Werbung

Pressemitteilung vom 18.07.2023    

Große Not im Katzen-Team des Tierschutz Siebengebirge

In den letzten Wochen wurden entsetzlich viele Fundkatzen, trächtige Katzen und Katzenwelpen aufgefunden und in der Katzenabteilung des Tierschutz Siebengebirge untergebracht. Aktuell sind es über 40 Katzenwelpen und 38 erwachsene Katzen. Die Pflegestellen des Vereins haben alle Hände voll zu tun, um jedes einzelne Tier liebevoll zu versorgen.

Eine Katzenmutter hat ein Findelkind adoptiert und ihm so sein Überleben gesichert. (Foto: Ina Kurz)

Bad Honnef. Viele Katzenkinder kamen ohne ihre Mutter in den Verein: In diesem Fall ist dann Handaufzucht nötig. Das bedeutet für die Pflegestellen: alle zwei Stunden Katzenmilch im Fläschchen geben. Auch nachts! Und das über mehrere Wochen hinweg.

Sehr bewegt hat die Tierschützer vor wenigen Tagen ein Vorfall aus Asbach: Eine Anruferin schilderte, dass eine zugelaufene Katze ihre frisch geborenen Babys in einem Kleiderschrank abgelegt hat. Da alle Pflegestellen voll belegt waren, einigte man sich mit der Finderin, den Wurf zunächst vor Ort zu belassen und die "Katzenfamilie" komplett aufzunehmen, sobald wieder Platz ist. Dieser Plan währte allerdings nur wenige Stunden, denn dann kam der Anruf eines Tierarztes aus Neunkirchen-Seelscheid, dass jemand ein frisch geborenes Katzenkind auf der Straße gefunden habe. Eine Amme wurde dringend gesucht! Es war höchste Eile geboten und die Tierschützer entschieden, spontan eine Katzen-Notpflegestelle einzurichten und das verwaiste Katzenbaby aus Neunkirchen-Seelscheid mit der Katzenfamilie aus dem Kleiderschrank in Asbach zusammenzuführen. Und so wurde das kleine "Kuckuckskind" am Abend der frisch gebackenen Mama untergeschoben - diese zögerte nicht lange und adoptierte den kleinen Fundkater!



An dieser Stelle bittet der Verein um Hilfe bei der hereingebrochenen Katzenflut: Die Katzenabteilung braucht dringend Kitten-Aufzuchtmilch und Kitten-Futter (siehe Amazon-Wunschliste für Katzen auf der Internetseite des Vereins) oder aber eine Spende in den "Feli-Fonds für Katzen in Not" überweisen. Aus diesem besonderen "Spenden-Topf" werden Operationen, Behandlungen und stationäre Tierklinik-Aufenthalte gezahlt.

Tierschutz Siebengebirge, IBAN: DE70 3705 0299 0000 1916 01, BIC: COKSDE33XXX, Stichwort "Feli-Fonds". Auch Spenden via PayPal sind möglich.

Jeder Cent hilft, alle medizinisch notwendigen Untersuchungen und Behandlungen für Katzen weiterhin durchführen zu können. Bei Fragen rund um das Thema Katzenhilfe, Katzenkastration und auch Katzen-Adoption: Anja Kalisch Tel. 0178- 808 78 12. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Neuwieder Gartenmarkt streichelt die Seele

Neuwied. Die Sonne meinte es am Samstag, 12. April besonders gut mit den Besuchern der Deichstadt. Davon profitierte auch ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Sandskulpturen erobern die Deichpromenade in Neuwied

Neuwied. Die zwischen fünf und zwanzig Tonnen schweren Skulpturen entstehen direkt auf der Deichpromenade im Bereich der ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Neuwied: Auto kracht in Discounter

Neuwied. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagabend (12. April) gegen 21.30 Uhr in Neuwied. Nach ...

Wanderführer Stephan Kohl lädt ein zur Entdeckungsreise durch das romantische Fockenbachtal

Breitscheid. Der Startpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof "Hochscheid", gegenüber der Poststraße 13 in 53547 ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Weitere Artikel


"Arbeit(s), Werte, Wandel": Veranstaltung von Kolpingwerk und HwK Koblenz

Koblenz. Johannes Paetzel ist Coach für Organisationsentwicklung und setzte mit seinem Vortrag Impulse, die anschließend ...

Carmen-Sylva-Schule Niederbieber sahnte beim 16. Deichlauf ab

Neuwied. Zwar mussten die Fünft- und Sechstklässler bei der 16. Auflage auf der Strecke der Karl-Fries-Realschule Plus aus ...

Was tun bei einem Notfall? Sicherheitstag auf dem Luisenplatz gab Auskunft

Neuwied. Unter anderem waren vor Ort: Das Technische Hilfswerk (THW), die Feuerwehr Neuwied, die Polizei Neuwied, die Senioren-Sicherheitsberater ...

Dierdorf feiert erfolgreiches Stadtfest bei strahlendem Sonnenschein

Dierdorf. Den Auftakt bildete die Jugendfeuerwehr Dierdorf, die mit Blaulicht am Schlossweiher eine beeindruckende Übung ...

Gegen das "Lohntüten-Loch": Extra-Euros für alle Dachdecker im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. "Wichtig ist: Jeder Dachdecker und jede Büroangestellte - alle bekommen diese Sonderzahlung", sagt Gordon ...

Kindeswohl steht im Zentrum: Informationsveranstaltung des Kreisjugendamtes für Tagesmütter

Kreis Neuwied. Es ist für Tagesmütter oft keine leichte Situation und damit eine sehr verantwortungsvolle Rolle im Zusammenwirken ...

Werbung