Werbung

Pressemitteilung vom 26.09.2023    

Oberliga-Heimspiel: FV Engers will gegen Bitburg "ein Signal senden"

Flutlichtspiel am Wasserturm: Der FV Engers empfängt am kommenden Freitagabend, 29. September, um 19 Uhr den FC Bitburg 1919. Und dabei will Coach Sascha Watzlawik seine Mannen in die Pflicht nehmen, "sich vor unseren Fans zu zerreißen".

Marcel Stieffenhofer soll das Spiel der Engerser im Mittelfeld lenken. (Foto: Ulf Steffenfauseweh)

Engers. "Wir wollen Zuhause wieder ein Signal senden", sagt der Trainer, der hofft, dass seine "Jungs vom Wasserturm" an die zuletzt starken Auftritte auf dem heimischen Kunstrasen anknüpfen können. Denn in den beiden letzten Heimspielen hat der FV Engers den aktuellen Tabellenzweiten FK Pirmasens mit 1:0 geschlagen und zuvor in einer Galapartie den FC Karbach mit 7:1 nach Hause geschickt. Überhaupt hatten die Grün-Weißen zuletzt einen Lauf, der jedoch am vergangenen Wochenende unerwartet gestoppt wurde. Nachdem man beim eminent heimstarken SV Auersmacher noch dank starker Leistung mit 2:1 gewonnen hatte, setzte es im zweiten Auswärtsspiel in Folge eine unnötige 1:2-Pleite bei Armina Ludwigshafen.



"Das zeigt, dass Du in dieser Liga immer eine geschlossene Mannschaftsleistung brauchst. Wer nicht 100 Prozent auf den Platz bringt, gewinnt kein Spiel", analysiert "Watze" und verweist dabei auf den 1:0-Erfolg von Aufsteiger Baumholder in Mainz-Gonsenheim am vergangenen Wochenende. "Das hat wieder gezeigt, wie ausgeglichen diese Liga ist. Jeder kann Jeden schlagen. Und so sind wir gegen Bitburg zwar Favorit und müssen diese Rolle auch annehmen. Aber ein leichtes Spiel wird es nicht. Wir brauchen eine geschlossene Mannschaftsleistung", sagt er. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mundart-Geschichte aus Heimbach-Weis: "Et Betze Betty es dud!"

Heimbach-Weis. "Nä, dat wollt kännä su rischdesch klöwe, als em Doref fezehlt wure es, dat et Betze Betty geschtorwe es. ...

IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur überreicht Abschlusszeugnisse an Ausbildungsabsolventen der Sommerprüfung 2024

Montabaur. Etwa 200 ehemalige gewerblich-technische und kaufmännische Auszubildende aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis ...

Sanierungsarbeiten an der K 42 zwischen Bennau und Köttingen bringen vorübergehende Verkehrsbeeinträchtigungen

Bennau/Köttingen. Wie der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz mitteilte, beginnen am Mittwoch, 24. Juli, umfangreiche ...

Feierliche Ausgabe der Abiturzeugnisse an der LES Neuwied

Neuwied. Nach einer musikalischen Einstimmung durch das Streichquartett der LES - Maxim Elgert, Lorena Janzen, Marlene Dirksen ...

Brutaler Angriff auf Raststätte an A3: Ehepaar schwer verletzt - Täter sind flüchtig

Bad Honnef. Gegen 20.15 Uhr kam es zu dem brutalen Vorfall, als ein Pkw direkt auf das Wohnmobil des 51-jährigen Opfers zuraste, ...

Sanierungsarbeiten legen Kreuzung in Oberhonnefeld lahm

Oberhonnefeld-Gierend. Die Sanierungsarbeiten betreffen den Bereich rund um den Friedhof in Oberhonnefeld, wo die Kreisstraße ...

Weitere Artikel


Handwerksnachwuchs kämpft sich mit Spitzenleistungen zum Landesentscheid

Koblenz. Die Meisterschaft wird bundesweit in rund 130 Handwerksberufen und auf drei Stufen durchgeführt. In der ersten Stufe ...

Neitersen: Ausreißer ist wieder da - 12-jähriger Ukrainer erneut gefunden

Neitersen. Über die Suche nach dem vermissten 12-jährigen Jungen Maksim K. hatten die Kuriere bereits berichtet. Am Dienstag ...

Seniorin in Bendorf bestohlen: Trickbetrug durch angeblichen Finanzbeamten

Bendorf. Nach einem vorgetäuschten Telefonat des angeblichen Finanzbeamten mit der Tochter der Geschädigten händigte diese ...

Apfelannahmestellen öffnen: Äpfel können wieder gegen Barzahlung oder gegen Saft verwertet werden

Kreis Neuwied. "Apfelsaft ist der beliebteste Saft in Deutschland. Für die Eigentümer von heimischen Obstbäumen ist es enorm ...

Das Ruder selbst in die Hand nehmen: Resilienz ist Thema in der Veranstaltungsreihe "IRRwege verstehen"

Kreis Neuwied. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 9. Oktober, um 18 Uhr in der Neuwieder Volkshochschule (Heddesdorfer ...

BUND informiert in Neustadt: Gesund und fair ernähren in Krisenzeiten

Neustadt. Zur Nachhaltigkeit gehören Aspekte des Umwelt- und Naturschutzes, der Wirtschaft und der Sozialverträglichkeit. ...

Werbung