Werbung

Pressemitteilung vom 24.08.2023    

Polizei Linz sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht in Bad Hönningen

In der vergangenen Nacht (24. August) befuhr ein schwarzer Jeep mit Berliner Kennzeichen gegen Mitternacht die Waldbreitbacher Straße in Bad Hönningen, in Fahrtrichtung Weißfeld. Am Ortsausgang fuhr der Fahrzeugführer über die dortige Fahrbahnverengung und beschädigte die darauf befindlichen Verkehrszeichen.

(Symbolbild)

Bad Hönningen. Der Jeep wurde durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Die Polizei Linz sucht Zeugen, die Angaben zum Fahrzeugführer und/oder zum Unfallgeschehen machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02644-9430 zu melden. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


IG Bau warnt: Parkinson-Risiko durch Pestizide für "grüne Jobs" im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Für Beschäftigte der "grünen Berufe" gebe es dazu nun eine wichtige Neuerung: Das Parkinson-Syndrom durch ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 bei Neustadt (Wied): Lkw kippt um und blockiert Fahrbahn

Neustadt (Wied). Gegen 9.25 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen schweren Verkehrsunfall kurz vor der Anschlussstelle ...

Fahrerflucht! Schwarzer Mercedes verursacht Unfall, 19-Jähriger kracht gegen Mast

Neuwied. Am Fahrzeug des jungen Mannes entstand dabei Totalschaden. Er selbst zog sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer ...

Unfallflucht in Neuwied: Sprinter-Fahrer ohne Führerschein ermittelt

Neuwied. Am besagten Tag wurde der Polizei Neuwied gegen 12.15 Uhr gemeldet, dass ein Transporter gegen mehrere geparkte ...

Verkehrsunfall in Dattenberg: 31-Jähriger ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Dattenberg. Auf der K10 zwischen Dattenberg und B42 kam es zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren. ...

"Reicher Segen": Große Überraschung für Rheinbrohler Museumsinhaber Gerhard Kühnlenz

Rheinbrohl. Denn von langer Hand (aus dem Saarland) geplant, überraschten Verbandsbürgermeister Jan Ermtraud, Ortsbeigeordnete ...

Weitere Artikel


Helfende Hände gesucht: Aufrufe zur Unterstützung des Erpeler Blumenkorsos 2023

Erpel. Auch in diesem Jahr bittet der Brauchtumsverein wieder alle Gartenbesitzer um Grünschnitt- und Blumenspenden. Gebraucht ...

Auf den Vordermann aufgefahren: Fünf Leichtverletzte bei Unfall nahe Urbach

Urbach. Laut Bericht der Polizei Straßenhaus passierte der Unfall rund 500 Meter vor dem Urbacher Kreisel, wo die Geschädigte ...

Die Wied: Drei Landkreise, ein Fluss - viel geplant für die Zukunft

Region. Mit geeigneten Maßnahmen wie zum Beispiel der Rückhaltung des Wassers in der Fläche, kann maßgeblich der Hochwasserabfluss ...

Verkehrsunfall auf der B 42 - Zeugen gesucht

Neuwied. Bei dem Unfall wurden die Personen verletzt. Die Polizeiinspektion Neuwied sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang ...

Bunte Bienen in Asbach: Schüler gestalten Trafostation

Asbach. Die Syna hatte die Ferienfreizeitaktion gemeinsam mit der OJA-Jugendpflege in der VG Asbach organisiert. Zunächst ...

Kinderturnen TuS Rodenbach verabschiedete sich mit Wasserschlacht in die Ferien

Neuwied-Rodenbach. Als Highlight spendierte Vladka Rascher für alle Kinder eine frische Portion Eis. Im Anschluss ging es ...

Werbung