Werbung

Nachricht vom 16.08.2023    

Westerwälder Rezepte: Würziger Wurstsalat - schnell und einfach hergestellt

Von Helmi Tischler-Venter

Wenn man keine Lust hat zum Kochen oder plötzlich Besuch auftaucht, dem man etwas Leckeres zu essen anbieten möchte, bietet sich ein schnell zubereiteter Wurstsalat an. Die wenigen Zutaten erhalten durch eine Marinade würzigen Geschmack. Wenn man Laugenstangen, Brötchen oder Brot und ein frisches Bier dazu reicht, ist die Mahlzeit perfekt.

Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Zutaten (Menge für zwei Personen):
1 Zwiebel
12 Cornichons oder 3 Gewürzgurken
5 Radieschen
300 Gramm Fleischwurst (Lyoner)
6 Esslöffel Öl
4 Esslöffel Essig
1 Teelöffel Senf
1 Teelöffel Basilikum, getrocknet
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Radieschen waschen, putzen und wie die Zwiebel und Cornichons in feine Scheiben schneiden. Fleischwurst erst in Scheiben, diese dann in Streifen schneiden. Alles miteinander vermischen.

Für das Dressing Öl, Essig, Senf, Basilikum und fünf Esslöffel Wasser miteinander verrühren. Zum Wurstsalat geben, mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.



Den Wurstsalat idealerweise eine Stunde lang ziehen lassen. Kalt servieren.

Nach Geschmack können auch Käsestückchen (Bergkäse oder Gouda) dazu gegeben werden. Wer den Salat schärfer mag, kann statt oder zusätzlich zu den Radieschen noch Rettichscheiben untermischen. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unbekannte zünden Zeitungen im Hinterhof einer baufälligen Kirche in Linz an

Linz am Rhein. Gegen 17.25 Uhr erreichte die Polizei ein Anruf eines Anwohners. Dieser beobachtete, wie im Bereich der mittlerweile ...

Verzögerung beim Luisenplatz-Umbau: Neuausschreibung startet im Juli

Neuwied. Die geplante Installation eines Wasserspiels auf dem Luisenplatz muss verschoben werden. Wie das städtische Bauamt ...

Erfolgreiche Freisprechungsfeier der Tischlerinnung Neuwied: Junghandwerker zeigen ihr Können

Neuwied-Oberbieber. Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung war diesmal die Sparkasse Neuwied. Der Direktor Thomas Paffenholz ...

Neuwied: Tuberkulose-Fall in Kita Rheintalwiese bestätigt

Neuwied. Wie Dr. Tobias Esper vom Gesundheitsamt der Kreisverwaltung informiert, braucht es für eine Ansteckung längere Kontaktzeiten. ...

Rollerfahrerin bei Überholmanöver in Unkel verletzt

Unkel. Der Vorfall ereignete sich in der Straße "Am Schröter Kreuz". Nach Angaben der Polizeidirektion Neuwied/Rhein wollte ...

Ferientipp: Zwergenweg mit Kinderkräutergarten in Rengsdorf

Rengsdorf. Der dritte und grüne Zwergenweg startet vom Grundschulparkplatz in Rengsdorf aus und geht zum FloFa-Kinder-Kräutergarten, ...

Weitere Artikel


Zur Rettung der DRK-Kliniken nach der Insolvenz: "Runder Tisch" konzipiert Sanierungsplan

Mainz. Die Kuriere hatten über den Insolvenzantrag der DRK gemeinnützige Krankenhausgesellschaft und die Reaktionen auf die ...

Kreishandwerkerschaft: Beschleunigte Digitalisierung würde Unternehmen und Bürger nützen

Neuwied. Ralf Seemann betonte die Bedeutung nachhaltiger Investitionen für die zukünftige Entwicklung der Region Neuwied. ...

Camp für angehende Mediziner im Kreis Neuwied startet im September

Neuwied. "Das Medizin-Camp bietet eine hervorragende Gelegenheit zum Netzwerken und zum Austausch für zukünftige Karrieremöglichkeiten ...

Öffentliche Diskussionsrunde mit Olaf Thon beim SV Ellingen

Straßenhaus. In Anlehnung an die sonntägliche Sport1-Sendung "Doppelpass" findet am Freitag, 18. August, um 14:04 Uhr im ...

Last-Minute-Aktion brachte Bewerber und Ausbildungsbetriebe zusammen

Neuwied/Altenkirchen. Noch kurzfristig in die Ausbildung durchstarten – die Arbeitsagentur Neuwied lud für die Aktion "#zielgerade- ...

Aggressive Fahrweise: Riskantes Überholmanöver führt beinahe zu Unfall

Hammerstein. Am Dienstagabend, 15. August, gegen 19.45 Uhr, kam es im Bereich Hammerstein auf der B42 zu einem waghalsigen ...

Werbung