Werbung

Nachricht vom 09.10.2011    

Oktoberfest in Marienhausen kommt der örtlichen Feuerwehr zugute

Zwei Tage bayerischer Gaumenschmaus in der urigen Grillhütte am Ortsrand im Wald

Marienhausen. Bayerische Stimmung war angesagt am Wochenende in der Grillhütte der Westerwaldgemeinde Marienhausen. „Wir machen immer ein zweitägiges Oktoberfest. Alle Aktiven und auch Inaktiven des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr helfen bei der Ausrichtung. Der Förderverein hat knapp 100 Mitglieder, die Feuerwehr Marienhausen besteht aus 18 Aktiven“, erklärt Bernd Radermacher, Vorsitzender des Feuerwehr-Fördervereins und selbst auch aktiv in der Truppe.

Zum Motto der Party passend hatten sich diese Besucher des Oktoberfestes in Marienhausen gekleidet. Fotos: Holger Kern

Mit dem jährlichen Oktoberfest finanziert der Förderverein viele Ausgaben der örtlichen Feuerwehr. Bernd Radermacher: „Wir helfen damit ein bisschen der Verbandsgemeinde, damit nicht alle Kosten an der hängen bleiben.“ Auf diese Art haben die Marienhausener auch einen Mannschaftstransportwagen finanziert, der in Eigenleistung aufgerüstet wurde.

Auf dem Marienhausener Oktoberfest gibt es traditionell Haxen, Leberkäs’, Knödel, Gesellchtes und andere Hausmannskost. Gottfried Baldus ist der Chef hinter der Küchentheke, das Fleisch wird allerdings fertig zubereitet angeliefert von der Metzgerei Botte in Hartenfels.

Gegessen wurde am Samstagabend und am Sonntag. Zwischendurch war Fröhlichkeit am Tresen und an den Tischen angesagt in der Grillhütte Marienhausen. Das Blockhaus ließ echte Alpen-Atmosphäre aufkommen. Einige Gäste hatten sich – zum Motto der Party passend – in bayerische Tracht gehüllt. Viele waren aber auch in ihrer Feuerwehr- Ausgehkleidung gekommen, darin erkannte man zum Beispiel die Feuerwehrkameraden aus Maroth und anderen umliegenden Ortschaften. Wenn die Besucherzahl diesmal auch unter der des Vorjahres geblieben war: Der Stimmung in der urigen Marienhausener Grillhütte tat das keinen Abbruch. Holger Kern


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Oktoberfest in Marienhausen kommt der örtlichen Feuerwehr zugute

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Besichtigung von Weingut Keune: Rheinbreitbacher freuen sich über einheimische Ernte

Rheinbreitbach. Viola Keune empfing die Gartenfreunde am Deck-un-Schmal-Platz und führte sie zu dem Weinberg, den sie zusammen ...

St. Michael Kirmes in Roßbach: Stimmung und Spaß auf der Hüttengaudi

Roßbach. Nachdem der Kirmesbaum am Donnerstagabend durch den Junggesellenverein Roßbach eingeholt wurde, stellten die Junggesellen ...

Stammtisch VdK-Ortsverband Heddesdorf am Freitag, 7. Oktober

Neuwied. Beim Stammtisch stehen der Austausch und das Gespräch miteinander sowie die Geselligkeit im Vordergrund. Sicherlich ...

Familienfest der Stadtsoldaten Linz wird trotz miesem Wetter zum Erfolg

Linz am Rhein. Zwar waren einige Spiele vorbereitet und eine Hüpfburg wartete auf den Aufbau, aber leider machte Wettergott ...

Gemeinsam für den OGV: Gisela und Gustl Richarz feiern Diamantene Hochzeit

Rheinbreitbach. Gleich nach ihrem Zuzug auf die Breite Heide wurden Gisela und Gustl Richarz beide im Obst- und Gartenbauvereins ...

Weitere Artikel


Urbacher feierten Kirmes mit dem Kirmespaar Christoph Böhm und Sina Franz

Gegen 23 Uhr am Samstagabend waren circa 600 Gäste im Zelt. Die Band spielte laut und es wurde viel getanzt. Vor dem Zelt ...

Beim Männerballett fielen fast alle Hüllen

„Disco“ war das Motto der Tanzaufführungen der jungen Linkenbacher Männer. Dazu passend kündigte der Moderator die einzelnen ...

jugend creativ: Von jungem Gemüse und altem Eisen

Region. Es ist wieder soweit: Die Volks- und Raiffeisenbanken rufen zum Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ" ...

„Kürbisfest im Schatten der Burg“

Bunt leuchteten nicht nur die vielen Kürbisse von Elke Schuhmacher aus Ascheid, auch der umliegende Hauwald zeigte die Herbstfarben ...

"Es ist gut, daß wir uns trafen...." - Partnerschaft von Windhagen und Pfaffschwende besteht 20 Jahre

Pfarrer Trompeter hielt sich auch Anfang September 1990 mit Mitgliedern von Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat zum ersten ...

Windhagen investiert in die Zukunft

Die Investition von rund 13.000,00 Euro hat die Ortsgemeinde Windhagen für eine Wasserspielanlage, Balancierbalken, Klettergeräte, ...

Werbung