Werbung

Pressemitteilung vom 03.06.2023    

Kreisvorstand der CDU besichtigt Steillage Hönninger Schlossberg

Der Kreisvorstand der CDU hat die zu Rebenwächter Weinmanufaktur gehörende Steillage Hönninger Schlossberg besucht. Das neue Unternehmen arbeitet laut Pressemitteilung des CDU-Kreisvorstandes an einer Neupositionierung der Weinlage "Mittelrhein“. Es bewirtschaftet die beiden Lagen "Arenfels“ (Bad Hönningen) und "Hubertusburg“ (Leutesdorf).

Der CDU-Kreisvorstand besuchte den Bad Hönninger Schlossberg. (Foto: Kreisvorstand CDU)

Bad Hönningen. Bei Besichtigung der Steillage "Hönninger Schlossberg“ erfuhren die Vorstandsmitglieder hautnah die besonderen Herausforderungen der Bewirtschaftung. Claudia Beyer, verantwortlich für den Vertrieb bei Rebenwächter, wies auf Folgendes hin: "Wir haben uns das Ziel gesetzt, das Mittelrheintal wiederzubeleben und vor allem durch die Symbiose mit anderen Winzern den Tourismus zurückzuholen. Besonders stolz sind wir auf unseren ersten Jahrgang an Spitzenweinen, der schon jetzt die Bad Hönninger in den Weinberg lockt.“ Die Anstrengungen des Spaziergangs durch den Weinberg wurden im Anschluss durch die Möglichkeit, den aktuellen "Riesling Kabinett“ aus der zuvor besichtigten Lage zu probieren, mehr als belohnt.



Der CDU-Kreisvorsitzende Jan Petry erklärte: "Wir bewundern den Mut, der stets vonnöten ist, um eine neue Unternehmung zu gründen. Besonders freut uns natürlich, dass traditionelle Lagen des Mittelrheins neu interpretiert und nachhaltig ausgerichtet werden sollen. Die ersten Erzeugnisse lassen Großes erwarten. Wir wünschen viel Erfolg und werden die Entwicklung der Rebenwächter Weinmanufaktur aufmerksam verfolgen". (PM)


Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Erwin Rüddel kritisiert scharf die Ampelpolitik: "Kita-Krise wird zur Kita-Katastrophe"

Kreise Neuwied und Altenkirchen. Laut dem aktuellen Kita-Bericht des Paritätischen Gesamtverbands hat sich die Situation ...

Europäische Zusammenarbeit: Diedenhofen in wichtiges Gremium aufgenommen

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Die europäische Zusammenarbeit stärken - das ist dem heimischen Bundestagsabgeordneten Martin ...

Fokus auf Nahverkehr: Simmer und Eudenbach formen neue Fraktion

Kreis Neuwied. Es ist offiziell. Nachdem Patrick Simmer von der Bürgerinitiative "Ich Tu's" und Julia Eudenbach von der Linke ...

SPD-Bundestagsabgeordneter Martin Diedenhofen lobt modernisiertes Postgesetz

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Diedenhofen selbst ist fortlaufend im Austausch mit den Post-Verantwortlichen vor Ort - ...

Freie Wähler verlangen Bericht über IT-Sicherheit in Rheinland-Pfalz

Mainz. "Wir wollen von der Landesregierung wissen, ob und welche Behörden in Rheinland-Pfalz betroffen sind und welche Maßnahmen ...

AKTUALISIERT: Malu Dreyer erklärt Rücktritt - Alexander Schweitzer wird Nachfolger

Mainz. Bei einer Pressekonferenz hat die Regierungschefin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD), die Gründe für ihren überraschenden ...

Weitere Artikel


15.000 Euro Schaden: Kabeldiebstahl an der Fotovoltaikanlage im Solarpark Oberdreis

Oberdreis. Anschließend entfernten sie die Verkabelung an den Solarmodulen und entwendeten das Kupferkabel. Da eine größere ...

Respektlosigkeit gegen Einsatzkräfte: KFV Altenkirchen informierte über Gewalt gegen Blaulichtpersonal

Betzdorf. Rund hundert Interessierte aus den Feuerwehren der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald waren der Einladung ...

"Rundum gute Saison" für die "Jungs vom Wasserturm" vom FV Engers

Engers. "Das haben wir schon souverän gemeistert", freuen sich "Watze" und Vereinschef Martin Hahn unisono. Im Gegenteil: ...

Windhagen: Betrunkener Autofahrer löst Kettenreaktion aus

Windhagen. Ein 58 Jahre alter Mann geriet mit seinem Pkw in den Gegenverkehr, kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug ...

Telefonische Sprechstunde mit heimischem Bundestagsabgeordneten Martin Diedenhofen

Kreis Neuwied/Altenkirchen. Am Dienstag, 6. Juni, findet die nächste telefonische Sprechstunde des heimischen Bundestagsabgeordneten ...

Tierschutzpreis 2023: Kandidaten können ab jetzt vorgeschlagen werden

Region. "Viele Tierschutzprojekte werden von einem immensen ehrenamtlichen Engagement getragen. Um diesen Einsatz gebührend ...

Werbung