Werbung

Pressemitteilung vom 11.07.2023    

Straßenverkehrsgefährdung durch Steinewerfer in Unkel

Am Montagnachmittag (10. Juli) teilte eine Verkehrsteilnehmerin der Linzer Polizeiinspektion mit, sie habe die B 42 in Unkel mit ihrem Pkw befahren. Auf der Fußgängerbrücke befänden sich Kinder, welche Steine und Äste auf die B 42 werfen würden. Die Geschädigte sprach von mehreren Kindern, die mit Fahrrädern und Rollern geflüchtet seien.

(Symbolbild)

Unkel. Ein Kind soll ein blaues T-Shirt getragen haben. Noch während der Anfahrt durch die Polizei meldete sich eine Fußgängerin, die angab, sie sei am Rhein in Höhe des Ruderhauses spazieren gegangen und von vorbeifahrenden Kindern mit Steinen beworfen worden. Ein Kind soll ein blaues T-Shirt getragen haben. Die Linzer Polizeiinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen und sieht in den beiden Meldungen einen Zusammenhang. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Linz unter 02644/9430 oder pilinz@polizei.rlp.de


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Weitere Artikel


Geschwindigkeitsmessungen in Steimel: 62 Raser festgestellt

Steimel. Die höchste gemessene Geschwindigkeit lag bei 95 km/h. Gegen die Betroffenen werden Verwarnungs- und Bußgeldverfahren ...

Handwerkskammer Koblenz lobt Fotowettbewerb aus

Koblenz. Gefragt sind dabei Bilder mit positivem Bezug zum Handwerk, beispielsweise aus Werkstätten, Ateliers, beim Kunden ...

Picknick der Kulturen im Bendorfer Stadtpark

Bendorf. Inzwischen hat sich der Einladerkreis erweitert: Neben dem Beirat für Migration und Integration der Stadt Bendorf ...

25-jähriges Dienstjubiläum in der Puderbacher Verwaltung

Puderbach. Nach Abschluss der Prüfung und Anerkennungsjahr in der Kita Raubach im Jahre 1987, folgten für Kerstin Baumeister-Schmidt ...

Einbruch in Tennishalle und Biergarten - Zeugen gesucht

Rheinbreitbach/Dattenberg. Am Sonntag (9. Juli) kam es gegen 23.20 Uhr zu einem Einbruch in einen Biergarten in der Heerstraße ...

Moderne Landtechnik in Aktion: Maschinenring Taunus-Westerwald lädt nach Berg und Kleinmaischeid ein

Montabaur. Der landwirtschaftliche Verein mit Sitz in Montabaur legt den Schwerpunkt in diesem Jahr auf den neuesten Entwicklungen ...

Werbung