Werbung

Pressemitteilung vom 27.06.2023    

Urlaubszeit: Senioren-Sicherheitstag in Neuwied hat Wohnungseinbruch zum Thema

Die Senioren-Sicherheitsberater der Stadt Neuwied bieten regelmäßig Informations- und Beratungsstunden an. Aktuell ist Urlaubszeit und da ist Sicherheit gegen Haus- und Wohnungseinbruch ein wichtiges Thema. Diese und ähnliche Fragen und Themen werden nun erörtert: am Samstag, 15. Juli, beim Senioren-Sicherheitstag auf dem Luisenplatz in Neuwied. Verschiedene Organisationen stehen älteren Mitbürgern dann von 10 bis 16 Uhr mit Rat und Tat zur Seite.

Die Senioren-Sicherheitsberater laden zum Senioren-Sicherheitstag am Samstag, 15. Juli, auf dem Luisenplatz in Neuwied.

Neuwied. Was erwartet die Besucher an den Ständen auf dem Luisenplatz während der von den Senioren-Sicherheitsberatern und ihren Kooperationspartnern organisierten Veranstaltung? Ein Rundum-Paket an gesundheitlichen und sicherheitsrelevanten Informationen. So macht auf jeden Fall das Sicherheitsmobil des Polizeipräsidiums Koblenz am 15. Juli Station in Neuwied. Ordnungsamtsleiter Gerhard Schneider und Senioren-Sicherheitsberater Horst Protz sind froh darüber: "Das Fahrzeug ist sehr begehrt, entsprechend lang sind die Vorlaufzeiten."

Das Sicherheitsmobil ist nicht nur ein flexibles Beratungs- und Informationsfahrzeug, sondern ermöglicht zudem den Dialog zwischen Bürgern und Polizei, zum Beispiel über die Kriminalitätslage im jeweiligen Wohnbereich, über Verkehrssicherheit und über die damit jeweils zusammenhängenden Maßnahmen der Polizei vor Ort. Ein Themenschwerpunkt des "SiMo" ist die Sicherheitstechnik. Eine umfangreiche Ausstellung im Fahrzeug zeigt die modernsten Möglichkeiten zum Schutz von Haus und Hof.

Das Deutsche Rote Kreuz präsentiert seinen Rettungswagen, DRK-Mitarbeiter bieten zudem Blutdruck- und Blutzuckermessungen und Informationen zum Hausnotruf an. Im Zelt neben dem DRK sind die Senioren-Sicherheitsberater zu finden. Sie liefern wertvolle Informationen zu den Themen Einbruch und Enkeltrick. Darüber hinaus sind interessante Filme zu sehen, beispielsweise darüber, wie man sich vor Taschendiebstahl schützen kann.



Die Polizei Neuwied gibt Tipps für das richtige Verhalten bei einem Pkw-Unfall. Die Neuwieder Feuerwehr ist mit einem Tanklöschfahrzeug vor Ort. Ihre Mitglieder demonstrieren, wie man sich bei Haus- und Fahrzeugbrand verhält, und zeigen den Umgang mit dem Feuerlöscher. Auch das Thema Rauchmelder sprechen sie an.

Die Sprechstunde der Senioren-Sicherheitsberater am Freitag, 7. Juli, um 10 Uhr wird, wie an jedem ersten Freitag des Monats, in den Räumen des Stadtteiltreffs, Rheintalweg 14, Neuwied, angeboten. Die Beratung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (PM)







Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleine Räuber ganz groß: Die Marder im Zoo Neuwied

Neuwied. Der gelernte Tierpfleger arbeitet als Kurator im Zoo Neuwied und kennt auch den Grund für das Durchbeißen der Kabel: ...

Fachkräftemangel und Finanzierung? Junge Freie Wähler besorgt über Krankenhäuser im Land

Mainz. "Die zunehmende Knappheit an qualifiziertem medizinischem Personal und Einrichtungen ist eine ernsthafte Bedrohung ...

Mysteriöser Holzdiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht nach Hinweisen

Kleinmaischeid. Zwischen dem 12. und dem 19. Februar ereignete sich in Kleinmaischeid ein Holzdiebstahl von beträchtlichem ...

Acht Gurtverstöße bei Verkehrskontrolle in Puderbach

Puderbach. Die Kontrolle, die von den Beamten der Polizeiinspektion Straßenhaus durchgeführt wurde, brachte acht Fälle von ...

Dorferneuerung: "Unser Dorf hat Zukunft" geht 2024/2025 in die nächste Runde

Mainz. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die teilnehmenden Ortsgemeinden ihre Bewerbungsunterlagen bei der zuständigen Kreisverwaltung ...

Startschuss für die MINTmachtage 2024: "Entdecken, Forschen, Freisein!"

Region. Was bedeutet Freiheit und warum ist sie wichtig? Welche Erfindungen und technischen Neuerungen haben uns Freiheit ...

Weitere Artikel


Bad Hönningen: Unfall auf der L257 durch Überholen in der Kurve

Bad Hönningen. Laut Bericht der Polizei Linz wollte die Unfallverursacherin in einer nicht einsehbaren Kurve den vorausfahrenden ...

Mehr als 1000 Ratsuchende im Jahr 2022 bei der Lebensberatung Neuwied

Neuwied. Das Team um Leiter Andreas Markert erbrachte 2022 insgesamt 431 Leistungen. Dabei lag die durchschnittliche Beratungsdauer ...

Westerwälder Rezepte: Rote Spiralnudeln mit frischen Erbsen

Dierdorf. Zutaten für vier Personen:
700 Gramm Erbsen in Schoten oder 300 Gramm gepulte Erbsen
500 Gramm Tomaten-Knoblauch-Nudeln
150 ...

27. Juni: Hat der Siebenschläfertag eine Bedeutung fürs Wetter?

Region. Der Siebenschläfertag ehrt, um es gleich vorwegzunehmen, kein kleines wuscheliges Säugetier unserer Wälder und Gärten. ...

Zeugen gesucht: Wer hatte Vorfahrt?

Neuwied. Am 26. Juni kam es gegen 13.15 Uhr in Neuwied auf der Andernacher Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. ...

Neuwied: Stadion-Gottesdienst der Freien Christlichen Gemeinden hatte mehr als 2000 Besucher

Neuwied. Die Teilnehmer kamen nicht nur aus der Stadt und dem Landkreis Neuwied, sondern auch aus Andernach. Die Gäste strömten ...

Werbung