Werbung

Pressemitteilung vom 20.08.2023    

Vettelschoß: Polizei muss zweimal wegen Handgreiflichkeiten unter Alkoholeinfluss ausrücken

In der Nacht von Samstag (19. August) auf Sonntag (20. August) musste die Polizei in Linz am Rhein zweimal zu Handgreiflichkeiten in Vettelschoß ausrücken: Einmal kam es zu Körperverletzungen in einer Gaststätte, im zweiten Fall wurde ein 27-Jähriger durch einen Bekannten mit Schlägen am Kopf verletzt. Beide Male war Alkohol im Spiel.

(Symbolfoto)

Vettelschoß. Am Samstagabend (19. August) gegen 23.30 Uhr meldete die Wirtin einer Gaststätte aus Vettelschoß eine randalierende männliche Person in ihren Räumlichkeiten. Vorher sei es zu Körperverletzungsdelikten gekommen. Der 37-jährige Beschuldigte trat dem 48-jährigen Geschädigten ohne Vorwarnung mit dem Fuß in den Rücken. Eine weitere 25-jährige männliche Person eilte dem Geschädigten zu Hilfe und drückte den Beschuldigten zur Seite. Als Reaktion warf der Aggressor eine Wodkaflasche nach dem Helfer und traf diesen am Oberkörper. Beide Geschädigten wurden leicht verletzt. Gegen den stark alkoholisierten Beschuldigten wurden zwei Ermittlungsverfahren eingeleitet.



Gegen 0.45 Uhr in der Nacht auf Sonntag (20. August) wurde ein weiteres Körperverletzungsdelikt in Vettelschoß gemeldet. Hier schlug der 57-jährige Beschuldigte seinem bereits schlafenden 27-jährigen Bekannten mehrmals auf den Kopf. Der Geschädigte trug ein blutendes Ohr davon und klagte über Kopfschmerzen. Aufgrund dessen wurde er mittels Rettungsdienst ins Linzer Krankenhaus gebracht. Gegen den alkoholisierten Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Körperliche Auseinandersetzung - Jugendlicher stürzt in Tiefgarageneinfahrt in Neuwied

Neuwied. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr im Bereich des Supermarktes an der Engerser Landstraße 40 in Neuwied. ...

Kriminalstatistik 2023: Kriminalität in Rheinland-Pfalz erreicht vorpandemisches Niveau

Mainz/Region. Die Auswirkungen der Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben zu ...

Alkoholisiert am Steuer: 61-Jähriger in Dattenberg festgenommen

Dattenberg. Ein besorgter Bürger alarmierte in den frühen Morgenstunden des Sonntags die Linzer Polizeiinspektion über einen ...

Aufmerksamer Zeuge deckt illegale Müllablagerung in Unkel auf

Unkel. In Unkel ereignete sich am Samstagnachmittag ein unschöner Vorfall. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete einen Mann ...

Tragende Teile entfernt: Scheune in Sankt Katharinen erheblich beschädigt

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Fall von Vandalismus, der sich am vergangenen Wochenende ...

Ökumenischer Kreuzweg 2024: Suche nach Sinn in Zeiten von Angst und Perspektive

Neustadt (Wied). Das Thema der Veranstaltung ist "Sinnsuche zwischen Angst und Perspektive", das im vergangenen Jahr schon ...

Weitere Artikel


Auf A3 bei Windhagen überschlug sich Pkw mehrfach

Windhagen. Ein alleinbeteiligter Pkw-Fahrer aus dem Westerwaldkreis kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr den dortigen ...

Adventszauber - der neue Weihnachtsmarkt in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Bereits am Freitagabend (1. Dezember) wird auf dem Rathausplatz ein großer Weihnachtsbaum mit den Kindern ...

Rengsdorfer feiern Kirmes mit traditionellem Festumzug

Rengsdorf. Dementsprechend darf auch das mittlerweile etablierte Kinderfest der Maimädchen nicht fehlen. Dieses bietet vielseitigen ...

"Buch und Wein" mit Autorin Ulrike Puderbach in Rengsdorf mit exklusiver Vorpremiere

Rengsdorf/Puderbach. In Kooperation mit Rewe Glück, der eine der besten Weinabteilungen Deutschlands unterhält, laden der ...

Neuwied: Betrunkene Radfahrerin stürzt und zieht sich Kopfverletzung zu

Neuwied. Hierbei wurde die 41-jährige Frau aus Neuwied leicht verletzt. Die eingesetzten Beamten stellten zudem fest, dass ...

Vorfahrt genommen: Unfall in Neuwied erzeugt Blechschäden im fünfstelligen Bereich

Neuwied. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, es entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Die Fahrzeuge mussten ...

Werbung