Werbung

Nachricht vom 15.09.2023    

6. Bad Hönninger Waldtag - „Wald im Wandel“

Am Samstag, dem 30. September, findet in der Zeit von 10 bis 17 Uhr im Stadtwald von Bad Hönningen der „6. Bad Hönninger Waldtag“ statt. Auf einem ca. 2,5 km langen Rundweg wollen die Stadt und das Forstrevier Bad Hönningen den Besuchern die Bewirtschaftung der Wälder näherbringen.

Kreis Neuwied. Insbesondere die Anpassung des heimischen Waldes in Zeiten des Klimawandels steht hierbei im Vordergrund, daher auch das Motto „Wald im Wandel“. Der 6. Bad Hönninger Waldtag wird gemeinsam mit dem Kreiswaldbauverein Neuwied e.V. durchgeführt, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert.

An verschiedenen Stationen entlang des Rundweges werden die unterschiedlichen Aspekte einer naturnahen und zukunftsgerichteten Waldbewirtschaftung dargestellt. Neben der Vorführung einzelner Pflanzverfahren durch Forstwirte wird die Vorbereitung der Pflanzflächen und die Maßnahmen zum Schutz der jungen Bäumchen vor Wildverbiss demonstriert.

An diesem Tag können auch Interessierte noch Bäume für den „Bad Hönninger Bürgerwald“ spenden. Überweisungen von 10 Euro je Baum können dazu auch vorab getätigt werden auf folgendes Konto:
Sparkasse Neuwied, IBAN DE31 5745 0120 0006 0020 00
Empfänger: Stadt Bad Hönningen
Verwendungszweck: Baumspende Stadt Bad Hönningen, 5.5.5.1.414000
Sollte eine Spendenquittung gewünscht werden, kann dies unter Verwendungszweck mit angegeben werden.

Auf dem Weg sind wiederbewaldete Flächen der letzten Jahre mit den unterschiedlichsten klimaangepassten Baumarten zu sehen. Im Vergleich dazu können auch Flächen besichtigt werden, auf denen sich die Natur selbst überlassen bleibt. Die Arbeit des Försters bei der Vorbereitung von Waldpflegemaßnahmen erklären die Revierleiter des Forstamtes Dierdorf in einem Waldbestand. Auch die Nutzung des Holzes in klimastabilen Wäldern wird bei der Veranstaltung nicht zu kurz kommen: Der Einschnitt von Baumstämmen zu Brettern, Bohlen und Kanthölzern direkt im Wald kann an einem mobilen Sägewerk mitverfolgt werden.



Am „Energiemobil“ von Landesforsten können sich die Besucher über das Thema „Heizen mit Holz“ informieren. Die SVLFG wird als Unfallversicherungsträger über die sichere Waldarbeit und die Unfallprävention insbesondere bei der Aufarbeitung von Brennholz informieren. Wer selbst Wald besitzt oder sein Brennholz im Wald aufarbeiten möchte, kann sich bei entsprechenden Fachfirmen über die passenden Gerätschaften hierfür informieren.

Der Kreiswaldbauverein Neuwied e.V. informiert an einem eigenen Stand über die Betreuung und seine Dienstleistungen für die privaten Waldbesitzer. Informationen aus der 50-jährigen Geschichte des Vereines werden anschaulich aufbereitet dargestellt.

Die Mitarbeitenden des Forstamtes Dierdorf beleuchten die regionale Forstwirtschaft und bieten Mitmachaktionen und ein Waldquiz insbesondere für Kinder an. Hier kann auch der Kontakt zum jeweils zuständigen Revierförster hergestellt werden. Nicht nur für Kinder interessant ist die „Erlebnisschule Wald und Wild“, die von unseren Berufsjägern betreut wird.

Durch einen Baumdienst wird die Klettertechnik für Baumpflegemaßnahmen und die Problembaumfällung gezeigt. Hier kann (auch von Kindern) das Klettergeschirr einmal selbst angelegt und ausprobiert werden. An einer weiteren Station wird ein heimischer Künstler Schnitzarbeiten mit der Motorsäge vorführen. Die Figur, die dabei entstehen wird, soll an diesem Tag zu Gunsten des heimischen Waldes versteigert werden.
Eine von den Forstwirten vor Ort angefertigte rustikale Sitzbank kann ebenfalls käuflich erworben werden. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrskontrolle auf der B42 in Linz führt zu Bußgeldverfahren und Verwarngeldern

Linz am Rhein. Bei der Verkehrskontrolle, die von der Polizeiinspektion Linz in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei ...

Unbesetzte Schulleiterstelle an der Robert-Koch-Schule Linz: Wie lange dauert die Vakanz noch?

Linz am Rhein. Ellen Demuth, Mitglied des Landtages (MdL) und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz, ...

Technischer Defekt setzt Lkw in Flammen: Große Verkehrsbehinderungen auf der BAB 3 bei Neustadt/Wied

Montabaur/Neustadt. Heute vormittag, gegen 11.14 Uhr, wurde die Polizeiautobahnstation Montabaur alarmiert: Eine Sattelzugmaschine ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Verstärkte Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern

Neuwied. Am 18. Juni zwischen 11 und 18 Uhr richtete die Polizeidirektion Neuwied/Rhein ihr Augenmerk verstärkt auf die Fußgängerzone ...

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall auf dem Roniger Weg in Linz

Linz. Am Dienstagmittag kam es an einem Engpass auf dem Roniger Weg in Linz am Rhein zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. ...

Weitere Artikel


Achtung, Einbrecher unterwegs! In Buchholz und Dürrholz zugeschlagen

Buchholz (WW)/ Dürrholz. Wie die Polizei Neuwied berichtet, sind bisher unbekannte Täter in der genannten Nacht in der Hauptstraße ...

Saisoneröffnung der Kleinkunstbühne Neuwied am 21. Oktober

Neuwied. Am Samstag, 21. Oktober, stehen ab 19.30 Uhr im Jungen Schlosstheater (JUSCH) wieder Zauberer und Jongleure, Poeten, ...

Alkoholisierter Pkw-Fahrer schneidet Streifenwagen

Bad Hönningen. Am 14. September gegen 21.50 Uhr befand sich eine Streife der Polizeiinspektion Linz auf dem Weg zur Aufnahme ...

"Auf den Spuren Mutter Rosas": Pilgerwanderung der Waldbreitbacher Franziskanerinnen

Waldbreitbach. "Wir wollten etwas anbieten, das uns auf eine ganz besondere Weise Mutter Rosa nahe bringt", berichtet Schwester ...

Big Band Georg Wolf und Gesangverein Thalhausen: Kartenvorverkauf beginnt bald

Großmaischeid/Thalhausen. Vielseitigkeit ist dabei Trumpf unter dem Motto „Greatest Hits“, denn der Gesangverein wartet gleich ...

Werbung