Werbung

Pressemitteilung vom 15.09.2023    

"Auf den Spuren Mutter Rosas": Pilgerwanderung der Waldbreitbacher Franziskanerinnen

Die Waldbreitbacher Franziskanerinnen laden am 30. September zum Pilgerrundweg "Auf den Spuren Mutter Rosas" ein. Im Rahmen der Seligsprechung ihrer Ordensgründerin im Jahr 2008 ist die Idee zur dieser besonderen spirituellen Wanderung entstanden.

Die Gedenkstätte im Fockenbachtal ist eine Station der Pilgerwanderung. An dieser Stelle stand im 19. Jahrhundert eine Ölmühle, die Mutter Rosas Vater gepachtet hatte. Hier lebte die Ordensgründerin als junges Mädchen mit ihrer Familie. (Foto: Sr. Marina Buding)

Waldbreitbach. "Wir wollten etwas anbieten, das uns auf eine ganz besondere Weise Mutter Rosa nahe bringt", berichtet Schwester Jutta Maria Musker, die gemeinsam mit Schwester Marina Buding und Hanne Bödding die Pilgernden begleitet.

Am Samstag, 30. September, treffen sich die Pilgernden um 9.30 Uhr in der Präsentation im Haus St. Klara. Der Weg führt von dort aus über den Ackerhof ins Fockenbachtal zur Gedenkstätte Mutter Rosas. Von dort aus geht es weiter zum St. Josefshaus in Hausen, zur Kreuzkapelle an der Wied und über den Schöpfungspfad zur Mutterhauskirche. Hier findet der Pilgerrundweg gegen 16 Uhr seinen Abschluss.

"Diese Wege ist Mutter Rosa auch oft gegangen", sagt Schwester Marina. An markanten Punkten, wie zum Beispiel der Gedenkstätte Mutter Rosa im Fockenbachtal, halten die Pilgernden inne und erfahren Wissenswertes aus dem Leben der seligen Ordensgründerin.

Anmeldung bitte bis 27. September unter der Telefonnummer 02638 81-1070. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mundart-Geschichte aus Heimbach-Weis: "Et Betze Betty es dud!"

Heimbach-Weis. "Nä, dat wollt kännä su rischdesch klöwe, als em Doref fezehlt wure es, dat et Betze Betty geschtorwe es. ...

IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur überreicht Abschlusszeugnisse an Ausbildungsabsolventen der Sommerprüfung 2024

Montabaur. Etwa 200 ehemalige gewerblich-technische und kaufmännische Auszubildende aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis ...

Sanierungsarbeiten an der K 42 zwischen Bennau und Köttingen bringen vorübergehende Verkehrsbeeinträchtigungen

Bennau/Köttingen. Wie der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz mitteilte, beginnen am Mittwoch, 24. Juli, umfangreiche ...

Feierliche Ausgabe der Abiturzeugnisse an der LES Neuwied

Neuwied. Nach einer musikalischen Einstimmung durch das Streichquartett der LES - Maxim Elgert, Lorena Janzen, Marlene Dirksen ...

Brutaler Angriff auf Raststätte an A3: Ehepaar schwer verletzt - Täter sind flüchtig

Bad Honnef. Gegen 20.15 Uhr kam es zu dem brutalen Vorfall, als ein Pkw direkt auf das Wohnmobil des 51-jährigen Opfers zuraste, ...

Sanierungsarbeiten legen Kreuzung in Oberhonnefeld lahm

Oberhonnefeld-Gierend. Die Sanierungsarbeiten betreffen den Bereich rund um den Friedhof in Oberhonnefeld, wo die Kreisstraße ...

Weitere Artikel


Alkoholisierter Pkw-Fahrer schneidet Streifenwagen

Bad Hönningen. Am 14. September gegen 21.50 Uhr befand sich eine Streife der Polizeiinspektion Linz auf dem Weg zur Aufnahme ...

6. Bad Hönninger Waldtag - „Wald im Wandel“

Kreis Neuwied. Insbesondere die Anpassung des heimischen Waldes in Zeiten des Klimawandels steht hierbei im Vordergrund, ...

Achtung, Einbrecher unterwegs! In Buchholz und Dürrholz zugeschlagen

Buchholz (WW)/ Dürrholz. Wie die Polizei Neuwied berichtet, sind bisher unbekannte Täter in der genannten Nacht in der Hauptstraße ...

Big Band Georg Wolf und Gesangverein Thalhausen: Kartenvorverkauf beginnt bald

Großmaischeid/Thalhausen. Vielseitigkeit ist dabei Trumpf unter dem Motto „Greatest Hits“, denn der Gesangverein wartet gleich ...

Fahrt zur Frankfurter Buchmesse

Neuwied. Die Besucher*innen tauchen ein in gedruckte und digitale Welten und diskutieren mit berühmten Persönlichkeiten aus ...

Artenschutz im Zoo Neuwied – Sonderführung der kvhs

Neuwied. Für 5 Euro inkl. Eintritt erfahren Interessierte was zoologische Einrichtungen für den Schutz bedrohter Arten tun, ...

Werbung