Werbung

Pressemitteilung vom 02.06.2023    

Führung "Fauna und Flora" im Engerser Feld

Glitzernde Kiesseen inmitten von Wiesen und Feldern. Unweit fließt der Rhein. Zahlreiche Wege schlängeln sich durch das Engerser Feld. Eine Landschaft, geprägt von der landwirtschaftlichen Nutzung und dem früheren Kiesabbau, dessen Zeugen noch immer zu sehen sind. Ihre biologischen Besonderheiten können am 11. Juni erforscht werden.

Engerser Feld (Foto: Stadt Neuwied)

Neuwied. Und das ist lediglich das Offensichtliche, das es in dem Naturschutzgebiet direkt vor den Toren der Neuwieder Innenstadt zu entdecken gibt. Interessierten, die auch das Verborgene erforschen möchten, bietet sich am Sonntag, 11. Juni, eine ideale Gelegenheit: Bei der Führung "Flora und Fauna im Engerser Feld“ fokussieren sich die Neugierigen dank fachkundiger Anleitung auf die Besonderheiten und ökologischen Zusammenhänge des Biotops. Treffpunkt ist um 9 Uhr auf dem Kundenparkplatz der SWN an der Hafenstraße.

Ob seltene Pflanzen oder schützenswerte Vögel: In dem heimischen Vogel- und Wasserschutzgebiet versteckt sich allerlei Leben. Wer den schüchternen Tieren ganz nah sein möchte, sollte unbedingt ein Fernglas mitnehmen. Ebenfalls empfehlenswert für den etwa zweieinhalb stündigen Spaziergang ist festes Schuhwerk.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Die Teilnahme kostet für Erwachsene 6 Euro und für Kinder von 6 bis 14 Jahren 4 Euro. Eine Anmeldung ist bis zwei Tage vor dem Termin möglich. Weitere Informationen, auch zu individuellen Führungen, gibt es bei der Tourist-Information der Stadt Neuwied vor Ort, telefonisch unter 02631/802 5555 oder E-Mail an tourist-information@neuwied.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unfallflucht in Dierdorf: Fuß eines Jugendlichen beim Ausparken überrollt

Dierdorf. Der Vorfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr am Montag (4. März) in der Schulstraße in Dierdorf. Der oder die Unbekannten ...

Körperliche Auseinandersetzung - Jugendlicher stürzt in Tiefgarageneinfahrt in Neuwied

Neuwied. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr im Bereich des Supermarktes an der Engerser Landstraße 40 in Neuwied. ...

Kriminalstatistik 2023: Kriminalität in Rheinland-Pfalz erreicht vorpandemisches Niveau

Mainz/Region. Die Auswirkungen der Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben zu ...

Alkoholisiert am Steuer: 61-Jähriger in Dattenberg festgenommen

Dattenberg. Ein besorgter Bürger alarmierte in den frühen Morgenstunden des Sonntags die Linzer Polizeiinspektion über einen ...

Aufmerksamer Zeuge deckt illegale Müllablagerung in Unkel auf

Unkel. In Unkel ereignete sich am Samstagnachmittag ein unschöner Vorfall. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete einen Mann ...

Tragende Teile entfernt: Scheune in Sankt Katharinen erheblich beschädigt

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Fall von Vandalismus, der sich am vergangenen Wochenende ...

Weitere Artikel


Neuwied erschmecken: Nächster Schlemmertreff am 15. Juni

Neuwied. Nach Herzenslust können dort bis 20 Uhr wieder regionale Produkte und handgemachte Schmankerl probiert werden. Aufgrund ...

Bendorfer Spielplatz- und Freizeitflächenkonzept wird präsentiert

Bendorf. Bei der umfassenden Bürgerbeteiligung konnten Kinder, Jugendliche und andere Interessierte in den vergangenen Monaten ...

Zoo Neuwied veranstaltete "Dreamnight" für Kinder mit Beeinträchtigungen

Neuwied: "Für diese Familien kommt ein regulärer Zoobesuch oft nicht infrage, da ihre individuellen Bedürfnisse dann keine ...

Generationswechsel im CDU-Stadtverband Bad Hönningen

Bad Hönningen. Großer Respekt wurde Lilo Schön gezollt, der ehemaligen Vorsitzenden, "die als Fraktionsvorsitzende im Stadtrat ...

NABU-Insektensommer: Zähl mal, wer da summt - in die Welt der Insekten eintauchen

Region. Es muss aber nicht gleich das seltenste Insekt sein: Die Aktion soll vor allem die Freude am Entdecken der Natur ...

Unkeler Künstler stellten in Partnerstadt Kamen ihre Werke aus

Unkel/Kamen. "Einen tollen Einblick in ihr vielschichtiges künstlerisches Schaffen“ versprach Bürgermeisterin Elke Kappen ...

Werbung