Werbung

Pressemitteilung vom 21.08.2023    

Zeugen gesucht: Autoscheibe in Asbach eingeschlagen

In der Hauptstraße in Asbach zerschlugen unbekannte Täter eine Seitenscheibe eines Seat. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Symbolbild

Asbach. In der Nacht von Sonntag, 20. August, auf Montag, 21. August, ist durch unbekannte Täter an einem Pkw Seat Ibiza eine Seitenscheibe eingeschlagen worden. Das Fahrzeug war im Tatzeitraum in der Hauptstraße in Asbach abgestellt.

Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizeiinspektion Straßenhaus, unter der Telefonnummer 02634 / 952-0 oder per E-Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de zu melden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DLRG Wasserrettungszug Westerwald-Taunus im Einsatz im Hochwassergebiet Saarland

Altenkirchen / Saarbrücken. Dort standen die Helfer aus dem Westerwald gemeinsam mit zwei weiteren rheinland-pfälzischen ...

Unangepasste Geschwindigkeit führt zu Verkehrsunfall auf regennasser B256 bei Rengsdorf

Rengsdorf. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, verlor ein Fahrzeugführer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ...

Konfirmanden sammeln Spenden für das Tierheim Neuwied

Neuwied. Durch den Verkauf von Waffeln bei der Presbyteriumswahl im Februar kam ein beachtlicher Betrag von 662,38 Euro zusammen. ...

Rockfestival sammelt 12.000 Euro für Andernacher Kindereinrichtungen

Andernach. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten beiden Jahre konnte das diesjährige Festival ANDERNACH ROCKT ...

Das größte private Lego-Stadion der Welt wird in Ockenfels präsentiert

Ockenfels. Das Modell des Rhein-Energie-Stadions besteht aus 500.000 Legosteinen und misst beeindruckende 2,20 x 1,80 Meter. ...

Neuwied radelt einmal um die Welt und weiter

Neuwied. Rund 400 Teilnehmer treten in die Pedale, um gemeinsam ein starkes Zeichen für die Verkehrswende zu setzen. Sie ...

Weitere Artikel


Parkfest in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Erneut laden die Ortsvereine in Rheinbreitbach die Bürger aus Rheinbreitbach, aus der Verbandsgemeinde Unkel, ...

Wie ist klimafreundliches Heizen möglich? Infoveranstaltung am 20. September im Heimathaus

Neuwied. Fachleute informieren am 20. September von 18 bis 20 Uhr in der Stadthalle Heimathaus in Neuwied. Teilnehmende können ...

Helfende Hände gesucht: Bendorf wieder dabei beim RhineCleanUp

Bendorf. Ob Umweltorganisationen, Sportvereine, Parteien, private Organisationen, Schulen, Unternehmen oder Einzelpersonen ...

Ohne Helm in Linz unterwegs: Quad-Fahrer flüchtet vor Polizei

Bruchhausen. Die Polizei konnte das Fahrzeug nicht mehr aufhalten. Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ...

Mann randalierte in Gaststätte

Vettelschoß. Am späten Samstagabend randalierte ein Gast in der Gaststätte am Willscheider Weg. Nach ersten Befragungen soll ...

Leserbrief zum Kauf der Burg Steineck in Rheinbreitbach: "Pädagogisch und ökonomisch sinnvoll"

LESERBRIEF | "Die Entscheidung der Gemeinde für den Ankauf der Burg Steineck ist pädagogisch sowie ökonomisch sinnvoll, um ...

Werbung