Werbung

Pressemitteilung vom 15.05.2023    

"Friede den Maulwürfen": Sigrid Tinz liest am 24. Mai

Maulwürfe, Löwenzahn oder Giersch - manche Tier- und Pflanzenarten sind oft im eigenen Garten nicht gern gesehen. Mit ihrem Buch "Friede den Maulwürfen" eröffnet Sigrid Tinz einen neuen Blickwinkel auf diese eher ungeliebten Arten. Am Mittwoch, 24. Mai, sind um 18.30 Uhr alle Interessierten zu einer Lesung der Autorin eingeladen.

Autorin Sigrid Tinz liest aus ihrem Buch "Friede den Maulwürfen".(Foto: Pala-Verlag)

Neuwied. "Friede den Maulwürfen" ist ein Gartenbuch, in dem Tinz ungewöhnliche Gartenexperten zu Wort kommen lässt. Denn der Geoökologin ist es wichtig, ökologische Zusammenhänge zu vermitteln und Lebensräume der heimischen Tier- und Pflanzenwelt zu fördern und zu schützen. In ihrem Buch zeigt sie die unterschiedlichen Rollen der vermeintlich schädlichen Arten im Ökosystem auf. Auch wenn diese Erkenntnisse die Plagegeister sicherlich nicht in jedem Fall sympathischer machen, hilft es, besser mit ihnen umzugehen.

Gemeinsam mit der Regionalgruppe Koblenz-Neuwied des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) lädt die StadtBibliothek zu dieser Lesung ein. Der Eintritt für die Veranstaltung in der StadtBibliothek Neuwied im Historischen Rathaus ist frei. (PM)




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unbekannte hinterlassen Graffiti-Spuren in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In Neuwied hat es in den Nächten vom 20. auf den 21. sowie vom 24. auf den 25. Februar diverse Sachbeschädigungen ...

Ungeklärter Mülltonnenbrand in Neuwied - Polizei ermittelt

Neuwied. Am späten Freitagabend musste die Feuerwehr Engers zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. Im Schützengrund in ...

Fahrverbot missachtet: Polizei stoppt 34-Jährigen in Erpel

Erpel. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet über einen Vorfall, der sich am Sonntagmittag (25. Februar) in der Ortslage ...

Fahrerflucht endet mit weiterem Unfall: Polizei ermittelt den Verantwortlichen

Dierdorf. Am 23. Februar ereignete sich ein Verkehrsunfall im Einfahrtsbereich des Lidl-Marktes in Dierdorf. Der Fahrer des ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Windhagen: Pkw landet auf dem Dach

Windhagen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem schweren Verkehrsunfall, der sich in den frühen Morgenstunden ...

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht auf der L 266 in Dernbach - Polizei sucht dringend Zeugen

Dernbach. Auf der Landstraße L 266 in Dernbach kam es zu einem Zwischenfall, bei dem zwei Pkw beteiligt waren. Ein nicht ...

Weitere Artikel


Unbekannter beschädigte Stromversorgung des Hausener Feuerwehr-Neubaus

Im Zeitraum von Dienstag, 21 Uhr, bis Mittwoch (10. Mai), 5.20 Uhr, haben bislang unbekannte Täter eine Stromversorgungsleitung ...

Maybebop widmen sich "Kinderkram"

Neuwied. Bei allem Spaß und aller Leichtigkeit ist es der wohltuende Tiefgang, der diese Kinderproduktion zum Erlebnis für ...

Data Center Group Wallmenroth realisiert Vorzeigeprojekt im Großraum Frankfurt

Wallmenroth. Das grüne Data Center mit einer elektrischen Anschlussleistung von 25 MVA überzeugt mit einem überdurchschnittlich ...

Feuerwehr Dierdorf öffnete ihre Tore und Fahrzeuge

Dierdorf. Viele Einwohner und Bekannte, aber auch Kameraden der umliegenden Feuerwehren schauten am Samstag und Sonntag am ...

Das legendäre U-Boot U17 kam an Neuwied vorbei

Neuwied. Das U-Boot U17 hat eine bewegte Geschichte: Bevor das U17 am 14. Dezember 2010 in Eckernförde ausgemustert wurde, ...

Burg Reichenstein: Dreitausend Besucher erlebten mittelalterliches Markttreiben

Puderbach. In einer kleinen Zeltstadt im Tal präsentierten Ritter, Handwerker, Händler und Bauern ihr Können und ihre Produkte. ...

Werbung