Werbung

Pressemitteilung vom 01.08.2023    

creole_sommer: Drei Tage pure Lebensfreude in den Goethe-Anlagen genießen

Gypsy Swing, kubanische Lebensfreude und ein exzentrisch-internationaler Groove-Mix stehen dieses Jahr auf dem Programm des creole_sommer in Neuwied. Das Festival der Weltmusik lädt von Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. August, zu einer farbenfrohen Reise durch unterschiedlichste Kulturen und Musikstile ein. Und das alles in den Goethe-Anlagen bei freiem Eintritt.

Monsieur Pompadour begeistern mit mitreißendem Gypsy Swing. (Foto: Svea Pøstges=

Neuwied. Zum Auftakt spielen am Freitag, 25. August, von 20 bis 22 Uhr Makatumbe. Im Gepäck haben sie World Groove, der auf Future Pop trifft. Denn die Musiker kombinieren stilsicher internationale Volks-, Tanz- und Popmusik und lassen in den Mix obendrein noch Dance mithineinfließen. Vokalakrobatik wie Beatbox, Raggamuffin und Obertongesang ergeben mit den Klängen von Klarinette, Akkordeon, Gitarre, Bass und Schlagzeug eine ganze eigene spanende Musik, die die zweifachen Preisträger des "Creole Global Music Contest" mit einer unglaublichen Lebhaftigkeit auf der Bühne präsentieren.

Für karibische Atmosphäre sorgt dann am Samstag, 26. August, Rody Reyes mit seinem Band-Projekt Havanna con Klasse. Von 20 bis 22 Uhr versprühen der begnadete Sänger und seine Musiker, die alle in Kuba ausgebildet wurden, pure kubanische Lebensfreude. Gemeinsam präsentieren sie das Beste, was Salsa, Merengue, Bachata und traditionelle kubanische Musik zu bieten haben. Ihre Konzerte werden dank einzigartiger Eigenkompositionen und Klassikern von Buena Vista Social Club modern und unverwechselbar arrangiert zu einzigartigen Erlebnissen.



Zum Abschluss des diesjährigen creole_sommer steht am Sonntag, 27. August, von 13 bis 15 Uhr die Band Monsieur Pompadour auf der Bühne. Bestehend aus einem belgischen Sänger, einem ungarischen Geiger, einem "äußerst schweigsamen" Bassisten und einem "adeligen" Gitarrenvirtuosen überzeugen sie mit ihrer ganz speziellen Musik-Mischung. Darin vereinen die Musiker heiteren Swing mit ambitionierter Wildheit und einer Prise Melancholie. Die Zuhörenden können sich auf Lieder, Chansons und Songs über das Leben und die Liebe - vierstimmig gesungen und interpretiert im Stil der Band-Idole Django Reinhardt und Stephane Grappelli - freuen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Gut besuchtes Erdbeerfest des AWO-Ortsvereins Bad Hönningen

Bad Hönningen. Einige Gäste besuchten erstmals den Mittwochstreff und waren von der anspechenden Einrichtung der Tagesstätte ...

Tauschregal in Oberbieber

Oberbieber. "Was in anderen Stadtteilen schon lange klappt, kann doch auch in Oberbieber funktionieren", dachten sich Emma ...

Gottesdienst feiern unter freiem Himmel in Rengsdorf

Rengsdorf. Am Sonntag, 30. Juni, veranstalten die beiden Evangelischen Freikirchen (Mennonitengemeinde aus Rengsdorf und ...

Strömungsretter der DLRG Ortsgruppe Neuwied e.V. zeigten sich als Spezialisten in der Wasserrettung

Neuwied. Angelehnt an den amerikanischen Swiftwater Rescue Technician ist der DLRG-Strömungsretter (SR) ein auf stark strömende ...

Arbeiten an der Wasser- und Gasleitung in der Asbacher Straße in Linz

Neuwied. Die Bauarbeiten auf dem gut 600 meterlangen Teilstück der vielbefahrenen Straße werden in fünf Abschnitte unterteilt. ...

Mountainbike-Extrem-Tour rund ums Kirchspiel Anhausen

Anhausen. Unterwegs gibt Förster Frank Krause Auskunft zu Besonderheiten in Natur und Landschaft. Wie in den Vorjahren wird ...

Weitere Artikel


Künstlerduo Dan Dryer: Ausstellung "surplus" im Kunstverein Linz am Rhein

Linz am Rhein. Als Menschen definieren wir unser Ich-Bewusstsein unter anderem durch unseren Erfahrungsraum, der etwas formt, ...

Ralph Brauner überzeugte bei der Matinee der Bluesfreunde Neuwied

Neuwied. Der Fingerpicking-Spezialist brauchte nur wenige Minuten um sich warmzuspielen und servierte dann gleich passend ...

"Lage der Kitas im Kreis Neuwied": Diskussion mit Ministerin Hubig und MdL Ellen Demuth

Asbach. Das seit Juli 2021 gültige Kita-Gesetz hat die schon vorher angespannte Lage nicht verbessert. Für eine kind- und ...

Katz-und-Maus-Spiel in der Kunstszene: Bernhard Jaumann liest in Neuwieds Stadtgalerie

Neuwied. In München tauchen Graffiti auf, die sehr nach Streetart-Phänomen Banksy aussehen, zuerst solche mit Rattenmotiv, ...

Friseur- und Kosmetik-Innung Rhein-Westerwald feiert: Hairstylisten freigesprochen

Wahlrod. Sandra Schlotter, Obermeisterin der Friseur- und Kosmetik-Innung Rhein-Westerwald, freute sich darüber, dass so ...

Stabile Lage am Arbeitsmarkt in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen

Kreise Altenkirchen und Neuwied. Wenig Veränderung bringt der Juli am regionalen Arbeitsmarkt. Die Zahl der Menschen ohne ...

Werbung