Werbung

Pressemitteilung vom 21.07.2023    

Loewenherz-Stiftung des Kreises Neuwied zeichnet Prof. Katrin Winkler aus

Prof. Dr. Katrin Winkler wird die 18. Ehrenpreisträgerin der Johanna-Loewenherz-Stiftung des Kreises Neuwied. Der Kreisausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung auf Vorschlag von CDU und SPD einstimmig beschlossen, die 1975 geborene Wissenschaftlerin aus Kölsch-Büllesbach auszuzeichnen. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert und wird laut Satzung an Frauen vergeben, "die sich irgendwie und auch irgendwo um die Sache der Frauen besonders verdient gemacht haben".

Prof. Dr. Katrin Winkler (Foto: Andreas Fechner)

Kreis Neuwied. Wie CDU-Fraktionschef Michael Christ für die antragstellenden Fraktionen ausführte, ist Katrin Winkler seit 2009 Professorin an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Kempten (Allgäu). Dort arbeitet sie seit vielen Jahren auch in der Funktion als zentrale Beauftragte für die Gleichstellung von Frauen in der betriebswissenschaftlichen Fakultät. Aus ihrer Forschungsarbeit zum Thema "Digitalisierung, Führung und Frauen in Führung" entstand das von ihr geleitete Institut für digitale Transformation in Bildung und Gesellschaft, an dem derzeit sechs Nachwuchswissenschaftlerinnen Erfahrungen sammeln.

Seit 2022 teilt sich Katrin Winkler mit einer Kollegin eine Forschungsprofessur mit dem Fokus auf Digitalisierung. Schon ein Jahr zuvor war sie zur Leiterin der "Kempten Business School" berufen worden, an der sie den Pilotkurs "Woman in Leadership" initiierte. Im Juni 2022 wurde sie in den Aufsichtsrat der "aconso AG" gewählt. Dort arbeitet sie daran, in einem männlich geprägten Umfeld das Thema der Diversität weiterzuentwickeln.



"Mit Professor Winkler wurde eine würdige Ehrenamtspreisträgerin im Sinne der Stifterin ausgewählt. Ich danke dem Kreisausschuss für die einstimmige Entscheidung. Dadurch wird die Wertigkeit und die Wertschätzung des Ehrenpreises unterstrichen", betont Landrat Hallerbach. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


In Kleinmaischeid wird jetzt Bier gebraut

Kleinmaischeid. In dem Ort Kleinmaischeid ist davon nichts zu spüren. Am Freitag, dem 24. Mai eröffnete der Brauereiausschank ...

Bildungschancen verbessern: Lotto-Stiftung spendet 20.000 Euro für Lernpatenprojekt"

Kreis Neuwied. Das Lernpatenprojekt in Rheinland-Pfalz ist ein Zusammenschluss von mehreren Institutionen und Organisationen ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Wahlhelfer für den 9. Juni: Stadt sucht dringend Ersatzleute

Neuwied. Mehr als 800 Wahlhelfer werden am 9. Juni ehrenamtlich die Demokratie unterstützen. In den vergangenen Wochen hat ...

"Mehr Lärmschutz, mehr Lebensqualität": Deutsche Bahn startet Lärmsanierungsprogramm in Leutesdorf

Leutesdorf. Im Zeitraum vom 15. Juni bis 15. August kommt es daher vereinzelt sowohl
tagsüber als auch nachts zu Beeinträchtigungen ...

A61: Messarbeiten erfordern Vollsperrung der Moseltalbrücke Winningen am 26. Mai

Region. Für die bevorstehende umfassende Sanierung der Moseltalbrücke Winningen arbeitet die Niederlassung West der Autobahn ...

Weitere Artikel


Westerwaldwetter: Leicht unbeständiges Wochenende

Region. Am Freitag, dem 21. Juli, kommen ab dem Mittag im Westerwald einzelne Gewitter auf. Dort, wo die Gewitter auftreten, ...

Datzeroth: Verkehrsunfallflucht nach gefährlichem Überholmanöver

Datzeroth. Der entgegenkommende Fahrer eines Pkw Ford Transit musste stark abbremsen und nach rechts ausweichen, um eine ...

Verdienste um das Gemeinwesen: Stadt Neuwied würdigt Mitarbeitende

Neuwied. Oberbürgermeister Jan Einig nutzte die Gelegenheit, um auch im Namen der ebenfalls anwesenden Stadtvorstands Kollegen, ...

Trickbetrüger nahmen Fachgeschäft in Bad Hönningen aufs Korn

Bad Hönningen. Zur Mittagszeit am Donnerstag, 20. Juli, betrat eine junge Frau ein Fachgeschäft in der Hauptstraße. Zeitgleich ...

Aktualisiert: Bluff: Bankräuber in Koblenz drohte mit Bombe

Ursprünglich wurde folgendes berichtet:

Ein Mann kommt unter dem Vorwand, ein Konto eröffnen zu wollen, in eine Bank. ...

Ludwig-Erhard-Schule in Neuwied feiert ihre Abiturienten

Neuwied. Nach drei Schuljahren, zahlreichen Prüfungen und wochenlanger Vorbereitung war es dieses Jahr im Juli endlich so ...

Werbung