Werbung

Pressemitteilung vom 21.08.2023    

Im Auftrag der SWN werden Gasleitungen in Neuwied überprüft

Der Gaslecksucher ist wieder im Auftrag der Stadtwerke Neuwied (SWN) unterwegs. Rolf Franke überprüft Gasleitungen in der Stadt auf ihre Dichtheit. Dazu ist auch das Betreten der Grundstücke nötig, teilt das Unternehmen mit.

(Symbolbild: Peter Ochsenkühn/Pixelio)

Neuwied. Die Pläne mit den Leitungsverläufen hat der Gaslecksucher digital dabei. In Niederbieber, Segendorf, Rodenbach, Torney, Altwied und Melsbach sowie Teilen Stadt, Irlich und Feldkirchen geht Rolf Franke nicht nur die Hauptleitungen ab, sondern checkt auch die letzten Meter bis zum Hausanschluss und muss dazu die Grundstücke betreten. Die SWN weisen darauf hin, dass Franke der Einzige ist, der in ihrem Auftrag als Gaslecksucher unterwegs ist und sich ausweisen kann.

Mitteldruckleitungen werden alle zwei, Hochdruckleitungen halbjährlich und Niederdruckleitungen alle vier Jahre gecheckt. Rolf Franke fährt dazu mit seinem Teppichsucher den Boden ab. Das Gerät saugt die Luft an und schon bei der kleinsten Gaskonzentration schlägt der angeschlossene "Goliath" an, den er an der Hüfte trägt. Tritt an einer Stelle Gas aus, gibt es sofort ein akustisches Alarmsignal. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Körperliche Auseinandersetzung - Jugendlicher stürzt in Tiefgarageneinfahrt in Neuwied

Neuwied. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr im Bereich des Supermarktes an der Engerser Landstraße 40 in Neuwied. ...

Kriminalstatistik 2023: Kriminalität in Rheinland-Pfalz erreicht vorpandemisches Niveau

Mainz/Region. Die Auswirkungen der Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben zu ...

Alkoholisiert am Steuer: 61-Jähriger in Dattenberg festgenommen

Dattenberg. Ein besorgter Bürger alarmierte in den frühen Morgenstunden des Sonntags die Linzer Polizeiinspektion über einen ...

Aufmerksamer Zeuge deckt illegale Müllablagerung in Unkel auf

Unkel. In Unkel ereignete sich am Samstagnachmittag ein unschöner Vorfall. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete einen Mann ...

Tragende Teile entfernt: Scheune in Sankt Katharinen erheblich beschädigt

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Fall von Vandalismus, der sich am vergangenen Wochenende ...

Ökumenischer Kreuzweg 2024: Suche nach Sinn in Zeiten von Angst und Perspektive

Neustadt (Wied). Das Thema der Veranstaltung ist "Sinnsuche zwischen Angst und Perspektive", das im vergangenen Jahr schon ...

Weitere Artikel


Linzer erkannte Betrugsmasche mit Autokauf

Linz. Der Geschädigte hatte in der Internetplattform Mobile ein Fahrzeug zum Verkauf angeboten. Daraufhin meldete sich per ...

VVV Raubach lädt ein zum Herbsttreiben mit Flohmarkt

Raubach. Die Standbetreiber und Händler können sich anmelden bei:
A. Baumgärtner, Telefon 02684/4875
K. Kister, Telefon ...

Waghalsige Überholmanöver auf der L254 nahe Kretzhaus

Linz-Kretzhaus. Laut Zeuge sei es zu waghalsigen Überholmanövern und Gefährdung des Gegenverkehrs gekommen. Konkret würde ...

Kinderkleidermarkt in Erpel: Rekordbeteiligung zeichnet sich ab

Erpel. Die Besucher schätzen das umfangreiche und vielseitige Sortiment, welches vom Förderverein Kita Regenbogenland Erpel ...

Rengsdorfer feiern Kirmes mit traditionellem Festumzug

Rengsdorf. Dementsprechend darf auch das mittlerweile etablierte Kinderfest der Maimädchen nicht fehlen. Dieses bietet vielseitigen ...

Adventszauber - der neue Weihnachtsmarkt in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Bereits am Freitagabend (1. Dezember) wird auf dem Rathausplatz ein großer Weihnachtsbaum mit den Kindern ...

Werbung