Werbung

Pressemitteilung vom 27.06.2023    

Zeugen gesucht: Wer hatte Vorfahrt?

Problematische Spurenlage: Beide Autofahrer hatten angeblich Grün an einer Verkehrsampel in Neuwied. Die Polizeiinspektion Neuwied bittet die Bevölkerung jetzt um Hinweise, welcher von beiden denn nun wirklich Rot hatte.

Symbolbild

Neuwied. Am 26. Juni kam es gegen 13.15 Uhr in Neuwied auf der Andernacher Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Dabei fuhr ein Verkehrsteilnehmer aus der Kaufland-Tiefgarage in die Andernacher Straße in Richtung Schloss ein, während der zweite Verkehrsteilnehmer die Andernacher Straße ebenfalls in Richtung Schloss befuhr.

Die Kreuzung ist durch eine Lichtzeichenanlage geregelt, wobei beide Unfallbeteiligten angaben, dass diese für sie "Grün" zeigte. Zu einem Personenschaden kam es dabei nicht.

Die Polizei Neuwied bittet Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können, sich unter der Telefonnummer 02631 / 8780 oder per E-Mail unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleine Räuber ganz groß: Die Marder im Zoo Neuwied

Neuwied. Der gelernte Tierpfleger arbeitet als Kurator im Zoo Neuwied und kennt auch den Grund für das Durchbeißen der Kabel: ...

Fachkräftemangel und Finanzierung? Junge Freie Wähler besorgt über Krankenhäuser im Land

Mainz. "Die zunehmende Knappheit an qualifiziertem medizinischem Personal und Einrichtungen ist eine ernsthafte Bedrohung ...

Mysteriöser Holzdiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht nach Hinweisen

Kleinmaischeid. Zwischen dem 12. und dem 19. Februar ereignete sich in Kleinmaischeid ein Holzdiebstahl von beträchtlichem ...

Acht Gurtverstöße bei Verkehrskontrolle in Puderbach

Puderbach. Die Kontrolle, die von den Beamten der Polizeiinspektion Straßenhaus durchgeführt wurde, brachte acht Fälle von ...

Dorferneuerung: "Unser Dorf hat Zukunft" geht 2024/2025 in die nächste Runde

Mainz. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die teilnehmenden Ortsgemeinden ihre Bewerbungsunterlagen bei der zuständigen Kreisverwaltung ...

Startschuss für die MINTmachtage 2024: "Entdecken, Forschen, Freisein!"

Region. Was bedeutet Freiheit und warum ist sie wichtig? Welche Erfindungen und technischen Neuerungen haben uns Freiheit ...

Weitere Artikel


27. Juni: Hat der Siebenschläfertag eine Bedeutung fürs Wetter?

Region. Der Siebenschläfertag ehrt, um es gleich vorwegzunehmen, kein kleines wuscheliges Säugetier unserer Wälder und Gärten. ...

Urlaubszeit: Senioren-Sicherheitstag in Neuwied hat Wohnungseinbruch zum Thema

Neuwied. Was erwartet die Besucher an den Ständen auf dem Luisenplatz während der von den Senioren-Sicherheitsberatern und ...

Bad Hönningen: Unfall auf der L257 durch Überholen in der Kurve

Bad Hönningen. Laut Bericht der Polizei Linz wollte die Unfallverursacherin in einer nicht einsehbaren Kurve den vorausfahrenden ...

Neuwied: Stadion-Gottesdienst der Freien Christlichen Gemeinden hatte mehr als 2000 Besucher

Neuwied. Die Teilnehmer kamen nicht nur aus der Stadt und dem Landkreis Neuwied, sondern auch aus Andernach. Die Gäste strömten ...

SolarRegion Rengsdorfer Land eG zieht positive Bilanz

Rengsdorf. Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Schmidt und Vorstand Hans-Werner Breithausen präsentierten den Mitgliedern die ...

Integrationslotsen in Neuwied: Kooperation ist unerlässlich für gelingende Integration

Neuwied. Die optimale Zusammenarbeit von Projektleitung und Integrationslotsen der Diakonie mit dem Sozialamt der Stadtverwaltung ...

Werbung