Werbung

Pressemitteilung vom 03.08.2023    

Neustadt/Wied: Realschule Plus freut sich über 3000-Euro-Spende

Kurz vor den Sommerferien erhielt die RealschulePlus (RS+) in Neustadt/Wied die überraschende Information, dass sie eine Spende über 3000 Euro erhält. Hintergrund ist, dass die gemeinnützige Manfred-Roth-Stiftung regelmäßig Projekte in sozialen, kulturellen, bildungsfördernden und wissenschaftlichen Einrichtungen finanziell unterstützt.

Spendenübergabe an der RS+ Neustadt/Wied. (Foto: Renate Thiel)

Neustadt/Wied. Manfred Roth ist der 2010 verstorbene Fürther Unternehmer und Gründer der Handelskette NORMA. Die Stiftung beruht auf dessen privaten Vermögen, aber auch einem Teil der jährlichen Gewinne aus dem Discountergeschäft. Die Klassensprecher sowie Schulleiterin Birgit Braun und Förderverein-Vorsitzender Matthias Kick nahmen den Spendenscheck aus den Händen der fünfköpfigen Delegation der Stiftung erfreut entgegen. Verwendet wird das Geld im neuen Schuljahr für eine Fortsetzung verschiedener persönlichkeitsbildender Projekte, die bereits im vergangenen Schuljahr auf Initiative der Schulsozialarbeit an der RS+ Neustadt/Wied durchgeführt wurden.



So hatte Schulsozialarbeiter Dirk Molly zum Beispiel ein Anti-Mobbing-Programm in der Orientierungsstufe, Workshops in der Mittelstufe zur psychischen Gesundheit und ein Gewaltpräventions-Projekt in der Stufe 10 organisiert. Im Gespräch mit der NORMA-Bereichsleiterin für Aus- und Fortbildung, Anja Hunold, wurde auch eine verstärkte Zusammenarbeit in puncto Berufsorientierung vereinbart. (PM)


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Verbandsgemeinderat Asbach verabschiedet einstimmig das Klimaschutzkonzept

Asbach. Nach der Verabschiedung des Klimaschutzkonzepts in der VG Asbach können nun geplante Projekte in Angriff genommen ...

Projekt "Starke Nachbarn" in Neuwied: Qualifizierungskurs lehrt friedliche Konfliktbewältigung

Neuwied. Kein Mensch ist wie der andere. Im Alltag erleben wir ständig, dass Meinungen und Einstellungen zu allen möglichen ...

Neuwieder Hospizverein - Wo trauernde Kinder Kraft tanken und neuen Mut finden können

Neuwied. Mit ganz unterschiedlichen Methoden bieten ausgebildete Trauerbegleiter Kindern die Möglichkeit, ihre Trauergefühle ...

Arbeitsmarkt in Neuwied und Altenkirchen im Februar 2024: Wintermodus hält an

Kreis Altenkirchen / Kreis Neuwied. Diese Entwicklung ließ sich bereits in den Jahren 2023 und 2021 beobachten. Im Vorjahresvergleich ...

Stadt Neuwied verschiebt Bauarbeiten am Luisenplatz

Neuwied. War ursprünglich geplant, die Maßnahme zwischen Curywurstfestival (Ende Januar) und Deichstadtfest (11. bis 14. ...

Neuwied: Informationsveranstaltung für Wahlvorschlagsträger anlässlich der Kommunalwahl

Neuwied. Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig lädt als Gemeindewahlleiter alle Wahlvorschlagsträger im Rahmen der Europa- ...

Weitere Artikel


Kunostein-Grundschule Neuwied: "Sporteln, Spielen, Toben" statt Elterntaxi

Neuwied. Ob mit dem Rad, dem Tretroller oder zu Fuß – Hauptsache, das Auto blieb in der Garage. Kinder, die diese Aufgabe ...

Leserbrief zum Streit um Erwin Rüddels Aussagen: "Das Rechts-Links-Schema verweigern"

Die Kuriere hatten über die Kontroverse um Erwin Rüddel bereits berichtet.

LESERBRIEF. "Beim Neujahrsempfang der Neuwieder ...

370 Jahre Neuwied: Gemeinsam frühstücken und Stadtgeburtstag feiern

Neuwied. Den passenden Rahmen für das gemütliche Picknick – egal, ob stilecht auf Picknickdecken, oder an den bereitgestellten ...

Versuchter Betrug durch Schockanruf: 90-Jährige hatte Glück im Unglück

Unkel. Auf Nachfrage der Polizei teilte die Frau mit, ihr "Enkel" habe sie kontaktiert und von dem Vorfall berichtet. Im ...

Einbruch in zwei Firmengebäude im Industriepark Horhausen: Versandwaren gestohlen

Horhausen. Aufgrund des Umfangs des Diebesgutes müssen die Täter einen Lkw oder großen Lieferwagen zum Abtransport genutzt ...

Ohne Handwerk, keine Energiewende: Diedenhofen tauscht sich mit Kreishandwerkerschaft aus

Wissen. Während des Gesprächs mit Kreishandwerksmeister Wolfgang Becker, Hauptgeschäftsführerin Elisabeth Schubert und Geschäftsführer ...

Werbung