Werbung

Nachricht vom 26.07.2023    

Kirchliches Festprogramm in Wienau: Zehn Tage voller Begegnung, Ermutigung und Inspiration

Von Wolfgang Rabsch

Zehn Tage herrschte emsiges Treiben im Industriegebiet von Dierdorf-Wienau. Unter dem Motto "Leben ist mehr - erinnere dich an deine Zukunft" hatte die evangelisch-freikirchliche Brüdergemeinde Raubach zu einem anspruchsvollen Veranstaltungsprogramm eingeladen. An jedem Tag fanden unterschiedliche Vorträge und Diskussionen statt, die kirchliche und gesellschaftliche Themen zum Inhalt hatten.

Die Kinder waren voll mit dabei. (Foto: Wolfgang Rabsch)

Dierdorf-Wienau. Die Unterhaltung kam dabei nicht zu kurz, auch ein tägliches Programm für Kinder von vier bis zwölf Jahren fand im Rahmen der "Detektiv-Kinderwoche" statt. Seit 2017 gehört Katharina Heimann zum Team "Zeit für Kids", sie führte als Referentin und Moderatorin durch das Kinderprogramm, welches sie sehr ansprechend präsentierte, dabei immer wieder den Kontakt mit den Kindern suchte und ihre Mitwirkung einforderte. Der NR-Kurier besuchte an einem Nachmittag die Kinderveranstaltung, bei der annähernd 100 Kinder anwesend waren, größtenteils natürlich mit ihren Eltern.

Katharina Heimann "dozierte" nicht, sondern berichtete kindgerecht und verständlich, auch unterhaltsam, vom Leben und stellte häufig den Bezug zur Kirche und zu Jesus Christus her. Gemeinsames Singen und Klatschen wurde von den Kindern begeistert mitgetragen. Die grafische Darstellung vom Tod und der Auferstehung Jesu auf einer großen Zeichnung fesselte alle. Bei ihren spielerischen Erläuterungen wurde Katharina Heimann beim Detektivspiel von Professor "Spürnase" und dessen Assistenten unterstützt.
Anschließend wurden die Kinder in verschiedene Altersgruppen eingeteilt, gut zu unterscheiden an den jeweiligen Farben ihre Baseballmützen.

Als die Kinder das Missionszelt verließen, hatte inzwischen es aufgehört zu regnen und die Sonne erschien hinter den Wolken. Auf dem großen Wiesengelände vor dem Zelt begannen die verschiedenen Gruppen mit allerlei unterhaltsamen Spielen, die von den Kindern mit Begeisterung aufgenommen und durchgeführt worden. Mit Muffins und Donuts, Würstchen und Slush-Eis sowie allerlei Getränken fand der Kindernachmittag ein schönes Ende.



Menschen erzählen aus ihrem Leben
Referenten und Prediger mit einer bewegenden Vita faszinierten in den Abendstunden die Besucher im durchweg sehr gut gefüllten Missionszelt. Wilhelm Buntz, ein ehemaliger "Knacki", erzählte seine Geschichte, wie er nach dem Gefängnisaufenthalt den Weg zu Gott fand, dabei aber nichts beschönigte. Auch Oliver Schönberg, der seine Jugendzeit in der rechten Szene verbrachte, schilderte den steinigen Weg aus diesem Dilemma heraus unter dem Leitsatz "Wozu brauche ich die Bibel?".

Ein Höhepunkt der Veranstaltung dieser Woche war das Konzert von und mit Sefora Nelson, die zu den bekanntesten Künstlerinnen der christlichen Musikszene zählt. Mit ihren Texten und der Art der Interpretation traf sie auch in Wienau das Publikum im voll besetzten Zelt mitten ins Herz. Sie überzeugte nicht nur musikalisch, auch die Authentizität ihrer Erzählungen berührte die Menschen.

Ein weiteres Highlight war zweifelsfrei der Motorradgottesdienst, über 150 Motorräder aller Klassen fanden sich in Wienau ein, um sich und ihre Maschinen segnen zu lassen und für eine gesunde Heimfahrt zu beten. Alles in allem konnten die Veranstalter zufrieden sein, da es ihnen gelungen war, eine große Resonanz zu erzeugen und dadurch viele Menschen zu überzeugen, dass auch die Kirche in unsicheren Zeiten ihren Platz in der Gesellschaft haben muss. (Wolfgang Rabsch)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Traktordemo gegen die Agrarpolitik in Koblenz: Zwischenfall am Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Koblenz. In der Zeit von 14 bis 20.30 Uhr fand am Sonntag (25. Februar) eine Demonstration im Herzen von Koblenz statt, bei ...

Unbekannte hinterlassen Graffiti-Spuren in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In Neuwied hat es in den Nächten vom 20. auf den 21. sowie vom 24. auf den 25. Februar diverse Sachbeschädigungen ...

Ungeklärter Mülltonnenbrand in Neuwied - Polizei ermittelt

Neuwied. Am späten Freitagabend musste die Feuerwehr Engers zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. Im Schützengrund in ...

Fahrverbot missachtet: Polizei stoppt 34-Jährigen in Erpel

Erpel. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet über einen Vorfall, der sich am Sonntagmittag (25. Februar) in der Ortslage ...

Fahrerflucht endet mit weiterem Unfall: Polizei ermittelt den Verantwortlichen

Dierdorf. Am 23. Februar ereignete sich ein Verkehrsunfall im Einfahrtsbereich des Lidl-Marktes in Dierdorf. Der Fahrer des ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Windhagen: Pkw landet auf dem Dach

Windhagen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem schweren Verkehrsunfall, der sich in den frühen Morgenstunden ...

Weitere Artikel


Treffen der Ortsbürgermeister mit Landrat brachte regen Austausch

Kreis Neuwied. In der zweiten Juni-Hälfte hatte Landrat Achim Hallerbach zum bewährten Termin-Tandem in den Außerschulischen ...

Streit um klimapolitische Aussagen Erwin Rüddels eskaliert

Region. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel gilt als einer jener Abgeordneten, die öfter schon mal anecken. ...

Einbrecher stahlen Wertgegenstände im Haus und flüchteten mit Auto des Hausbesitzers

Asbach. In der Nacht von Montag, 24. Juli, 20 Uhr bis Dienstag, 25. Juli, 9 Uhr, kam es in Asbach zu einem Wohnungseinbruchsdiebstahl. ...

BBW Neuwied: Erster Jahrgang Kaufleute im E-Commerce erfolgreich ausgebildet

Neuwied. Die Sonne schien und die Stimmung war ausgelassen, als die Ausbildungsabsolventen des Berufsbildungswerkes in Neuwied ...

Große Spendenbereitschaft: VOR-TOUR der Hoffnung 2023 sammelte 500.000 Euro

Region. Die Spenden wurden in den letzten Monaten mit viel außergewöhnlichem Engagement der Kümmerer vor Ort gesammelt. Verbunden ...

Hegering Asbach-Neustadt kritisiert neuen Entwurf des Landesjagdgesetzes

Region. "Als Stichworte sind zu nennen: Überbordende Bürokratie, massiver Druck auf Abschüsse, Gefährdung der Sicherheit ...

Werbung