Werbung

Pressemitteilung vom 24.08.2023    

Auf den Vordermann aufgefahren: Fünf Leichtverletzte bei Unfall nahe Urbach

Hier wäre mehr Abstand ratsam gewesen: Als eine Autofahrerin am Mittwochabend (23. August) auf der L266 nahe Urbach abbremsen musste, bemerkte ihr Hintermann das zu spät und fuhr auf ihren Pkw auf. Der Unfallverursacher sowie die vier Insassinnen des vorderen Pkw erlitten dabei leicht Verletzungen.

(Symbolfoto)

Urbach. Laut Bericht der Polizei Straßenhaus passierte der Unfall rund 500 Meter vor dem Urbacher Kreisel, wo die Geschädigte ihren mit drei Mitfahrerinnen besetzten Pkw verkehrsbedingt abbremsen musste. Zum Glück blieb es bei allen Beteiligten bei leichten Verletzungen. Der Sachschaden an den beiden Pkw wird auf rund 18.000 Euro geschätzt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neue Zuschüsse der KfW für barrierefreies Wohnen - Anträge ab sofort möglich

Region. Seit dem 20. Februar 2024 steht eine neue Förderrunde der KfW an, die den Abbau von Barrieren im privaten Wohnumfeld ...

Tiefbauarbeiten für schnelles Internet starten in Dürrholz

Dürrholz. "Um den Aufwand bei den Tiefbauarbeiten so gering wie möglich zu halten und Glasfaser schnell zu verlegen, nutzen ...

Wie kann Neuwieds Sportangebot verbessert werden? Jetzt noch an Umfrage teilnehmen!

Turnhallen, Fußball- und Bolzplätze, Skaterparks, Leichtathletik-Anlagen, Multifunktionsflächen, Schwimmbäder, aber auch ...

Neue Ausstellung in der Stadtgalerie Mennonitenkirche ab 8. März

Neuwied. Die 16 Kunstschaffenden werfen mit ihren vielfältigen Werken ästhetische, politische und gesellschaftliche Fragestellungen ...

Klimawandelanpassungsmanager: Personelle Verstärkung bei Neuwieder Stadtverwaltung

Neuwied. Vereinfacht ausgedrückt kümmert sich Daniel Diehl seit Anfang des Jahres darum, dass die spürbaren Folgen der Klimaveränderungen ...

Kleine Räuber ganz groß: Die Marder im Zoo Neuwied

Neuwied. Der gelernte Tierpfleger arbeitet als Kurator im Zoo Neuwied und kennt auch den Grund für das Durchbeißen der Kabel: ...

Weitere Artikel


Die Wied: Drei Landkreise, ein Fluss - viel geplant für die Zukunft

Region. Mit geeigneten Maßnahmen wie zum Beispiel der Rückhaltung des Wassers in der Fläche, kann maßgeblich der Hochwasserabfluss ...

Aegidius-Kirmes in Bad Honnef-Aegidienberg kommt!

Bad Honnef. Nach Abstimmung mit der Rhein-Sieg-Abfallwirtschafts-GmbH (RSAG) werden die im Abfuhrbezirk 4 (Aegidiusplatz/Am ...

Beim Abbiegen nicht aufgepasst: Zwei Pkw kollidieren in Kretzhaus

Linz am Rhein. Laut Bericht der Polizei Linz geschah der Unfall, als eine 26-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Breisig von der ...

Helfende Hände gesucht: Aufrufe zur Unterstützung des Erpeler Blumenkorsos 2023

Erpel. Auch in diesem Jahr bittet der Brauchtumsverein wieder alle Gartenbesitzer um Grünschnitt- und Blumenspenden. Gebraucht ...

Polizei Linz sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Der Jeep wurde durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich danach unerlaubt ...

Verkehrsunfall auf der B 42 - Zeugen gesucht

Neuwied. Bei dem Unfall wurden die Personen verletzt. Die Polizeiinspektion Neuwied sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang ...

Werbung