Werbung

Pressemitteilung vom 04.08.2023    

AKTUALISIERT: 26-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B256 bei Straßenhaus

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B256 zwischen den Ortschaften Bonefeld und Straßenhaus ist am frühen Freitagmorgen (4. August) ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der Unfall geschah kurz nach 5 Uhr nahe der Bonefelder Höhe, als der 26-Jährige nach jetzigem Ermittlungsstand in den Gegenverkehr geriet. Die Strecke war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Der Unfall passierte kurz nach 5 Uhr am Morgen. (Foto: Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach)

Straßenhaus. Nach aktuellem Ermittlungsstand, so berichtet die Polizei, befuhr der 26-jährige Mann die B256 in Fahrtrichtung Straßenhaus. Kurz nach dem Abzweig in Richtung Kurtscheid kam er aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und geriet mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr. Hierbei kam es zum Zusammenstoß zwischen ihm und einem entgegenkommenden Fahrzeug. Um 5.11 Uhr wurden die Feuerwehren der VG Rengsdorf-Waldbreitbach durch die Rettungsleitstelle Montabaur alarmiert.

Trotz sofort eingeleiteter Rettungs- und Reanimationsmaßnahmen verstarb der 26-jährige Pkw-Fahrer noch an der Unfallstelle. Der entgegenkommende Fahrzeugführer wurde durch den Unfall leicht verletzt, teilt die Polizei weiter mit. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.



Die Unfallaufnahme erfolgte durch spezialisierte Kräfte der Verkehrsdirektion Koblenz. Die Feuerwehreinheiten Bonefeld, Kurtscheid und Rengsdorf unterstützten vor Ort bei den Rettungs- und Reanimationsmaßnahmen, sicherten die Unfallstelle gegen Verkehr, verhinderten Umweltschäden durch auslaufende Betriebsstoffe und stellten den Brandschutz sicher. Die Feuerwehr war mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort.

Die B256 war für die Dauer der Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Straßenmeisterei Dierdorf hatte eine Umleitungsstrecke eingerichtet. (PMs)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mundart-Geschichte aus Heimbach-Weis: "Et Betze Betty es dud!"

Heimbach-Weis. "Nä, dat wollt kännä su rischdesch klöwe, als em Doref fezehlt wure es, dat et Betze Betty geschtorwe es. ...

IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur überreicht Abschlusszeugnisse an Ausbildungsabsolventen der Sommerprüfung 2024

Montabaur. Etwa 200 ehemalige gewerblich-technische und kaufmännische Auszubildende aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis ...

Sanierungsarbeiten an der K 42 zwischen Bennau und Köttingen bringen vorübergehende Verkehrsbeeinträchtigungen

Bennau/Köttingen. Wie der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz mitteilte, beginnen am Mittwoch, 24. Juli, umfangreiche ...

Feierliche Ausgabe der Abiturzeugnisse an der LES Neuwied

Neuwied. Nach einer musikalischen Einstimmung durch das Streichquartett der LES - Maxim Elgert, Lorena Janzen, Marlene Dirksen ...

Brutaler Angriff auf Raststätte an A3: Ehepaar schwer verletzt - Täter sind flüchtig

Bad Honnef. Gegen 20.15 Uhr kam es zu dem brutalen Vorfall, als ein Pkw direkt auf das Wohnmobil des 51-jährigen Opfers zuraste, ...

Sanierungsarbeiten legen Kreuzung in Oberhonnefeld lahm

Oberhonnefeld-Gierend. Die Sanierungsarbeiten betreffen den Bereich rund um den Friedhof in Oberhonnefeld, wo die Kreisstraße ...

Weitere Artikel


Realschule Plus Asbach spendet 4210 Euro an zwei wohltätige Organisationen

Asbach/Neuwied. Laufen, Schwimmen, Inliner fahren und Wandern, das waren die Disziplinen, bei denen die Schüler der Realschule ...

Westerwaldwetter: Ein Schwall polare Kaltluft erreicht uns am Sonntag

Region. Normalerweise wären wir derzeit in den umgangssprachlich bezeichneten „Hundstagen“. Sie kennzeichnen die heißesten ...

Banksy, Riesenratten und ein Kriminalfall in der Stadtgalerie Neuwied

Neuwied. Diese real existierenden Graffiti nahm der Münchener Autor Bernhard Jaumann zum Anlass für seinen Kriminalroman ...

Limesmarsch 2023 - Von der Donau bis nach Rheinbrohl

Rheinbrohl. Die Wanderung folgt über gut 750 Kilometer dem UNESCO-Welterbe Obergermanisch-raetischer Limes und wird, passend ...

370 Jahre Neuwied: Gemeinsam frühstücken und Stadtgeburtstag feiern

Neuwied. Den passenden Rahmen für das gemütliche Picknick – egal, ob stilecht auf Picknickdecken, oder an den bereitgestellten ...

Leserbrief zum Streit um Erwin Rüddels Aussagen: "Das Rechts-Links-Schema verweigern"

Die Kuriere hatten über die Kontroverse um Erwin Rüddel bereits berichtet.

LESERBRIEF. "Beim Neujahrsempfang der Neuwieder ...

Werbung