Werbung

Pressemitteilung vom 09.06.2023    

Sanierung der Siebengebirgsstraße in Unkel gewürdigt

Ein erstes Bild von der aufwendigen Sanierung der Siebengebirgsstraße in Unkel hat sich kürzlich die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth gemacht. Stadtbürgermeister Gerhard Hausen und der Technische Werkleiter der Verbandsgemeindeverwaltung Unkel, Volker Schmidt Briel, erläuterten der Politikerin Einzelheiten des Projektes, das vor allem die Fahrradfreundlichkeit in den Blickpunkt rückt.

Die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth ließ sich von Stadtbürgermeister Gerhard Hausen und dem Technischen Werkleiter der Verbandsgemeinde Unkel, Volker Schmidt-Briel, die Sanierungsmaßnahme "Siebengebirgsstraße" erläutern. (Kulturstadt Unkel / Thomas Herschbach)

Unkel. Ellen Demuth zeigte sich angetan vom Erscheinungsbild und der Akzeptanz, auf die das Areal zwischen den beiden Unterführungen zur Bundesstraße 42 schon jetzt stößt. "Hier hat Unkel mit allen Beteiligten eine beeindruckende Visitenkarte abgegeben", lobt die Landtagsabgeordnete. Eingebettet in die Siebengebirgsstraße ist die Bahnhof-Station Unkel, die touristisch die Eingangssituation bildet und im Sinne des Umweltbewusstseins für Pendler eine große Rolle spielt.

In diesem Zusammenhang widmet sich Ellen Demuth regelmäßig der Thematik "Barrierefreiheit". So nutzte die Landtagsabgeordnete den Ortstermin, um die Situation speziell dieser Ortslage in Augenschein zu nehmen. Für den Bahnhof Unkel ist ein Baubeginn für eine Modernisierung der Bahnsteige und der Personenunterführung sowie den Einbau von Aufzügen, für das Jahr 2028 angestrebt. Die Inbetriebnahme soll möglichst im Jahr 2029 erfolgen. Die Kosten schätzt die Deutsche Bahn auf 12 Millionen Euro. Geprüft wird, ob die Finanzierung des Projektes ausschließlich über Bundesmittel finanziert werden kann." Die offizielle Einweihung wird am 19. Juli stattfinden. (PM)


Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Helden des Alltags im Rampenlicht: Polizei besucht KiTa-Sommerfest in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Das Sommerfest der KiTa St. Suitbert in Rheinbrohl am Samstag (20. Juli) stand ganz im Zeichen der alltäglichen ...

Sogenannter Dooring-Unfall in Linz am Rhein: 71-jähriger Radfahrer verletzt

Linz am Rhein. Als Dooring-Unfall bezeichnet die Polizei eine Situation, in der ein Fahrzeugführer die Tür just in dem Moment ...

Verkehrsunfallflucht in Bad Hönningen: Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher

Bad Hönningen. Am späten Nachmittag gegen 18.25 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich der Rudolf-Buse-Straße und der Waldbreitbacher ...

Ferienfreizeit: Großer Andrang auf Seepferdchen-Schwimmkurse in Oberbieber

Neuwied-Oberbieber. Das Hauptaugenmerk der Neuwieder Bürgerstiftung liegt zurzeit auf der Schwimmausbildung. Im Juli und ...

Skull- und Dollenbruch, Linus David! Neuwieder ist bei der Ruder-WM in Kanada dabei

Neuwied. Bürgermeister Peter Jung wünschte Linus David jetzt alles Gute für den Wettkampf und verabschiedete ihn. Am 12. ...

Duo "Manos" zelebrierte den Flamenco in der Ev. Kirche in Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Pfarrer Martin Hassler begrüßte die Besucher in dem prächtigen spätromanischen Kirchenschiff. Bei Außentemperaturen ...

Weitere Artikel


Ars Fontana ist zurück in der Kulturstadt Unkel

Unkel. Die Rheinpromenade auf der Höhe der Landungsbrücke der Köln-Düsseldorfer Schifffahrtsgesellschaft und "Beim Kleen ...

Staupe-Infektion bei jedem dritten Fuchs - Hunde durch Impfung schützen

Region. Für Menschen stellt die Staupe keine Gefahr dar, für Hunde kann eine Infektion mit diesem Virus aber tödlich sein. ...

Der Westerwaldsteig: Etappe 9 von Hachenburg nach Limbach

Region. Die neunte Etappe des Westerwaldsteigs führt Wandernde von Hachenburg ins bekannte Wanderdorf Limbach. Dieses unter ...

Fahrrad, Fahrrad, Fahrrad: Wäller Fahrradkongress (WFK) wird immer größer

Westerwaldkreis. Denn mit den aktuell erarbeiteten Radverkehrs- und Radwegekonzeptionen tragen die Kommunen dazu bei, das ...

Martin Diedenhofen in VG Rengsdorf-Waldbreitbach: Wirtschaft, Tourismus und Versorgung im Blick

Rengsdorf-Waldbreitbach. Seine Tagestour startete mit einem Treffen mit dem Oberradener Bürgermeister Achim Braasch, dem ...

Feuerwehr der VG Asbach veranstaltet "Tue Gutes Tag" am 16. Juli in Neustadt

Neustadt. An mehreren Stationen kann Helfen und Leben retten geübt werden. Durch die Praxisanleitungen, soll die Hemmschwelle ...

Werbung