Werbung

Nachricht vom 10.09.2023    

150 Jahre Feuerwehr Oberdreis gefeiert

Von Wolfgang Tischler

In Oberdreis schrieb man das Jahr 1872, als im Ort die erste Feuerwehr gegründet wurde. Höhen und Tiefen begleiten die Wehr nun seit 151 Jahren. Bedingt durch die Coronapandemie wurde das Jubiläum erst in diesem Jahr gefeiert, da die Planungen für das zweitägige Fest sehr umfangreich waren und im Jahr 2021 die Zukunft im Hinblick auf Veranstaltungen sehr unsicher war.

Bei der Feier durften alte Feuerwehrfahrzeuge nicht fehlen. Fotos: Wolfgang Tischler

Oberdreis. Am Dorfgemeinschaftshaus hatten die Kameraden der Wehr ein großes Festzelt aufgebaut. Hierin begannen am Samstagabend, dem 9. September, die Feierlichkeiten mit der Blaulichtparty. Bei lauen Nachttemperaturen ging die Feier bis in den frühen Sonntagmorgen. Mit dabei der Influencer "Feuerwehr Willi", er produziert Feuerwehrlehrvideos, die auf YouTube oder auf dem sozialen Netzwerk Instagram veröffentlicht werden. Wehrführer Peter Reusch zeigte sich mit der Resonanz der Party zufrieden.

Am frühen Sonntagmorgen waren rund um das Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrhaus umfangreiche Aktivitäten gegeben. Viele Gäste aus der Blaulichtfamilie waren gekommen, bauten ihre Stände auf und platzierten ihre Fahrzeuge. So hatte die Bundeswehr ihr großes Flugfeld-Löschfahrzeug zur Präsentation mitgebracht. Unterhalb des Feuerwehrhauses waren alte Löschfahrzeuge zu sehen. Die Hundestaffel des Westerwaldes war mit ihren Vierbeinern anwesend und informierte über ihre Arbeit. Das DRK Puderbach mit seiner Drohnenstaffel zeigte seine Fluggeräte und erläuterte die Einsatzmöglichkeiten.

Der Zoll hatte aus der Asservatenkammer einiges mitgebracht, um zu präsentieren, was so alles beim Versuch der illegalen Einführung beschlagnahmt worden war. Polizei und THW berichteten von ihrer Arbeit. Die Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach zeigte in einer Schauübung ihr Können. Für die Kinder gab es eine Hüpfburg und viele weitere Aktivitäten.



Die Jugendband "Feier-Brass" war mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Leubsdorf nach Oberdreis gekommen und spielte im Festzelt zur offiziellen Feier auf. Dieter Klein-Ventur führte durch das Programm und konnte eine ganze Reihe Gäste aus der Politik, die Partnerfeuerwehr aus Lebrade, die Ortsvereine sowie viele Feuerwehrkameraden aus den umliegenden Wehren begrüßen. Festredner VG-Bürgermeister Volker Mendel ging auf die Geschichte der Wehr und die heutigen Anforderungen ein. Er dankte der Wehr für ihren unermüdlichen Einsatz.

Grußworte kamen von Wehrführer Peter Reusch, dem Vorsitzenden des Fördervereins Jonas Asbach, Ortsbürgermeister Ralf Engel, dem Steimeler Bürgermeister Wolfgang Theis und dem Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Holger Kurz. Bedauert wurde allseits, dass das neue Mittlere Löschfahrzeug Lieferverzögerungen hat und nicht wie geplant zum Fest übergeben werden konnte. Es soll nun bis Ende Oktober ausgeliefert werden. (woti)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Guter Geschmack und gute Tat!": Neuwieder Bäckerei beteiligt sich mit "Soli-Brot" an Hilfsaktion

Neuwied. Beim klassischen Abendbrot mit Käse und Gürkchen, als Pausenbrot mit Salami oder zum Frühstück mit Butter und Marmelade ...

Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in Windhagen

Windhagen. Jeder kann durch Alter, Krankheit oder einen Unfall in die Lage versetzt werden, dass er seine Angelegenheiten ...

Herausforderungen und Chancen: Wie der Kreis Neuwied seine Handwerksbetriebe stärken will

Kreis Neuwied. An dem Gespräch mit dem Landrat in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald in Neuwied ...

Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Unter dem Motto "Wir stehen auf! Gemeinsam friedlich zur Vernunft!" ist für Sonntag, 25. Februar, eine ...

Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

CDU Unkel übergibt historische Dokumente an das Stadtarchiv

Unkel. Das erste Mitgliederverzeichnis von 1946 der CDU, die damals noch Christlich Demokratische Partei (CDP) Unkel genannt ...

Weitere Artikel


Bald ist endlich wieder Kirmes in Roßbach

Roßbach. Los geht es am Donnerstag, 21. September, um 19 Uhr mit dem Einholen des Kirmesbaumes durch den Junggesellenverein ...

Westerwälder Literaturtage 2023: Jane-Austen-Tag in Hillscheid

Hillscheid. Holly Ivins gewährt in ihrem Buch "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt", gelesen von Solveig Ariane ...

VfL-Leichtathleten erfolgreich bei Deutschen Mehrkampfmeisterschaften

Waldbreitbach/Hannover. In der Teamwertung konnten die Teams der männlichen und weiblichen Jugend U16 jeweils die Bronzemedaille ...

Attentat in Krunkel? Wer legte Schrauben in der Einfahrt aus?

Krunkel. Ein Anwohner aus dem Gartenweg in Krunkel meldete der Polizei Straßenhaus am Freitag, dem 8. September, dass bereits ...

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte - Polizist verletzt

Puderbach. Am frühen Sonntag, dem 10. September, um 4.40 Uhr, meldeten Verkehrsteilnehmer eine augenscheinlich stark alkoholisierte ...

Johann von Bülow als Sherlock Holmes in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Sir Arthur Conan Doyles Geschichten von den Ermittlungserfolgen des ungleichen Duos Sherlock Holmes und Dr. ...

Werbung