Werbung

Pressemitteilung vom 23.05.2023    

Allee in Roßbach entlang der Neuwiese neu gepflanzt

Die Baumpflanzaktion entlang des beliebten Wanderweges in Roßbach, "In der Neuwiese", konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Hiervon überzeugten sich Ortsbürgermeister Thomas Boden mit Revierförster Gregor Nassen, Irmgard Schröer vom Naturpark Rhein-Westerwald, sowie die ausführende Firma, Baumschule Harald Zimmermann, Neustadt-Niederetscheid vor Ort.

Überzeugten sich von der erfolgreich abgeschlossene Naturpark Maßnahme in Roßbach, "In der Neuwiese": Revierförster Gregor Nassen, Irmgard Schröer vom Naturpark "Rhein-Westerwald", Ortsbürgermeister Thomas Boden und die ausführende Baumschule Zimmermann. Foto: Jörg Gries

Roßbach. Insgesamt wurden 40 neue Bäume gepflanzt. Dies wurde notwendig, da die bisherigen Eschen durch einen aus Ostasien eingewanderten aggressiven Schlauchpilz mit dem harmlos klingenden Namen "Falsches Weißes Stengelbecherchen" befallen waren, so Revierförster Gregor Nassen. Dies beeinträchtigte die Verkehrssicherheit der Bäume. Die Baumfäll- und Forstarbeiten begannen zu Beginn des Jahres. Anschließend wurden 40 junge Bäume entlang des Wirtschafts- und Wanderweges gepflanzt. Hierbei wurde darauf geachtet, dass keine Monokultur entsteht. Den Wanderweg zieren nun verschiedene Baumarten wie Kastanien, Walnussbäume, Eichen und Kirchbäume.

Der geplante Kostenrahmen von 12.560 Euro wurde weitestgehend eingehalten. Das Land förderte die Maßnahme über den Naturpark Rhein-Westerwald mit 80 Prozent. Der Schlussverwendungsnachweis wurde durch die Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach termingerecht eingereicht. "Die zugesagte Förderung ist bereits eingegangen" freut sich Ortsbürgermeister Thomas Boden und bedankte sich beim Naturpark "Rhein-Westerwald", Revierförster Nassen mit seinen Mitarbeitern und der Baumschule Zimmermann für die reibungslose Abwicklung der Maßnahme. Die Gemeinde will noch mit kleinen Erläuterungstafeln über die verschiedenen Baumarten informieren. "Aber nur, wenn die Kosten für die Gemeinde im Rahmen bleiben", so der Ortsbürgermeister. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Landesmusikverband fordert Kulturfördergesetz für Rheinland-Pfalz: Zeit des Abwartens sei vorbei

Neuwied-Engers. Hallerbach sprach bei der Landesversammlung von einem "besorgniserregenden Blick" auf die Kulturszene in ...

Blitzermarathon: Zahlreiche Übertretungen bei Geschwindigkeitskontrollen in Neuwied

Neuwied/Anhausen. Im Rahmen des sogenannten Blitzermarathons, der zu Beginn des Jahres in Rheinland-Pfalz durchgeführt wird, ...

Amtliche Warnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Der Deutsche Wetterdienst hat am Montag eine amtliche Warnung vor starken Gewittern für den Kreis Neuwied ...

Starke Frauen im Rampenlicht: Ehrenveranstaltung in Neuwied der Johanna-Loewenherz-Stiftung

Neuwied. Nachdem das Musik-Trio "REFRAME", die diesjährige Ehrung bei der Preisverleihung der Geldpreise und der Urkunden ...

Bonner Polizei setzt auf Phantombild: Fahndung nach mutmaßlichem Sexualstraftäter in Bad Honnef

Bad Honnef. In der Hoffnung, den mutmaßlichen Täter zu identifizieren, hat das Kriminalkommissariat 12 ein Phantombild veröffentlicht. ...

Amnesty International Neuwied kritisiert Asylpolitik der EU und Menschenrechtslage in Belarus

Neuwied. Bei ihrem letzten Infostand vor der Europawahl setzte sich die Neuwieder Gruppe von Amnesty International intensiv ...

Weitere Artikel


Einsatzkräfte der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen mit Fluthilfemedaillen geehrt

Anhausen. Als Helfer der ersten Stunde retteten die Kameraden in der Nacht vom 14. auf den 15. Juni 2021 Menschen von Dächern, ...

Henning Wirges geehrt - Ritterschlag des Ruhrgebiets für Engerser Stadtrat

Neuwied. Der Name der Zeche zeugt davon, dass es das nördlichste Bergwerk im Ruhrgebiet war. Bei einer Führung durch ehemalige ...

Grüne laden zur Podiumsveranstaltung zum Thema "Fachkräfteeinwanderungsgesetz"

Neuwied. Wenn die Generation der geburtenstarken Jahrgänge bald in ihren verdienten Ruhestand eintritt, wer soll dann die ...

"R(h)ein chillen": DJs spielen Deep House und Chillout

Neuwied. Wer selbst kein Picknick mitbringt, kann sich vom Foodtrailer Neuwied mit wöchentlich wechselndem Angebot an Finger-Food ...

Ausstellung "Eldorado - ein Totentanz" von Désirée Wickler im Kunstverein Linz

Linz. Ausgehend vom Gedicht "Eldorado" von Edgar Allan Poe gestaltete Désirée Wickler einen modernen Totentanz. Totentänze ...

Förderkreis "Hein’s Mühle" startet in das neue Kunst- und Kulturprogramm

Bendorf-Sayn. Am Samstag, 27. Mai 2023 um 17 Uhr an der "Hein’s Mühle" startet das Programm "Musik, so vielfältig wie die ...

Werbung