Werbung

Pressemitteilung vom 11.05.2023    

Grabpaten bringen Alten Friedhof auf Vordermann

Auf dem Alten Friedhof haben die Grabpaten wieder fleißig gewerkelt. Mit Scheren, Besen und Arbeitsschuhen ausgestattet machten sie sich unter Anleitung von K.D. Boden rund 20 Grabpaten an die Arbeit.

(Foto: Anne Boden)

Neuwied. Die Grabpaten befreiten Gräber und Einfassungen von Laub und Bewuchs. Zuvor gedachten sie noch dem verstorbenen Stadtführer Hans-Joachim Feix, der sich sehr um den Alten Friedhof verdient gemacht hat. Während des gesamten Jahres richten die Ehrenamtlichen von ihnen speziell ausgewählte Gräber her. Doch zweimal im Jahr kommen sie zusammen, um das gesamte Areal auf Vordermann zu bringen. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unfallflucht in Dierdorf: Fuß eines Jugendlichen beim Ausparken überrollt

Dierdorf. Der Vorfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr am Montag (4. März) in der Schulstraße in Dierdorf. Der oder die Unbekannten ...

Körperliche Auseinandersetzung - Jugendlicher stürzt in Tiefgarageneinfahrt in Neuwied

Neuwied. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr im Bereich des Supermarktes an der Engerser Landstraße 40 in Neuwied. ...

Kriminalstatistik 2023: Kriminalität in Rheinland-Pfalz erreicht vorpandemisches Niveau

Mainz/Region. Die Auswirkungen der Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben zu ...

Alkoholisiert am Steuer: 61-Jähriger in Dattenberg festgenommen

Dattenberg. Ein besorgter Bürger alarmierte in den frühen Morgenstunden des Sonntags die Linzer Polizeiinspektion über einen ...

Aufmerksamer Zeuge deckt illegale Müllablagerung in Unkel auf

Unkel. In Unkel ereignete sich am Samstagnachmittag ein unschöner Vorfall. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete einen Mann ...

Tragende Teile entfernt: Scheune in Sankt Katharinen erheblich beschädigt

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Fall von Vandalismus, der sich am vergangenen Wochenende ...

Weitere Artikel


Als Polizeibeamter ausgegeben: 88-jährige Frau um Bargeld und Schmuck betrogen

Bad Hönningen. Der Mann schilderte, in der Nachbarschaft seien Einbrecher festgenommen worden, ein Mann sei auf der Flucht. ...

Herausragender Einsatz für die Bergbautradition: Hans-Jürgen Kalscheid geehrt

Willroth. In der sogenannten „Weißen Aufbereitung“ (Bergmannssprache) der Grube Georg in Willroth wurde jetzt der Willrother ...

Projektziel in Neuwied: "Das Herz unserer Stadt beleben" mit "REstart"

Neuwied. 2021 hatte der Stadtrat einstimmig beschlossen, sich um die entsprechenden Fördermittel des Bundes aus dem Programm ...

Linz: 13-jähriges Mädchen begeht Ladendiebstahl

Linz am Rhein. Das Mädchen hatte eine Süßigkeit in die Beintasche ihrer Cargo-Hose gesteckt und den Markt verlassen. Nach ...

Bei Starkregen und unter Betäubungsmitteleinfluss auf der A 48 verunfallt

Höhr-Grenzhausen. Der 29-Jährige wurde in der Folge von der Mittelschutzplanke abgewiesen und touchierte einen auf dem mittleren ...

Barrierefreie Toiletten für Friedhöfe in Gladbach und Niederbieber

Neuwied. Thomas Riehl von den SBN erklärt: "Immer mehr Besucher kommen mit Gehhilfen, Rollatoren und Rollstühlen auf den ...

Werbung