Werbung

Pressemitteilung vom 25.05.2023    

IHK Neuwied bietet digitalen Rechtsanwaltssprechtag für Existenzgründer an

Gemeinsam mit der Rechtsanwaltskammer Koblenz bietet das Starterzentrum der IHK-Regionalgeschäftsstelle Neuwied einen Rechtsanwaltssprechtag in digitaler Form am 22. Juni von 14 bis 16.30 Uhr für Existenzgründer an.

Neuwied. Im Vorfeld einer Existenzgründung tauchen verschiedene Fragen auf, die genau betrachtet werden sollten. Hierzu zählt der Bereich Recht. Gemeinsam mit der Rechtsanwaltskammer Koblenz bietet das Starterzentrum der IHK-Regionalgeschäftsstelle Neuwied einen Rechtsanwaltssprechtag in digitaler Form am 22. Juni von 14 bis 16.30 Uhr für Existenzgründer an. Interessenten können ein Gespräch von etwa 60 Minuten mit einem Rechtsanwalt führen und sich über rechtliche Fragen wie Rechtsformwahl, Firmenrecht, gewerblicher Rechtsschutz, Arbeitsrecht und Sozialversicherung informieren. Zur Vorbereitung sollte eine Liste mit rechtlichen Fragen eingereicht werden. Diese Erstinformation ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist unbedingt bis spätestens sieben Tage vor dem Termin erforderlich. Anmelden kann man sich hier. Fragen zum Sprechtag beantwortet Simone Kütemeyer unter der Rufnummer 02631/9176-18 oder per Mail an kuetemeyer@koblenz.ihk.de. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


"Treffpunkt Wissen" regiert schnell auf KeepLocal-Insolvenz

Wissen/Betzdorf/Region. Kürzlich berichteten "Die Kuriere" zum Insolvenzantrag des Gutscheinabieters KeepLocal GmbH hier. ...

Hausverkauf ohne Makler - na klar!

Altenkirchen. So begab sich Otto Meier in das Abenteuer Hausverkauf und fertigte einen Verkaufstext für das Objekt. Für die ...

Westerwald-Brauerei verdient zum neunten Mal in Folge das begehrte Slow Brewer Siegel

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg ist seit 2016 Slow Brewer. Dass die Familienbrauerei aus dem Westerwald ...

"Fachkraft Inklusiv": Unternehmen Informieren sich in Neuwied über Inklusion

Neuwied. Obwohl ein Fachkräftemangel besteht, haben diese es trotz hoher fachlicher Qualifikation nicht immer leicht, auf ...

Sparkasse Neuwied: Einsatz für die Gemeinschaft - 25 Mitarbeiter unterstützen lokale Projekte

Neuwied. Der Helfertag der Sparkasse Neuwied fand dieses Jahr bereits zum dritten Mal statt und kann eine erfolgreiche Bilanz ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

Weitere Artikel


Startradeln geht in die nächste Runde: Bendorf radelt für ein gutes Klima

Bendorf. "Egal, ob der Weg zur Arbeit oder in der Freizeit: Alle gefahrenen Radkilometer im Aktionszeitraum zählen in die ...

11. IHK-Branchendialog Rohstoffwirtschaft: EU-Taxonomie und Nachhaltigkeit im Fokus

Koblenz. Zu Beginn erläuterte Dirk Fincke (Aggregates Europe – UEPG) Hintergründe und Vorgaben der EU-Taxonomie. Schon in ...

Unkel: Neunjährige begeht Ladendiebstahl

Unkel. Eine Überprüfung durch eine Mitarbeiterin ergab, dass das Kind offensichtlich von der Mutter unbemerkt Kosmetika in ...

Linz: Schlägerei zwischen 13-jährigem Mädchen und 14-jährigem Jungen

Linz am Rhein. Im Anschluss der Anzeigenaufnahme und der Übergabe des Mädchens an die Eltern, wurde der 14-jährige Mitschüler ...

Frank Laupichler hat der Kreisverwaltung seinen Stempel aufgedrückt

Kreis Neuwied. "Für mich sind sie ein typischer Vertreter der Babyboomer-Generation, der eine starke Arbeitsmoral zugeschrieben ...

Rheinbreitbach: Bereits betrunken Getränkemarkt besucht und dann Auto gefahren

Rheinbreitbach. Nachdem der Zeuge den Mann ansprach, versuchte dieser fußläufig die Örtlichkeit zu verlassen. Der Zeuge folgte ...

Werbung