Werbung

Pressemitteilung vom 13.06.2023    

Sperrung auf der A3 bei Linkenbach: Sattelzug kippt nach Reifenplatzer in die Mittelschutzplanke

Am frühen Dienstagnachmittag (13. Juni) kam es gegen 13.20 Uhr auf der A3 in der Gemarkung von Linkenbach zu einem Unfall mit einem Sattelzug: Bei Kilometer 60 in Fahrtrichtung Frankfurt platzte an der Zugmaschine ein Reifen, der Fahrer verlor die Kontrolle. Das Gespann schleuderte über die gesamte Fahrbahn in die Mittelschutzplanke und kippte um.

(Foto: Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach)

Linkenbach. Die Ladung bestand aus Hafermilch in Tetra Paks, deren Inhalt sich in Teilen über die Fahrbahn ergoss. Derzeit (15 Uhr) ist eine Vollsperrung bis zur Reinigung der Fahrbahn in Fahrtrichtung Süden eingerichtet. In Fahrtrichtung Norden wird der Verkehr über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen in den nächsten Stunden zu rechnen und die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Unfallstelle großräumig zu umfahren.

Durch die auslaufende Milch wurde die Fahrbahnoberfläche schmierig und glatt, die Feuerwehren haben die Flüssigkeit aufgenommen und die Fahrbahnoberfläche mit einem Bindemittel abgestreut. Bei dem Verkehrsunfall wurde nach Angaben der Autobahnpolizei Montabaur nur der Führer des Sattelzuges leicht verletzt. Der Sachschaden dürfte im sechsstelligen Bereich liegen. Vor Ort waren 40 Kräfte der Feuerwehren Puderbach, Horhausen und Oberraden, der Gefahrstoffzug des Landkreises Altenkirchen, der Polizei und der Autobahnmeisterei vor Ort im Einsatz. Die Aufwendige Bergung wird erst in den Abendstunden erfolgen.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


"Gesundheit auf dem Land stärken": Diskussion mit Minister Hoch in Oberraden

Neuwied/Altenkirchen. Diese wird am Mittwoch, 12. Juli, ab 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Oberraden (Mittelstraße 1, ...

Webinarreihe Unternehmensnachfolge der IHK-Arbeitsgemeinschaft RLP

Region. Die nächste Generation ist gefragt: In Rheinland-Pfalz stehen in den nächsten Jahren rund 9.000 Betriebe zur Übergabe ...

Wiedtal-Gymnasium Neustadt (Wied) ist Energiesparmeister Rheinland-Pfalz

Neustadt (Wied). Zu der jetzigen Auszeichnung beim Wettbewerb von co2online, der vom Bundesministerium für Wirtschaft und ...

Verkehrskontrollen in Linz mit Schwerpunkt Handynutzung

Linz. Die kontrollierten Verkehrsteilnehmer zeigten sich einsichtig. Im Ergebnis wurden drei Ordnungswidrigkeitenanzeigen ...

Lana Horstmann trifft Polizeipräsident Karlheinz Maron

Koblenz. Rheinland-Pfalz sei auf dem richtigen Weg, der mit Politik und Polizei im engen Austausch weiter gestaltet wird. ...

Mal etwas Neues ausprobieren: Neuwieder Kreisverwaltung bietet Graffiti-Workshop an

Kreis Neuwied/Linkenbach. "Nachdem wir von ,Semor‘ neben den Grundlagen des Sprayens auch etwas über die Szene und Graffitikultur ...

Werbung