Werbung

Pressemitteilung vom 30.08.2023    

Ausbildungsbeginn im KHDS mit 20 neuen Azubis

Zwanzig junge Menschen starten aktuell ihre Ausbildung im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS). Eine Ausbildung mit Zukunft – für die Azubis, aber auch für die Pflege in der Region. Bereits im Frühling starteten 13 Azubis ihre Ausbildung, nun kamen 20 hinzu.

Die neuen Auszubildenden im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters zusammen mit ihren Stationsleitern und Praxisanleitern sowie dem Pflegedirektor Tim Scharein (li.) und der stellvertretenden Pflegedirektorin Sabine Schmalebach (re.). (Foto: KHDS)

Dierdorf/Selters. "Wir freuen uns, dass wir eine so große Anzahl an jungen Erwachsenen für die Pflege begeistern konnten und auch darüber, dass unser neues Angebot, die Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten ebenfalls erfolgreich angenommen wurde. Unsere Ausbildungen starten an zwei Terminen im Jahr, einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. In diesem Jahr haben bei uns über alle Kurse hinweg insgesamt 33 junge Erwachsene ihre Ausbildung begonnen", erklärt der KHDS-Pflegedirektor Tim Scharein. Zum Termin im Herbst starten im KHDS zehn junge Pflegefachkräfte, sechs Krankenpflegehelfer sowie ein Anästhesietechnischer Assistent und drei Operationstechnische-Assistenten ihre Ausbildung. "Vor allem sind wir stolz darauf, den jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, in unserer Region einen zukunftssicheren Beruf zu erlernen, mit der Chance, sich nach der Ausbildung in unserem Haus weiterzuentwickeln", so der Pflegedirektor.



Bestmögliche Ausbildung – größtmöglicher Zusammenhalt
Für das KHDS ist es besonders wichtig, dass die Azubis die bestmögliche Ausbildung in ihrem Fachgebiet erhalten. "Wichtig ist für uns aber auch der Zusammenhalt. Unsere familiäre Arbeitsatmosphäre macht uns aus, darum starten wir mit einer Kennenlernrunde vor dem ersten Arbeitstag", sagt Tim Scharein. So konnten die neuen Auszubildenen sich nicht nur untereinander kennenlernen, vielmehr erhielten sie von den KHDS-Praxisanleitern und ihren zukünftigen Stationsleitern wichtige Informationen zum Berufsstart und viele individuelle Fragen wurden beantwortet. Es war schon eine besondere Atmosphäre bei diesem KHDS-Kennenlerntag, den die Auszubildende zur Pflegefachfrau Franziska Müller wie folgt zusammenfasst: "Natürlich war ich am Anfang etwas nervös. Aber ich habe mich von der ersten Minute an rundum wohlgefühlt und freue mich jetzt sehr auf meine Ausbildung im KHDS." (PM)


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Stimmungsvoller Weihnachtszauber lädt in Linz zum Stöbern und Genießen ein

Linz. Die Marktstände aus Holz sind Schnee von gestern. Die veranstaltende Linzer Werbegemeinschaft hat die Holzhütten gegen ...

MonStammtisch Neuwied: Wie viel Urwald steckt im Monrepos-Wald?

Neuwied. Revierleiter Torsten Loose (Forstrevier Friedrichsthal, Fürstlich Wiedisches Forstamt) wird den dritten MonStammtisch ...

Feuerwehr der VG Rengsdorf-Waldbreitbach ehrt zahlreiche Mitglieder

VG Rensdorf-Waldbreitbach. Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen begrüßte zahlreiche Feuerwehrangehörige und Gäste. ...

Zeugen gesucht: Rücksichtsloses Überholmanöver führt fast zu Kollision auf B42

Bad Hönningen. Gegen 21.45 Uhr ereignete sich in Fahrtrichtung Neuwied eine potenziell folgenschwere Straßenverkehrsgefährdung. ...

Winterglatte Fahrbahn führt zu Verkehrsunfall mit zwei Verletzten in Hausen (Wied)

Hausen (Wied). Am gestrigen Morgen (30. November), gegen 7.10 Uhr kam es auf der Landstraße L257 zu einem Verkehrsunfall ...

Verkehrsunfall in Linz am Rhein: Sattelauflieger kollidiert mit Eisenbahnbrücke

Linz am Rhein. Ein 53-jähriger Fahrer aus Neuwied verursachte gestern einen Verkehrsunfall, bei dem sein Sattelauflieger ...

Weitere Artikel


Deichstadtvolleys: Licht und Schatten gegen USC Münster

Neuwied. "Der 1. Satz war ein Schuss in den Ofen", ärgerte sich Yağlioğlu nach dem Spiel. Es fehlten im Gegensatz ...

Arbeitsmarkt im August in Neuwied und Altenkirchen: Arbeitslosenquote steigt auf 5,2 Prozent

Neuwied. Die registrierte Arbeitslosigkeit stieg auf 8.991 Betroffene und eine Arbeitslosenquote von 5,2 Prozent. Dies sind ...

Kreis investiert fast 2 Millionen Euro in Sicherheit und Zugänglichkeit an IGS Neuwied

Kreis Neuwied. "Geplant ist die Installation eines Aufzuges, um für alle Schülerinnen und Schüler eine uneingeschränkte Zugänglichkeit ...

Kids unschlagbar in den Herbstferien - Ninja Abenteuer für Kids von 6 bis 13 Jahren

Linz am Rhein. Von Montag, 16. Oktober bis Freitag, 20. Oktober, jeweils 8 bis 13 Uhr, die Ferienwoche "Kids unschlagbar" ...

Kater Sammy in Höhr-Grenzhausen immer noch vermisst - Finderlohn!

Höhr-Grenzhausen. Am 20. Juli verschwand der junge Sammy im Bereich Rathausstraße und Schulstraße. Er ist kastriert, ob er ...

Am Windhagener Backes wurde geklönt und gegrillt

Windhagen. Für die Kinder warteten eine Hüpfburg und weitere Überraschungen aus dem Spielmobil der Jugendpflege der Verbandsgemeinde ...

Werbung