Werbung

Pressemitteilung vom 11.05.2023    

Barrierefreie Toiletten für Friedhöfe in Gladbach und Niederbieber

Die Toiletten auf den Friedhöfen in Gladbach und Niederbieber sind nach dem Umbau durch die Servicebetriebe Neuwied (SBN) ab Montag, 15. Mai, barrierefrei nutzbar. Die Anlagen wurden vergrößert, um Platz für neue Installationen zu schaffen.

(Symbolbild: pixabay)

Neuwied. Thomas Riehl von den SBN erklärt: "Immer mehr Besucher kommen mit Gehhilfen, Rollatoren und Rollstühlen auf den Friedhof. Deshalb ist es umso wichtiger, die Zugänge mit Rampen, anstatt Treppen einzurichten."

Bisher wurden die Toilettenanlagen auf den Friedhöfen in Irlich, Oberbieber, Feldkirchen, Altwied, Heimbach-Weis sowie in der Elisabethstraße, Dierdorfer Straße und im Sohler Weg barrierefrei gestaltet. Der nächste Umbau auf dem Friedhof Engers-Nord ist Ende 2023 geplant. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Bundesstraße B 413: Monatelange Bauarbeiten an Stützwand an der Iserbachbrücke

Isenburg. Die vorhandene Stützwand trennt die B 413 vom Saynbach ab und erstreckt sich auf etwa 270 Metern zwischen den Kreuzungen ...

Weitere Artikel


Bei Starkregen und unter Betäubungsmitteleinfluss auf der A 48 verunfallt

Höhr-Grenzhausen. Der 29-Jährige wurde in der Folge von der Mittelschutzplanke abgewiesen und touchierte einen auf dem mittleren ...

Linz: 13-jähriges Mädchen begeht Ladendiebstahl

Linz am Rhein. Das Mädchen hatte eine Süßigkeit in die Beintasche ihrer Cargo-Hose gesteckt und den Markt verlassen. Nach ...

Grabpaten bringen Alten Friedhof auf Vordermann

Neuwied. Die Grabpaten befreiten Gräber und Einfassungen von Laub und Bewuchs. Zuvor gedachten sie noch dem verstorbenen ...

Lana Horstmann und Martin Diedenhofen zu Besuch in Neuwieder Kinder- und Jugendpsychiatrie

Neuwied. Neben der stationären Klinik betreiben die Johanniter auch eine Institutsambulanz sowie eine Tagesklinik. Darüber ...

Nach weiteren Beschwerden/Verstößen: Erneute Geschwindigkeitsmessung in Windhagen

Windhagen. Die Beamten ahndeten im Messzeitraum von 12.30 bis 13.30 Uhr einen Verstoß im Verwarngeld- und einen Verstoß im ...

Suche nach Miss und Mister Handwerk 2024 läuft auf Hochtouren

Koblenz. Erst vor wenigen Wochen wurden die Kirchenmalerin Maren Kogge sowie der Dachdecker Tarek Legat als Miss und Mister ...

Werbung