Werbung

Pressemitteilung vom 20.07.2023    

Ludwig-Erhard-Schule in Neuwied feiert ihre Abiturienten

78 Schüler des beruflichen Ludwig-Erhard-Gymnasiums erreichten das Abitur oder die Fachhochschulreife und sind damit dem Erreichen ihrer Ziele ein gutes Stück näher gekommen. Entsprechend würdig wurde die festliche Zeugnisübergabe gefeiert.

Schick sind sie: die Abiturienten 2023 der LES in Neuwied (Foto: Frank Hoffmann)

Neuwied. Nach drei Schuljahren, zahlreichen Prüfungen und wochenlanger Vorbereitung war es dieses Jahr im Juli endlich so weit: 78 Schüler des beruflichen Gymnasiums, 33 mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und 45 mit dem Schwerpunkt Gesundheit, erhielten in feierlichem Rahmen in der Aula der Ludwig-Erhard-Schule ihre Zeugnisse der allgemeinen Hochschulreife und der Fachhochschulreife.

Eingeleitet wurde der Nachmittag mit einem Fototermin. Frank Hoffmann, engagierter Lehrer und "Haus- und Hof-Fotograf" der Schule, lichtete die festlich gekleideten Abiturienten ab. Auch die Eltern erhielten die Möglichkeit, sich und ihre Kinder an diesem besonderen Tag fotografieren zu lassen.

Die eigentliche Feier, an der rund 250 Gäste teilnahmen, begann dann mit einer musikalischen Einstimmung durch die Bildungsgangleiterin Annemarie Sattler, die am Klavier das Stück "Comptine dún autre été, l´après-midi" spielte und in ihrer anschließenden Begrüßungsrede den Weg der Musik gegen Widerstände mit den vergangenen Schuljahren verglich, denn auch die Schüler seien Widerständen begegnet und hätten diese schließlich überwunden. In diesem Sinne wünschte sie den Schülern für den weiteren Weg: "Lassen Sie sich von "River flows in you" inspirieren und lassen Sie Ihr Leben weiterhin fließen, auch wenn es Hindernisse gibt."

Anschließend begrüßte die Abiturientin Anjana Herath die Gäste. Sie führte als Moderatorin durch das Programm. Auch der Schulleiter, Gido Fischer, ließ es sich nicht nehmen, einige Worte an den Abiturjahrgang zu richten und ihnen seine besten Wünsche mit auf den Weg zu geben. Die Überleitung zur eigentlichen Zeugnisübergabe bildete ein von Barbara Becker-Hausmann am Cello gespieltes Stück, "He’s a Pirate", das von Annemarie Sattler auf dem Klavier begleitet wurde.

Zeugnisübergabe
Die mit Spannung erwartete Zeugnisübergabe erfolgte Stammkursweise. Zunächst hielt die jeweilige Stammkursleiterin – in diesem Durchgang waren es tatsächlich nur Frauen – eine kleine Ansprache, in der sie die Zeit Revue passieren ließ und den Schülern ihre besten Wünsche mit auf den Weg gab. Anschließend betraten die Schüler zu selbst gewählter Musik die Bühne, wo sie die Zeugnisse erhielten.

Frank Hoffmann machte selbstverständlich auch hier zahlreiche Fotos. Anschließend bedankten sich auch die Absolventen mit Reden und Geschenken bei ihren Lehrkräften.

Ehrungen
Als weiterer Höhepunkt der Veranstaltung folgte noch die Ehrung besonders engagierter Schüler: Anjana Herath wurde erneut offiziell für ihr großes Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung der Abiturfeier gedankt; Leah Moxham, Justus Satorius und Janina Schnack erhielten Zertifikate für ihre Mitarbeit in der Jufi, der schuleigenen Firma; für die Mitarbeit in der Schülerzeitung Lesson wurde Margarita Halov, Lina Ulbricht, Justus Satorius, Engela Becker, Anjana Herath und Anastasia Remezova-Stoliarchuk gedankt, ebenso wie Lara-Luna Schuh, Tea Nedic, Justus Satorius, Leonie Kukla und Abdurrahman Celik für die Beteiligung an Projekten der UNESCO-AG.



Den Buchpreis der Bildungsministerin Stefanie Hubig für besonderes außerschulisches Engagement erhielt Leonie Kukla, die zudem für das beste Abitur im Bereich Gesundheit ausgezeichnet wurde. Mit ebenfalls einem Durchschnitt von 1,3 wurde auch Justus Satorius geehrt. Das beste Abitur in der Fachrichtung Wirtschaft erreichte Sky Daun mit einem Durchschnitt von 1,6. Insgesamt erreichten sechs Schüler eine 1 vor dem Komma.

Den Abschluss des Festaktes bildete eine musikalische Überraschung der Lehrer: sie sangen für den Abiturjahrgang zum Abschied "Ein Hoch auf Euch". Spätestens hier flossen bei dem ein oder anderen ein paar Tränen. Der anschließende Sektempfang, zu dem die Abiturienten eingeladen hatten, ermöglichte allen noch einmal, sich persönlich auszutauschen und auf das Zeugnis anzustoßen.

Namensliste
Folgende Schüler haben die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife erworben:
Tom Alhäuser, Njomza Alimehaj, Hajar Alkatish, Tom Anhäuser, Fatmanur Arslan, Abdullah Aytimur, Farukh Ahmed Azam, Yvonne Bauer, Alexandra Baumgärtner, Engela Becker, Bernadette Binz, Laura Borgerdt, Jana Breitbach, Abdurrahman Celik, Sajeel Chattha, Tom Chetik, Sky Daun, Lorida Dautaj, Dennis Fefler, Tom Geißler, Daniel Gossen, Zeynep Gözalan, Lea Sophie Günster, Margarita Halov, Anna Haubrich, Jula Heil, Anjana Herath, Laila Hümmerich, Marcia Inacio, Simon Jakobs, Sarah Kahil, Safiye-Ayla Kaya, Angela Klein, Kira-Sophie Kluth, Tim Kohler, Elisabeth Krieger, Leonie Kukla, Michael Lenz, Vivien Ließfeld, Kassandra Loske, Anna Mazur, Dennis Mink, Adrian Missenger, Mika Möller, Leah Moxham, Anna-Lena Müller, Prabh-Leen Neauta, Tea Nedic, Lasse Neumann, Yannis Nink, Victoria Olejnik, Vivien Ott, Noura Ouro-Akondo, Martina Perisa, Tizian Pfahl, Jil Pfeiffer, Lukas Pfeil, Anastasia Reif, Anastasia Remezova-Stoliarchuk, Lina-Marie Rockenfeller, Ida Runkel, Justus Sartorius, Nils Schmidt, Annika Schmitz, Melissa Schreiber, Lara-Luna Schuh, Steven Schulz, Besjana Shkreta, Timo Sinzig, Markus-Obi Tolase, Tim Trutzel, Lina Ulbricht, Irem Ulutürk, Vivienne Weißhuber, Nele Welling, Noah Welter, Imke Werz, Vladimir Zeiser (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Kinder & Jugend  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Transporter auf Abwegen: Unbesetztes Fahrzeug rollt durch Linz

Linz am Rhein. Gegen 22 Uhr erhielt die Polizei in Linz einen Anruf eines besorgten Verkehrsteilnehmers. Dieser meldete, ...

Polizeikontrolle auf Schulweg in Neuwied zeigt erschreckende Ergebnisse

Neuwied. Zwischen 7.30 Uhr und 8.30 Uhr nahmen Beamte der Polizeiinspektion Neuwied am Mittwoch (17. April) eine Kontrolle ...

Energiepark Kirchspiel Urbach: Windräder, Photovoltaik und grüner Wasserstoff sollen kommen

Urbach. Dass ein Energiepark kommen wird, wissen die Einwohner des Kirchspiels Urbach schon seit rund einem Jahr, denn bereits ...

Vermisstensuche mit Fotofahndung: 37-jährige Barihan Suliman verschwunden

Waldbreitbach. Seit dem 14. April, um genau 15.08 Uhr, wird die 37-jährige Barihan Suliman vermisst, wie das Polizeipräsidium ...

Aktualisiert: Großangelegte Polizeifahndung - Flucht aus forensischer Klinik in Weißenthurm

Andernach. Die Polizei Koblenz bestätigte, dass in der Nacht vom 17. auf den 18. April eine großangelegte Fahndung im Raum ...

Lions Clubs spenden neuwertigen Elektro-Rollstuhl an die DRK Kamillus Klinik in Asbach

Asbach. Anstoß war ein Anruf der großzügigen Spenderin bei Michael Schmidt von den Lions Rhein-Wied, der nicht lange zögerte ...

Weitere Artikel


Aktualisiert: Bluff: Bankräuber in Koblenz drohte mit Bombe

Ursprünglich wurde folgendes berichtet:

Ein Mann kommt unter dem Vorwand, ein Konto eröffnen zu wollen, in eine Bank. ...

Trickbetrüger nahmen Fachgeschäft in Bad Hönningen aufs Korn

Bad Hönningen. Zur Mittagszeit am Donnerstag, 20. Juli, betrat eine junge Frau ein Fachgeschäft in der Hauptstraße. Zeitgleich ...

Loewenherz-Stiftung des Kreises Neuwied zeichnet Prof. Katrin Winkler aus

Kreis Neuwied. Wie CDU-Fraktionschef Michael Christ für die antragstellenden Fraktionen ausführte, ist Katrin Winkler seit ...

Gesundheit auf dem Land stärken - Diskussion über die ärztliche Versorgung

Oberraden. "Gesundheit auf dem Land stärken" - unter dieser Überschrift hatten die Landtagsabgeordnete Lana Horstmann und ...

"GANZ SCHÖN BUNT": Künstlergruppe "Farbenkraft" lädt ein

Neuwied/Andernach. Motive, Stile und Techniken sind grenzenlos vielfältig: Naturalistisches und Abstraktes, kleine Impressionen ...

Großaufgebot der Polizei sucht nach vermisster Rahel Müller aus Montabaur

Montabaur/Villmar. Die 34-jährige Rahel Müller wird seit Heiligabend 2022 vermisst. Wir hatten Anfang Januar einen entsprechenden ...

Werbung