Werbung

Pressemitteilung vom 15.09.2023    

Heimbach-Weis startet eigenes Repair Café

Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift? Oder mit einem Pullover mit Mottenlöchern? Wegwerfen? Nein. Der gemeinnützige Neuwieder Verein ReThink e. V. organisiert am Mittwoch, 11. Oktober, das erste Repair Café in Heimbach-Weis.

(Foto: Jan Buchhein)

Heimbach-Weis. Im Pfarrheim St. Margaretha (Burghofstraße 1a) dreht sich dann alles ums Reparieren. Zwischen 18 und 20 Uhr stehen ehrenamtliche Reparateure zur Verfügung, um kostenlos bei allen möglichen Reparaturen zu helfen. Besucher des Repair Cafés bringen ihre kaputten oder funktionsuntüchtigen Gegenstände mit. Toaster, Computer, Kleidung, Fahrräder, Spielzeug - alles, was nicht mehr funktioniert, kaputt oder beschädigt ist, kann mitgebracht werden. Die einzige Einschränkung: es muss mit zwei Händen tragbar sein, Großgeräte müssen also zu Hause bleiben. Die ehrenamtlichen Fachleute im Repair Café finden fast immer eine Lösung.

So möchte ReThink e. V., in Kooperation mit der Sozialen Stadt und dem Mehrgenerationenhaus Neuwied, mit Unterstützung vom Team der Lokalen Kirchenentwicklung der Pfarrei St. Margaretha zur Reduzierung des Müllproblems beitragen. Das ist sehr notwendig, finden die Organisatoren, da auch in unserer Region sehr viel weggeworfen wird, das auch mit ein paar Handgriffen wieder repariert werden könnte.



Das Repair Café ist auch dazu gedacht, Menschen in der Nachbarschaft auf neue Art und Weise wieder miteinander in Kontakt zu bringen. Und nebenbei sparen Reparaturen sowohl Geld als auch kostbare Ressourcen ein, und tragen zudem zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes bei.

Ab dem Startschuss am 11. Oktobrt wird das Repair Café dann an jedem zweiten Mittwoch im Monat im Pfarrheim St. Margaretha stattfinden.

Selbstverständlich sind auch zusätzliche helfende Hände jederzeit gern gesehen. Zur besseren Planbarkeit ist eine Voranmeldung unter 02631-863070 oder stadtteilbuero@stadt-neuwied.de erforderlich. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Intergalaktische Entdeckungsreise: "Der kleine Prinz" am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

Dierdorf. Die Rahmenhandlung gestalten zwei Kinder, Anna und Sophie, gespielt von Jolina Händler und Michelle Kulik, die ...

Aufruf der Polizei zeigte Wirkung: Gewissensbisse führen Dieb in Linz zur Selbstanzeige

Linz am Rhein. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurden im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem ...

Riskantes Überholmanöver auf der B42 bei Leubsdorf verursacht beinahe Unfall

Leubsdorf. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich der Vorfall gegen 20.15 Uhr. Der Geschädigte war mit seinem ...

Fachkräfteallianz Neuwied wirbt für 3. Neuwieder Ausbildungsmesse und Job-Turbo für Geflüchtete

Neuwied. Die Fachkräfteallianz Neuwied kam kürzlich zu ihrem ersten Treffen in diesem Jahr zusammen, um bedeutende Themen ...

Rückbau der Stützwand an der B 413 bei Isenburg hat begonnen

Isenburg. In der vergangenen Woche hat der LBM Cochem-Koblenz mit dem Rückbau einer bergseitigen Stützwand entlang der B ...

Weitere Artikel


Spatenstich für Neubau des DRK-Hauses der Jugend- und Familienhilfe Westerwald

Kölbingen. Zwei erfreuliche Anlässe durften unlängst in Kölbingen gefeiert werden: Zum einen konnte das "DRK Haus für Jugend- ...

Die "Offene Gartenpforte" geht in den Endspurt

Kreisgebiet. Diese Gärten sind noch zu bestaunen:

Michaela und Peter Wingen, Feldkircher Straße 70 in Neuwied, 23. und ...

Info-Stand mit Bürgergespräch des SPD-Ortsvereins Heddesdorf

Neuwied. "Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf gute Gespräche und sind hochmotiviert positive Veränderungen für ...

Vorbildlicher ehrenamtlicher Einsatz der Dorfgemeinschaft Huf

Horhausen-Huf. Zunächst wurde die Bushaltestelle am Ortseingang gründlich gesäubert, das Dach vom intensiven Moosbefall befreit ...

750. „Fly & Help-Schule“ in Kenia eröffnet

Kroppach/Kenia. Das mit einem Kostenaufwand von 73.000 Euro neu errichtete zweistöckige Schulgebäude und die separaten Toiletten ...

Neues Pixi-Buch des Landesbetriebs Mobilität zum Berufsbild Bauingenieur/in

Koblenz. „Kindern auf spielerische Weise Berufe näher zu bringen, die unfassbar wichtig sind für das öffentliche Leben und ...

Werbung