Werbung

Nachricht vom 15.07.2023    

15 Jahre "Field Invasion" - Eindrucksvoller Auftakt bei bestem Wetter

Von Lara Schumacher

Schwarze Outfits, wohin das Auge blickt, ein angenehmer Mix aus Sonne und Wolken sowie energiegeladene Bands auf der Bühne: Am gestrigen Abend des 14. Julis feierte die 15. Ausgabe des beliebten Hardrock/Metal-Festivals „Field Invasion“ lautstark seinen Auftakt. Im Laufe der beiden Festivaltage werden über 700 Besucher erwartet – Die Chance, einer von ihnen zu sein, bietet sich am heutigen Abend des 15 Julis.

Die westerwälder Hardrock-Band "Alles auf Zucker" zeigte auf der Bühne, was in ihnen steckte. Fotos: LJS

Urbach. Das Festival, was als kleines Beisammensein mit nur sieben Leuten und ohne Technik begann, zwischenzeitlich eine Namensänderung durchlebte und auch musikalisch weiterwuchs, feierte in diesem Jahr bereits seinen 15. Geburtstag – und konnte mit ganz anderen Dimensionen aufwarten. „Field Invasion“ ist vielen Fans der Hardrock- und Metal-Szene ein Begriff, und dass nicht zuletzt dank der hochkarätigen Bandauswahl und dem freundschaftlichen Beisammensein auf Zeltplatz und Festivalgelände.

Während am 13. Juli die Campingflächen eröffnet wurden, nutzten bereits zahlreiche Festivalbesucher diese Möglichkeit, schlugen ihre Zelte auf und öffneten sich das erste kühle Getränk. Die frühe Anreise hatte für viele hier einen guten Grund: um 20 Uhr begann die beliebte Feldmeisterschaft, welche mit der anschließenden Open-End-Party in „Rolfs Biergarten“ den ersten Festivaltag komplettierte. Neben der Musik sind das gemeinsame Festivalgefühl und das Knüpfen neuer Bekanntschaften auf den zwei Camping Areas ein ganz eigenes Highlight, auf welches die Fans jedes Jahr erneut hin fieberten.

Über die zwei weiteren Festivaltage verteilt, spielen 2023 ganze 16 Bands auf der mittelalterlichen Bühne aus Holz. Am Freitag, den 14. Juli, hatten „The Manic MCFlys“ die Ehre, das Festival zu eröffnen. Im Anschluss betraten „And Phobos Falls“ sowie „Alles auf Zucker“ die Bühne, um die großartige Stimmung des Publikums beizubehalten, bis „Karbooza“ und „Fool the Masses“ das Infield rocken durften. Als Abschluss des Abends stand die fünfköpfige Band „Left Betrayed“ auf der Bühne, die den Tag gebührend ausklingen ließen.



Am heutigen 15. Juli ist das Line-Up nicht weniger spektakulär: mit „Call It A Day“, „Face of Echoes“, „InHuman” und „Erikson” wird der Tag ab 13.15 Uhr eingeläutet, um am späten Nachmittag mit Bands wie „The Fallen Grace“, „Mortal Peril“ und „Valiant Alley“ weitere musikalische Highlights präsentieren zu können. Bevor der zweite Headliner „Vanaheim“ die Bühne betritt, heizt die Paderborner Metal-Band „Reinforcer“ die Stimmung noch einmal an. Gegen Mitternacht endet der Tag – zumindest auf der Bühne – mit dem Abschluss-Act „Pain Is“.

Das Festival ist für viele Fans der Hardrock- und Metal-Szene eine Herzensempfehlung: Wegen den Besuchern, der Musik, und dem Festivalgelände, welches neben Verpflegung und Merch auch gemütliche „Chill-Areas“ und ein Badefass zum Abkühlen bietet. Kurzentschlossene zahlen an der Abendkasse des 15. Julis 25€, für Anwohner aus Urbach gibt es sogar 2€ Rabatt. LJS



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Kultur & Freizeit  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Generationenkino in Neuwied mit neuen Vorstellungen: Gefühlvolle Filme über Liebe und Freundschaft

Neuwied. Vor fast zehn Jahren entstand im Seniorenbeirat die Idee, in Neuwied ein "Generationenkino" ins Leben zu rufen - ...

Die Osterkirmes in Neuwied 2024 lockt mit buntem Programm

Neuwied. Auch in diesem Jahr ist der Kirmes-Saisonstart für die Neuwieder Schausteller und Schausteller aus der Umgebung ...

Kultur in der Sayner Hütte: "Von Kerouacs Straßen zu Woodstocksongs" verbindet Literatur und Musik

Bendorf-Sayn. In der Direktorenvilla der Sayner Hütte findet eine außergewöhnliche kulturelle Veranstaltung statt, die von ...

Neuwied: Klavierduo bei schwungvoller "Wiener Melange" erleben

Neuwied. Die Zuhörer dürfen sich auf Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert freuen. Aber auch eine ...

Letzte Vorstellung: Theaterverein Thalia schließt Saison 2023/2024 mit zwei packenden Stücken

Horhausen. Die Endrunde der aktuellen Theatersaison steht vor der Tür und die Mitglieder des Theatervereins Thalia sind bereit, ...

Kunstverein Linz am Rhein stellt Ausstellungsprogramm für 2024 vor

Linz. Erster Vorsitzender Norbert Boden begrüßte die Anwesenden und führte anschließend aus, auf welche Künstlerinnen sich ...

Weitere Artikel


Männerchor "Unerhört" wird in Oberbieber mit Begeisterung gehört

Oberbieber. Unter der künstlerischen Leitung von Wolfgang Kemp gab es so Klassiker wie "Über allen Gipfeln ist Ruh", "Stern ...

Herrnhuter Viertel erkunden: Nächste Führung am 30. Juli

Neuwied. Stationen des Rundgangs sind unter anderem das Roentgen-Haus, die ehemalige Kinzing-Schule und der Kindergarten ...

Generalsekretär Gordon Schnieder referiert bei Jahresgespräch der CDU Erpel

Erpel. Als Mitglied des Landtags, Mitglied des Kreistags und ehemaliger Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Birresborn sowie ...

Blitz, Hagel und Starkregen - wann zahlt welche Versicherung?

Region. Ausgerechnet in den warmen Sommermonaten machen uns Gewitter und schwere Unwetter besonders oft zu schaffen. Am häufigsten ...

Neuwieder Uferpromenade: Bald wird südlich des Pegelturms gebaut

Neuwied. Wünsche und Ideen der Anwohnerinnen und Anwohner werden in die konkreten Planungen einfließen, damit der öffentliche ...

Generationenplatz in Daufenbach wird am 10. September eingeweiht

Daufenbach. Die Spielgeräte sind fertig aufgebaut, die Schaukeln hängen und in Kürze kann die Abnahme durch den Spielplatzprüfer ...

Werbung