Werbung

Nachricht vom 05.10.2011    

Horhausener Pflanzentauschbörse erneut ein Erfolg

Zum fünften Mal lockte die Horhausener Pflanzentauschbörse im Kräutergarten Besucher aus der Region an. Kombiniert mit einem kleinen Herbstmarkt und vielen Informationen rund um die herbstliche Gartenarbeit darf die Börse erneut als Erfolg bewertet werden. Die Neuauflage für 2012 ist bereits fest eingeplant.

Horhausen. „Erstmals präsentierte sich die Pflanzentauschbörse im Horhausener Kräutergarten in einem neuem Gewand und es war gleich ein voller Erfolg!“ Darin waren sich Organisatoren der Kräuter-AG der Ortsgemeinde Horhausen und Besucher einig. Nicht nur das „Kaiserwetter“, sondern auch die vielfältigen Angebote sowie gesunde Leckereien aus Kräutern sorgten für beste Laune der Garten- und Naturfreunde. So wurden nicht nur Pflanzen nach Herzenslust getauscht oder verschenkt, sondern es gab auch nützliche Informationen rund um die Gartenarbeit im Herbst. Dafür konnten die Organisatoren die Gärtnerei Heidmann aus Dernbach gewinnen, die das Projekt von Beginn an unterstützt hat. Gärtnermeister Karl-Heinz Heidmann ist Spezialist für Staudengärten. Beide - die Staudengärtnerei Heidmann und der Kräutergarten aus Horhausen - sind Mitglieder im Regionalnetzwerk „Kräuterwind“.



Ein kleiner Herbstmarkt mit Dinkelprodukten von Marianne Rübenach aus Pleckhausen, Naturseifen von Antje Wiesner aus Forst und seltenen Köstlichkeiten von Hilde Pfau aus Bitzen rundeten die fünfte Pflanzentauschbörse ab. Auch Ortsbürgermeister Rolf Schmidt-Markoski zeigte sich von der Vielfalt beeindruckt: „Allen, die zum Erfolg des schönen Herbstnachmittages in unserem Kräutergarten beigetragen haben, gilt mein besonderer Dank“, so der Ortsbürgermeister. Schließlich lobte er auch die Arbeit der Kräuter-AG, an deren Spitze Ingrid Skrypietz steht, für die gute Arbeit, die weit über die Ortsgrenzen hinaus Wirkung zeige.

Zwischenzeitlich ist die Pflanzentauschbörse zum festen Bestandteil des Jahresprogramms der Kräuter-AG geworden und es wird auch im kommen Jahr eine Neuauflage geben. (smh)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Horhausener Pflanzentauschbörse erneut ein Erfolg

1 Kommentar

Toll - die Pflanzentauschbörse in Horhausen. Ich gehöre zum Team "Nachbargartens" der Burg Reichenstein und freue mich schon darauf, im nächsten Jahr die Horhausener Kollegen bei ihren Aktivitäten endlich einmal zu besuchen!
#1 von Claudia Heinrich-Börder, am 18.10.2011 um 08:05 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.05.2021

Unfall auf B 413 - Fahrerin schwer verletzt

Unfall auf B 413 - Fahrerin schwer verletzt

VIDEO | AKTUALISIERT. Am Samstag, 8. Mai ereignete sich auf der B 413 zwischen Kleinmaischeid und Dierdorf ein Unfall, bei dem die Fahrerin schwer verletzt wurde. Das Auto erlitt Totalschaden.


Ist die Grundsteuererhöhung in Neuwied rechtmäßig?

In der am 10. Dezember 2020 durchgeführten Stadtratssitzung in Neuwied wurde mit einer knappen Mehrheit von einer Stimme, der von der Papaya-Koalition beantragten Erhöhung der Grundsteuer B zugestimmt. Ein Bürger lässt nun die Rechtmäßigkeit der Erhöhung prüfen.


Politik, Artikel vom 08.05.2021

Impfzentrum Oberhonnefeld unter neuer Leitung

Impfzentrum Oberhonnefeld unter neuer Leitung

Landrat Achim Hallerbach dankt Werner Böcking und begrüßt Matthias Blum als neuen Impfkoordinator. Werner Böcking bleibt seinem Nachfolger aber beratend zur Seite.


Notbremse-Regelungen im Kreis MYK fallen am Montag

Im Landkreis Mayen-Koblenz (MYK) hat die Sieben-Tage-Inzidenz am Samstag, 8. Mai den fünften Werktag in Folge den Schwellenwert von 100 unterschritten.


Region, Artikel vom 09.05.2021

Grillhütte in Meinborn brannte

Grillhütte in Meinborn brannte

Am Samstag, 8. Mai, wurde gegen 14:35 Uhr durch die Leitstelle Montabaur ein Brand der Grillhütte in Meinborn gemeldet. Die ausrückende Feuerwehr des Kirchspiels Anhausen konnte den Entstehungsbrand schnell löschen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Stadt Neuwied begrüßt Rotary Aufforstungs-Initiative

Neuwied. Der Startschuss erfolgte im Schulterschluss von Forstamtsleiter Uwe Hoffmann, Förster Ralf Winnen, und Rotary-Präsident ...

Belegschaft von Buchholzer Firma unterstützt Hospizarbeit

Buchholz. Beeindruckt von dieser Idee, steuerte die Geschäftsführung noch 400 Euro hinzu. So konnten jetzt insgesamt 1.395 ...

Polizei Bendorf klärt drei Unfallfluchten

Bendorf. Im Berichtszeitraum ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Bendorf acht Verkehrsunfälle, ...

Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Keine Ausgangssperren, Kontaktverbote, keine Tests beim Sport oder im Restaurant: Ein kleiner Pieks entscheidet, ob du wenigstens ...

Grillhütte in Meinborn brannte

Meinborn. Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen zu einem Hüttenbrand nach Meinborn alarmiert. Vor ...

Suche nach dem Leck: Gas-Spürer wieder unterwegs

Neuwied. Die Pläne mit den Leitungsverläufen hat Rolf Franke digital dabei. In Rodenbach und Melsbach, Altwied, Irlich und ...

Weitere Artikel


Erwin Rüddel: Guter Tag für Kreis Neuwied

„Wir haben uns als christlich-liberale Koalition zum Ziel gesetzt, die Kommunen spürbar zu entlasten. Jetzt erwarten wir ...

Ihre Meinung zum Thema Partnerschaft ist gefragt – Gutschein-Verlosung für Teilnahme

An der Ruhr-Universität Bochum wird derzeit eine Online-Studie zum Thema Partnerschaft durchgeführt. Für diese Befragung ...

Urbacher Markt war wieder gut besucht

Das Urbacher Gemeinderatsmitglied Mike Vogelsberg organisiert schon seit Jahren den Urbacher Jahrmarkt und beteiligt sich ...

Grünen-Landtagsabgeordnete Bröskamp (Bad Hönningen) fordert, Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen

„Das Urteil des Verwaltungsgerichts Neustadt an der Weinstraße hat klar gezeigt: Kinderrechte müssen im Grundgesetz aufgenommen ...

Erntedankfest im Forsthaus Gommerscheid

Zentraler Punkt war der Waldgottesdienst in der 300 Jahre alten Scheune des Forsthauses. Musikalisch mitgestaltet wurde die ...

In Brückrachdorf wurde das fünfte Apfel- und Weinfest gefeiert

1,5 Tonnen, schätzt der Apfel-Liebhaber Thomas Härtel, wurden bei ihm zum Pressen abgeliefert, 500 Kilo lagen vorher schon ...

Werbung