Werbung

Nachricht vom 04.10.2011    

SV Maischeid verschenkt zwei Punkte

Heimspiel-Niederlage auf fremdem Platz – Die erste Halbzeit entschied das Spiel

Großmaischeid. Sein Heimspiel am Sonntag (2.10.) trug der SV Maischeid wieder auf dem Kunstrasenplatz in Urbach aus. Bekanntlich bekommt Maischeid in Kürze selbst einen Kunstrasenplatz und kann deshalb nicht im heimischen Stadion spielen.

Symptomatisch für die zweite Hälfte. Der SV Maischeid, blaue Trikots, war oft einen Schritt zu langsam. Fotos: Wolfgang Tischler

Zu Gast war der Tabellen-Elfte aus Ransbach-Baumbach. Der SV Maischeid begann die Partie sehr schwungvoll und konnte bereits in der 11. Minute durch Andre Danner mit 1:0 in Führung gehen. Nur vier Minuten später gelang es Sebastian Blum auf 2:0 zu erhöhen.

Der erste richtige Torschuss von Ransbach saß auch direkt. Die Uhr zeigte die 17. Minute, als der Ransbacher Lloyd Becker das Leder im Netz versenkte.

Der SV Maischeid konnte seine Überlegenheit bis zum Pausenpfiff nicht mehr in Tore ummünzen. In der 53. Minute war es wiederum Lloyd Becker, der zum 2:2 Ausgleich den Ball über die Maischeider Torlinie brachte.

Kurz darauf der Schock für Maischeid, die Gäste gehen durch Alexander Pohl in der 57. Minute in Führung. Die Maischeider warfen alles nach vorne und bereits in der 59. Minute konnte Andre Danner den 3:3 Endstand herstellen.

Die ersatzgeschwächten Maischeider hatten, auch bedingt durch die sommerlichen Temperaturen, nicht mehr die Kraft entscheidende Impulse zu setzen. Am Schluss litt das flüssige Spiel und die Spieler setzten zu sehr auf Einzelaktionen.



Nach dem Schlusspfiff meinte der Ransbacher Coach Markus Lehmler: „Die Moral der Mannschaft hat heute gestimmt. Wir hatten Glück, die Tore aus Standards heraus postwendend machen zu können. Maischeid hat uns in der ersten Halbzeit schon stark dominiert, sie haben versäumt den Sack zuzumachen. In der zweiten Halbzeit hatten wir durch Konter durchaus noch die Chance das vierte Tor machen zu können. Ich bin mit dem Ergebnis hoch zufrieden.“

Anders der Maischeider Trainer Jürgen Drum: „Das Ergebnis ist schon ärgerlich. Ich muss natürlich auch sehen, dass uns fünf Stammspieler gefehlt haben. In der ersten Halbzeit hätten wir das Spiel entscheiden müssen, was wir aber nicht geschafft haben. Wir müssen mit dem Ergebnis leben. Zu berücksichtigen ist auch, dass wir im Moment nur Auswärtsspiele haben.“

Am kommenden Sonntag empfängt die SG Ransbach-Baumbach zu Hause den SV Vettelschoss und der SV Maischeid muss bei der zweiten Garnitur des VfB Linz antreten. Wolfgang Tischler


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: SV Maischeid verschenkt zwei Punkte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.05.2021

Unfall auf B 413 - Fahrerin schwer verletzt

Unfall auf B 413 - Fahrerin schwer verletzt

VIDEO | AKTUALISIERT. Am Samstag, 8. Mai ereignete sich auf der B 413 zwischen Kleinmaischeid und Dierdorf ein Unfall, bei dem die Fahrerin schwer verletzt wurde. Das Auto erlitt Totalschaden.


Ist die Grundsteuererhöhung in Neuwied rechtmäßig?

In der am 10. Dezember 2020 durchgeführten Stadtratssitzung in Neuwied wurde mit einer knappen Mehrheit von einer Stimme, der von der Papaya-Koalition beantragten Erhöhung der Grundsteuer B zugestimmt. Ein Bürger lässt nun die Rechtmäßigkeit der Erhöhung prüfen.


Politik, Artikel vom 08.05.2021

Impfzentrum Oberhonnefeld unter neuer Leitung

Impfzentrum Oberhonnefeld unter neuer Leitung

Landrat Achim Hallerbach dankt Werner Böcking und begrüßt Matthias Blum als neuen Impfkoordinator. Werner Böcking bleibt seinem Nachfolger aber beratend zur Seite.


Notbremse-Regelungen im Kreis MYK fallen am Montag

Im Landkreis Mayen-Koblenz (MYK) hat die Sieben-Tage-Inzidenz am Samstag, 8. Mai den fünften Werktag in Folge den Schwellenwert von 100 unterschritten.


Region, Artikel vom 09.05.2021

Grillhütte in Meinborn brannte

Grillhütte in Meinborn brannte

Am Samstag, 8. Mai, wurde gegen 14:35 Uhr durch die Leitstelle Montabaur ein Brand der Grillhütte in Meinborn gemeldet. Die ausrückende Feuerwehr des Kirchspiels Anhausen konnte den Entstehungsbrand schnell löschen.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

KSC Puderbach ist offizielles Corona Schnelltestzentrum

Puderbach. Ab sofort kann jeder Bürger/jede Bürgerin im KSC Puderbach offizielle Corona Schnelltests erhalten. Um sich testen ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Die Birke ist mehr als ein Maibaum

Quirnbach. Die Birke verkörpert dabei Hoffnung und Aufbruchsstimmung in das neue Sommerhalbjahr. In gleicher Weise sollte ...

Hohe Akzeptanz für Wölfe in Deutschland

Berlin/Holler. Seit dem Jahr 2000 leben wieder Wölfe in Deutschland. War der Nachweis des ersten Rudels in Sachsen noch eine ...

Heimat für Hummel, Igel und Meise: Kleine Gärten, große Wirkung

Mainz/Koblenz. Die Gartensaison ist eröffnet – und gerade in dieser Zeit können sich wohl alle Menschen glücklich schätzen, ...

Weitere Artikel


In Brückrachdorf wurde das fünfte Apfel- und Weinfest gefeiert

1,5 Tonnen, schätzt der Apfel-Liebhaber Thomas Härtel, wurden bei ihm zum Pressen abgeliefert, 500 Kilo lagen vorher schon ...

Erntedankfest im Forsthaus Gommerscheid

Zentraler Punkt war der Waldgottesdienst in der 300 Jahre alten Scheune des Forsthauses. Musikalisch mitgestaltet wurde die ...

Grünen-Landtagsabgeordnete Bröskamp (Bad Hönningen) fordert, Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen

„Das Urteil des Verwaltungsgerichts Neustadt an der Weinstraße hat klar gezeigt: Kinderrechte müssen im Grundgesetz aufgenommen ...

Umgekippter Gefahrgut-Lkw blockiert die A 3 bei Großmaischeid

Durch den umgestürzten Sattelzug wurden beide Richtungsfahrbahnen beeinträchtigt und mussten durch die Polizei voll gesperrt ...

Zwei sonnige Werkkunsttage auf dem Künstlerhof von Thomas Heinz in Weroth

Die Schriftstellerin und Lyrikerin Tanja Corbach hat zu dem Treffen ihre Texte beigesteuert. Das Thema ihrer Beiträge war ...

Von wohlriechenden Quitten und leckeren Nervenkeksen

So lud sie am 24. September zu dem Seminar „Rezepte und Rezepturen nach Hildegard von Bingen – mit Früchten, Gemüsen und ...

Werbung