Werbung

Nachricht vom 26.05.2023    

Wanderausstellung "Nationale Naturlandschaften Rheinland-Pfalz" in Sparkasse Neuwied eröffnet

Von Wolfgang Tischler

Tiefe Wälder, idyllische Flusslandschaften und eindrucksvolle Streuobstwiesen: Die Wanderausstellung "Nationale Naturlandschaften Rheinland-Pfalz" ist im Naturpark Rhein-Westerwald angekommen. Bis Ende Juni 2023 wird die Ausstellung im Foyer der Sparkasse in Neuwied in der Hermannstraße präsentiert.

Von links: Manon Wetzel - Naturpark, Dr. Hermann-Josef Richard - Sparkasse Neuwied, Irmgard Schröer - Naturpark, Bernhard Bäumer - ARGE Leutesdorf, Landrat Achim Hallerbach - 2. Vorsitzender des Naturparks, Marc Sinkewitz - Sparkasse Neuwied. Fotos: Wolfgang Tischler

Neuwied. Die Wanderausstellung zeigt konkrete Beispiele, wie verschiedene Menschen in Rheinland-Pfalz Nationale Naturlandschaften (NNL) in ihrem täglichen Leben oder während ihrer Freizeit wahrnehmen und erleben.

Bei der offiziellen Eröffnung am Freitag, dem 26. Mai waren der zweite Vorsitzende des Naturparks Rhein-Westerwald, Landrat Achim Hallerbach, die Vorstandsmitglieder Dr. Hermann-Josef Richard und Marc Sinkewitz sowie die Mitarbeiterinnen des Naturparks Rhein-Westerwald vor Ort.

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt der Landeszentrale für Umweltaufklärung (LZU) und der Nationalen Naturlandschaften Rheinland-Pfalz. Die Nationalen Naturlandschaften (NNL) sind das Bündnis der Großschutzgebiete in Deutschland. Zu den Nationalen Naturlandschaften in Rheinland-Pfalz gehören ein Nationalpark, ein UNESCO Biosphärenreservat und sieben Naturparke. Der Geschäftsstelle des Naturparks Rhein-Westerwald war es deshalb ein besonderes Anliegen, die Ausstellung auch in der eigenen Region zu zeigen.

Die Ausstellung will dem Betrachter vermitteln, dass großer Natur- und Kulturreichtum auch direkt vor der eigenen Haustür zu finden ist. Auf 16 Fotoleinwänden sind Kinder, Frauen und Männer aus allen rheinland-pfälzischen NNLs zu sehen, die mit ihrem Engagement einen besonderen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität und zum Klimaschutz leisten. Begleitet werden die Porträts von großen Landschaftsbildern, die die abwechslungsreiche Natur der Naturlandschaften erlebbar machen.



Stellvertretend für die viele Aktiven präsentiert sich der Naturpark mit Bernhard Bäumer von der Arbeitsgemeinschaft Kulturlandschaft in Leutesdorf bei der Ausstellung. Die Arbeitsgemeinschaft engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich für den Erhalt der Streuobstwiesen.

"Rheinland-Pfalz birgt mit seinen Schutzgebieten viele Schätze, die in der Ausstellung anschaulich präsentiert werden. Ein Besuch lohnt sich. Die Nationalen Naturlandschaften sind wertvolle Natur- und Kulturlandschaften, aber auch Beispielorte dafür, wie eine nachhaltige Entwicklung in einer Region funktionieren kann", erklärte Irmgard Schröer vom Naturpark Rhein-Westerwald.

Weitere Informationen zum Naturpark Rhein-Westerwald finden Sie hier. (woti)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Mehr Lärmschutz, mehr Lebensqualität": Deutsche Bahn startet Lärmsanierungsprogramm in Leutesdorf

Leutesdorf. Im Zeitraum vom 15. Juni bis 15. August kommt es daher vereinzelt sowohl
tagsüber als auch nachts zu Beeinträchtigungen ...

A61: Messarbeiten erfordern Vollsperrung der Moseltalbrücke Winningen am 26. Mai

Region. Für die bevorstehende umfassende Sanierung der Moseltalbrücke Winningen arbeitet die Niederlassung West der Autobahn ...

Zeugensuche nach Unfallflucht in Heimbach-Weis

Neuwied. Am Morgen des 24. Mai gegen 8.10 Uhr kam es an der Einmündung Hauptstraße / Margarethenstraße in Heimbach-Weis zu ...

Unbekannte Täter entwenden drei Roller in Windhagen - Polizei bittet um Hinweise

Windhagen. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich die Diebstahlserie in den Nachtstunden zwischen dem 23. und ...

Aktualisiert: Ehemaliges Hotel in Bruchertseifen steht in Flammen

Bruchertseifen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand. Aufgrund des Einsatzstichwortes ...

Hof- und Haustürflohmarkt in Unkel-Scheuren am Wahltag

Unkel. Die teilnehmenden Verkaufsstände sind auf einer online abrufbaren Karte zu finden. Zurzeit gibt es 42 Teilnehmer. ...

Weitere Artikel


Westerwald-Konferenz bildet Sammelbecken vieler Ideen

Region Westerwald. Die Themen "Kunst und Kultur", "Mobilität", "Regionale Identität", "Westerwälder Alleinstellungsmerkmale" ...

Uni Siegen zur Koordinierung Gesundheitsversorgung: "Das deutsche System ist eine Zumutung"

Siegen. Eine Seniorin erleidet einen Oberschenkelhalsbruch. Nach der stationären Behandlung im Krankenhaus möchte sie gerne ...

"Rock the Forest" 2023: Zum 41. Mal rockt der Wald in Rengsdorf

Rengsdorf. Rockfreunde dürfen sich schon einmal auf folgende bestätigte Acts freuen: The Night Flight Orchestra, Brainstorm, ...

Container kommen: Waldbreitbach beschließt Übergangslösung für mehr Kindergartenplätze

Waldbreitbach. In jüngster Zeit hatte die Gemeinde Waldbreitbach massive Kritik an der Kita-Situation einstecken müssen, ...

Clever mobil mit Bus und Bahn: Kostenfreie Ticket- und Automatenschulung

Kreis Neuwied. Für viele Menschen ist allein schon die Wahl der richtigen Fahrkarte oder die Bedienung des Fahrkartenautomaten ...

Zeuge stellt Unfallflüchtigen in Linz am Rhein: 85-jähriger Pkw-Fahrer verursacht Kollision

Linz am Rhein. Laut Polizeibericht befuhr der Fahrer der Arbeitsmaschine die Asbacher Straße und wollte nach links auf das ...

Werbung