Werbung

Pressemitteilung vom 14.06.2023    

Neustadt: Fahrradfahrerin stürzt in Tunnel über vermutlich mutwillig abgelegten Baumstamm

Am späten Sonntagnachmittag (11. Juni) ereignete sich um 17.50 Uhr ein schwerer Unfall im "alten Bahndammtunnel" in Neustadt (Wied). Es handelt sich um einen Radweg, der für sonstige Fahrzeuge gesperrt ist.

(Symbolbild)

Neustadt. Eine 51-jährige Fahrradfahrerin stürzte im Tunnel mit ihrem Fahrrad über einen quer gelegten Baumstamm. Die schwer verletzte Fahrradfahrerin (es besteht keine Lebensgefahr) wurde mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach jetzigem Ermittlungsstand wurde der Baumstamm in dem circa 50 Meter langen Tunnel mutwillig so deponiert.

Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus unter der Tel. 02634/9520 oder per E-Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de zu melden. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleine Räuber ganz groß: Die Marder im Zoo Neuwied

Neuwied. Der gelernte Tierpfleger arbeitet als Kurator im Zoo Neuwied und kennt auch den Grund für das Durchbeißen der Kabel: ...

Fachkräftemangel und Finanzierung? Junge Freie Wähler besorgt über Krankenhäuser im Land

Mainz. "Die zunehmende Knappheit an qualifiziertem medizinischem Personal und Einrichtungen ist eine ernsthafte Bedrohung ...

Mysteriöser Holzdiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht nach Hinweisen

Kleinmaischeid. Zwischen dem 12. und dem 19. Februar ereignete sich in Kleinmaischeid ein Holzdiebstahl von beträchtlichem ...

Acht Gurtverstöße bei Verkehrskontrolle in Puderbach

Puderbach. Die Kontrolle, die von den Beamten der Polizeiinspektion Straßenhaus durchgeführt wurde, brachte acht Fälle von ...

Dorferneuerung: "Unser Dorf hat Zukunft" geht 2024/2025 in die nächste Runde

Mainz. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die teilnehmenden Ortsgemeinden ihre Bewerbungsunterlagen bei der zuständigen Kreisverwaltung ...

Startschuss für die MINTmachtage 2024: "Entdecken, Forschen, Freisein!"

Region. Was bedeutet Freiheit und warum ist sie wichtig? Welche Erfindungen und technischen Neuerungen haben uns Freiheit ...

Weitere Artikel


Polizeidirektion Neuwied unter neuer Leitung: Kriminaldirektor Thorsten Runkel übernimmt

Neuwied. Thorsten Runkel leitete zuletzt die Polizeidirektion in Mayen, in deren Zuständigkeit einer der prägendsten Einsätze ...

Für Menschen mit Behinderung: Diakonisches Werk berät in Altenkirchen und Neuwied

Kreis Altenkirchen / Kreis Neuwied. In 2023 wurden das Angebot der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) in Förderung ...

Entenküken in Neuwied in Gully gefallen und heftiger Streit dreier Personen

Neuwied. Noch vor dem Eintreffen von Einsatzkräften, konnte der Gullideckel durch weitere Anwohner geöffnet und das Entenküken ...

"Kirche im Grünen" am Naturerlebnispfad in Dürrholz

Dürrholz. Begonnen wurde mit einer kurzen Pilgerstrecke, geführt von den Mitgliedern der AG Naturschutz, durch einen Teil ...

Karussellebremser aus Bad Hönningen auf Tour in Ochsenfurt

Bad Hönningen. Auf dem Weg nach Ochsenfurt wurde noch eine kleine Rast in der Nähe von Medenbach eingelegt, um ein Ständchen ...

Dattenberg: Diebstahl von landwirtschaftlichem Gerät - Hinweise gesucht

Dattenberg. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Da die Geräte teilweise ein erhebliches Gewicht haben, ist ...

Werbung