Werbung

Nachricht vom 06.09.2023    

Die Phoenix Band trifft auf die Axmusic Jamtour No. 3

Nach intensiver Probephase vor den Sommerferien und einem erfolgreichen Auftritt auf dem Sommerabendfest des Wiedtal-Gymnasiums heißt es nun im neuen Schuljahr zum fünften Mal: "Die Phoenix Band trifft…" - diesmal auf eine erstklassige Band aus vier Profimusikern, die unter dem Namen "Axmusic Jamtour No.3" durch Deutschland touren.

Das Trio um Axel Fischbacher (Foto: Claudia Fischbacher)

Neustadt. Der heute an der Folkwang-Hochschule als Professor für Jazztrompete tätige Ryan Carniaux, spielte bereits als Jugendlicher in verschiedenen Bands, darunter auch das Jazzorchester von John Allmark. Nach seinem Masterstudium am Conservatorium Maastricht war er in zahlreiche Projekte involviert und produzierte im Rahmen dieser mehrere Alben. In seiner Laufbahn spielte Carniaux bereits mit vielen Größen der europäischen und amerikanischen Jazzszenen. Der 1956 in Lübeck geborene Jazzgitarrist Axel Fischbacher ist ein renommiertes Gesicht in der europäischen Solistenszene. In seinem einzigartigen Sound verbindet er diverse Spielarten und hat sein Können schon auf zahlreichen Tourneen unter Beweis gestellt. Seine auf der ganzen Welt gesammelte Erfahrung, hat ihm für diesen Sommer die Möglichkeit verschafft, seine Kompositionen mit seinem Trio im legendären Abbey Road Studio in London aufzunehmen. Der Bassist Nico Brandenburg ist seit 2001 als freischaffender Musiker tätig und hat in der Vergangenheit mit einigen bekannten Gesichtern der deutschen Musikszene zusammengearbeitet. Zudem ist er durch seine Arbeit mit der WDR Big Band Köln und die Mitwirkung in zahlreichen Bands, fester Bestandteil der deutschen Jazzszene. Drummer Tim Dudek ist ein deutscher Jazzmusiker und Musikproduzent und beherrscht nicht nur das Schlagzeug, sondern spielt unter anderem noch Gitarre, Bass und Klavier. In der Vergangenheit hat er Musik für Dokumentarfilme produziert und ist ein Teil von zahlreichen deutschen Jazzbands. Auf ihrer Tour durch Deutschland geben sie Eigenkompositionen sowie Jazzstandards zum Besten und werden somit auch bei uns in Neustadt für eine gute Stimmung sorgen.

Am Nachmittag des 21. September gibt es einen Workshop mit den Musikern des Quartetts, in dem die Mitglieder der Schulband von „den Großen“ lernen können. Mit neu gewonnener Erfahrung und Spielfreude geht es dann um 19 Uhr auf die Bühne. Das Konzert wird eröffnet von der Phoenix Band und nach einer kleinen Pause weitergeführt von der Axmusic Jamtour No. 3.

Die Musikerinnen und Musiker der Phoenix Band sind: Alvis Buss, 9d, Felix Sander, 9a und Felix Schützeichel (Trompete), Andreas Meuser, 11, Simon Paffhausen, 9d und Theresa Limbach, 7b, Julia Mazur, 11 (Altsaxophon), Daniel Meuser, 12 (Tenorsaxophon), Lennart Mecklenburg, 7b (E-Geige und E-Bass) Kjell Mecklenburg, 10a (Geige), Lisa Becker, 12, Till Heuer, 11, Finn Kittelmann, 12, Justin Kombeitz 12, Marten Mecklenburg, 9c, Laura Esser, 8c und Yannick Rude, 5a (E-Gitarre), Cedrik Leko, 11, Katja Meuser, 7a, Miguel Sonntag, 9d,Johannes Stein, 10a (Klavier), Christian Rothe, 10b (E-Bass), Falk Müller,6e und Manuel Lutsch, 12 (Schlagzeug). Wer ein Instrument spielt und Mitglied der Band werden möchte, meldet sich bei Ulrich Cleves, welcher im neuen Schuljahr die Bandleitung übernimmt.

Die Band wird aktiv vom Phoenix Technik Team, der Sanitäter AG und dem Förderverein unterstützt, welcher an dem Abend Kaltgetränke verkaufen wird. Dank gilt außerdem Astrid Krüger, die die Idee zu dem „Schulband plus Profiband“ Konzert hatte und durch ihren tatkräftigen Einsatz nun ein fünftes Konzert in dieser Form ermöglicht. Zudem danken wir der Schulleitung für ihre Unterstützung und ihr Vertrauen in ein solches Projekt.

Eintrittspreise: Erwachsene 10 Euro, Schülerinnen/Schüler 5 Euro, Familienkarte (zwei Erwachsene und zwei Kinder) 20 Euro. Karten gibt es an der Abendkasse oder im Kartenvorverkauf in der Schule. Verbindliche Vorbestellungen per Mail an: astrid.krueger@wiedtal-gymnasium.de mailto:astrid.krueger@wiedtal-gymnasium.de. Karten werden an der Abendkasse bis 18:45 Uhr reserviert. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


"Menschen für Menschen": Flüchtlings-Hilfe für die Ukraine aus Heimbach-Weis

Neuwied. In Neuwied-Irlich laufen alle Fäden zusammen, was die Annahme, das Sortieren und Verpacken der vielen Sachspenden ...

Silberhochzeit feiern und soziales Engagement stärken

Unkel. Sabine und Andreas Marquardt feierten Ihre Silberhochzeit mit Freunden und Familie im Bad Honnefer Wassersportverein. ...

Gospelchor SING ON lädt Neueinsteiger zur Probe ein

Neuwied. Vom 11. bis zum 17. September 2023 öffnen Chöre und Vokalensembles in ganz Deutschland allen Interessierten die ...

Gefährlicher Überholvorgang auf der B 256 in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. Im Anschluss an die Straßenverkehrsgefährdung versuchte der Beschuldigte kurzzeitig zu flüchten, konnte aber letztlich ...

Bürgersprechstunde: Auf ein Wort mit dem Oberbürgermeister

Neuwied. Die nächsten drei Stadtteile, in denen die Bürgersprechstunde angeboten wird, sind Altwied, Feldkirchen und Gladbach. ...

FDP: Carina Konrad besucht Umweltinstitut Dr. Kübler

Straßenhaus. Die Begeisterung über den imposanten Neubau stand Carina Konrad und ihren Begleitern wahrlich ins Gesicht geschrieben. ...

Werbung