte Polenböller, gehandelt haben. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wohnungsbrand in Windhagen: Flüchtiger Mieter unter schwerem Brandstiftungsverdacht

Am frühen Morgen des 14. Februar 2024, um genau 0.57 Uhr, wurden die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Windhagen durch ...

"Guter Geschmack und gute Tat!": Neuwieder Bäckerei beteiligt sich mit "Soli-Brot" an Hilfsaktion

Neuwied. Beim klassischen Abendbrot mit Käse und Gürkchen, als Pausenbrot mit Salami oder zum Frühstück mit Butter und Marmelade ...

Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in Windhagen

Windhagen. Jeder kann durch Alter, Krankheit oder einen Unfall in die Lage versetzt werden, dass er seine Angelegenheiten ...

Herausforderungen und Chancen: Wie der Kreis Neuwied seine Handwerksbetriebe stärken will

Kreis Neuwied. An dem Gespräch mit dem Landrat in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald in Neuwied ...

Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Unter dem Motto "Wir stehen auf! Gemeinsam friedlich zur Vernunft!" ist für Sonntag, 25. Februar, eine ...

Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

Weitere Artikel


Trunkenheitsfahrt mit 2,8 Promille durch Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Der Beschuldigte wurde schließlich durch Beamte der Polizeiinspektion Linz angetroffen. Ein Atemalkoholtest ...

Kleines Dorf ganz groß: Rahms feierte zünftiges Oktoberfest

Rahms. Organisiert wurde das Oktoberfest vom "Orchester Rahms", das in das dortige Bürgerhaus eingeladen hatte. Das kleine ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss auf B 256 zwischen Willroth und Oberhonnefeld-Gierend

Willroth. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der alleinbeteiligte Fahrzeugführer aus dem Kreisverkehr der B 256 von Willroth ...

Wäller Helfen mit Harmonie, Einigkeit und Zukunftsvisionen

Nistertal. Beim Jahresrückblick erläuterte Björn Flick, dass aufgrund der massiv ansteigenden Arbeiten mittlerweile eine ...

Einen Tag den Arbeitsplatz getauscht: Perspektivwechsel mit Wirkung bei Aktion "Schichtwechsel"

Neuwied. In diesem Jahr wieder mit dabei: Zahlreiche Beschäftigte des Heinrich-Hauses Neuwied und St. Katharinen. Während ...

Auseinandersetzung am Bahnhof in Bad Hönningen - Täterhinweise gesucht

Bad Hönningen. Der Geschädigte geriet ins Stolpern, konnte jedoch einen Sturz auf der Treppe verhindern. Anschließend flüchtete ...

Werbung