Werbung

Pressemitteilung vom 23.09.2023    

Spatenstich für den Ausbau der Deichwelle Neuwied ist erfolgt

In der Deichwelle erfolgte am Donnerstag (21. September) der symbolische Spatenstich für den Anbau eines Lehrschwimmbeckens sowie eines Kinderabenteuerbereichs. Durch den Ausbau werden größere Kapazitäten für Schwimmkurse geschaffen und das Angebot für Familien mit Kindern erweitert.

In der Deichwelle Neuwied symbolisieren (v.l.n.r.) Michael Krose, Geschäftsführer der Deichwelle, Architekt Wolfgang Geil, SWN-Geschäftsführer Stefan Herschbach und Oberbürgermeister Jan Einig den ersten Spatenstich für den Anbau eines Lehrschwimmbeckens und Sprayparks für Familien mit Kindern. (Foto: Dennis Steinhardt/SWN)

Neuwied. "Nachdem wir uns seit 2021 mit der strategischen Weiterentwicklung beschäftigen, können wir nun endlich mit dem Ausbau beginnen", freut sich Oberbürgermeister Jan Einig. "Die Deichwelle ist ein bedeutender Standortfaktor für die Stadt Neuwied und ihre Infrastruktur. Daher möchten wir das Bad zukunftsfähiger gestalten, um Menschen nach Neuwied zu ziehen und sie hier zu halten."

Das attraktivere Angebot zielt insbesondere auf Familien mit Kindern ab. "Kinder müssen unbedingt das Schwimmen lernen. Es ist ein Problem, dass nicht genügend Kapazitäten gegeben sind und Eltern ihre Kinder zwei bis drei Jahre vorher für einen Schwimmkurs anmelden müssen. Vor allem während der Coronapandemie konnten keine Kurse stattfinden", betont Einig. "Und zum anderen können Vereine, Schulen, Kinder und Jugendliche ihre Freizeit in der Insel- und Dschungelwelt des neuen Sprayparks mit Spielstationen und Röhrenrutschen erleben."



"Es entsteht ein 42 Meter langer und 16 Meter breiter Bau mit drei Geschossen: Einen Technikkeller, das Erdgeschoss mit Lehrschwimmbecken und Spraypark für die Kinder sowie das Obergeschoss mit Ruhebereich für die Eltern und Verwaltungstrakt für die Mitarbeiter der Deichwelle", erklärt Stadtwerke-Geschäftsführer Stefan Herschbach. "Aufgrund der technischen Komplexität beträgt die Bauzeit voraussichtlich zwei Jahre." Die Investitionskosten des Ausbaus in Höhe von rund fünf Millionen Euro werden von den Stadtwerken Neuwied finanziert. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Freie Plätze bei der 47. Unkeler Kinderferienfreizeit - jetzt anmelden!

Unkel. Noch sind freie Plätze für die 47. Ausgabe der Unkeler Kinderferienfreizeit verfügbar. Das dreitägige Freizeitprogramm ...

Verkehrskontrolle in Neuwied: Kinder ungesichert im Fahrzeug entdeckt

Neuwied. Während der Streifenfahrt bemerkten die Beamten einen Kleinwagen, dessen Insassen auf der Rückbank für Unruhe sorgten. ...

"Café im Altwieder Dorftreff": Altwieder feiern den ersten Geburtstag ihres Dorfcafés

Neuwied-Altwied. Was als Idee begann, hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft entwickelt. Am dritten ...

Vergessene Schlüssel führen zu Sachbeschädigung in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Samstagvormittag (20. Juli) erreichte die Linzer Polizeiinspektion ein Bericht über eine Sachbeschädigung ...

"VOR-TOUR der Hoffnung": Sparkasse Neuwied unterstützt Benefiz-Radler mit 7500 Euro

Neuwied-Heimbach-Weis. Über das Konzert der "Drei Freunde - drei Tenöre" bei den Rommersdorfer Festspielen hatten die Kuriere ...

Aggressiver Patient in Bad Hönningen bedroht Rettungssanitäter

Bad Hönningen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Vorfall, bei dem die Beamten eine Besatzung des Rettungsdienstes ...

Weitere Artikel


Schlemmertreff am Historischen Rathaus Neuwied: Ein kräftiger Regenguss zum Schluss

Neuwied. Dort hatten die beiden Mitarbeiterinnen des Neuwieder Stadtmarketings, Melanie Manns und Fabienne Mies, mit der ...

Dierdorfer Verein für Deutschen Engagement-Preis nominiert

Dierdorf. Der in Dierdorf ansässige Verein KAT WIKI e.V. ist für den Deutschen Engagementpreis 2023 nominiert worden. Nun ...

Passant wütet gegen Vollstreckungsbeamte im Einsatz

Linz am Rhein. Am frühen Sonntagmorgen, 24. September, wurde die Polizei Linz zu einer Schlägerei mit einer bewusstlosen ...

Geldautomatensprengung in Nentershausen: Suche nach Tätern läuft

Nentershausen. Unmittelbar nach der Sprengung wurde eine Fahndung nach dem flüchtigen Pkw aufgebaut, die bis in den Großraum ...

Lions Club Rhein-Wied unterstützt soziale Projekte: Die Tafel Asbach hatte eingeladen

Asbach. Der Lions Club Rhein Wied unterstützt seit langem soziale Projekte in der Region. Die Spendenübergabe fand erstmals ...

Von der DSDS-Bühne zur Realität: Dominik Münchs Weg durch den Teufelskreis der Medikamentenabhängigkeit

Kirchen. Deutschland lernte Dominik Münch vor mehr als einem Jahrzehnt als aufstrebendes Gesangstalent kennen, das von einer ...

Werbung